Motivation - woher nehmen?

Aus Scientia
Version vom 9. Januar 2011, 12:47 Uhr von Alexis Hiemis (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Motivation - woher nehmen?

Jeder der ein Spiel erstellt kennt das. Man hat die letzte Zeit viel gearbeitet aber es tut sich einfach nichts sichtbares am Spiel. Auf diese Situation folgt meist eine Motivationsflaute. Aber was tut man dagegen - und woher kriegt man eigentlich Motivation?


Einfache Methoden

Motivation zu erlangen kann zwar schwierig sein, allerdings ebenso ganz einfach. Hier ein paar Vorschläge.


1. Fortschritte zeigen

Die wohl einfachste Methode ist ganz einfach anderen Leuten deinen Fortschritt zu zeigen. Dabei spielt es keine Rolle wie alt dieser Fortschritt ist (außer man ist kurz vor den Durchbruch!).

Am besten zeigt ihr gute Screens, aber auch einzigartige Ideen können oftmals gut ankommen. Es gilt immer: "Je mehr Lob, desto mehr Motivation." Dieses Konzept ist längst bekannt und funktionierte schon immer blendend.


2. Ein paar Tage Zeit lassen

Die wohl einfachste Methode ist es, sich einfach Zeit zu lassen. Daher diese Methode aber unsicher ist und ebenso zeitverschwänderisch sein kann, ist sie nicht zu empfehlen.


3. Schnelle, sichtbare Fortschritte erzielen

Mit dieser Methode verliert man wenig Motivation, gewinnt allerdings auch nicht unbedingt Motivation zurück. Es ist nützlich auf diese Art und Weise zu arbeiten, allerdings ist es auch nicht immer sehr leicht.


Schwere Methoden

Die schwierigen Methoden benötigen zwar Zeit und Fortschritt, bewirken allerdings auch einen gigantischen Motivationsschub.


1. Eine Spielevorstellung erstellen

Wenn ihr euer Spiel das erste mal richtig Vorstellt müsst ihr vieles beachten! Ihr könnt viel falsch machen, allerdings bekommt ihr bei guter Kritik und viel Lob auch einen ordentlichen Schub Motivation.


2. Eine Demo erschaffen

Wenn ihr schon so weit in der Entwicklung seid ist dieser Schritt sehr zu empfehlen. Die Demo muss aber gut spielbar sein, vergesst also auf keinen Fall einen ordentlichen Betatest auszuführen. Eine gute Demo bringt meist viel Motivation. Besonders erste Fans können hier helfen. (Hauptsache ihr erzeugt keinen Hype, dann wird es kritisch und ihr werdet viel mehr Zeit für euer Spiel beanspruchen müssen!)


Nachwort

Auch wenn das Thema Motivation sehr umstritten ist, im Grunde ist es doch das wichtigste für euer Spiel. Auch wenn hier nicht viel steht, so hoffe ich doch das es euch hefen wird.

Euer Chrisblue