Schmiede

Aus Scientia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Definition

Eine Schmiede (auch Spieleschmiede genannt) ist ein Zusammenschluss von Computerspielentwickler (wie zum Beispiel 3D-Artisten, Programmierer, Gamedesigner usw). Jede Spieleschmiede hat einen eigenen Namen und entwickelt Computer- und Videospiele. Sie müssen mit einem bestimmten Geldbetrag auskommen und können bestens Falls auf Lizensen ihres Publishers zurückgreifen. Mit dem Gewinn des produzierten Spieles kann die Schmiede ihr nächstes Spiel anfangen. Spieleflops kommen vor, doch bei mehrmaligen "Versagen" ist das meist das Aus. Hits (wie 'Die Sims' oder 'Battlefield 2' erreichen Gewinne, die das Leben von 15 weiteren neuen Spielen garantiert.