RGSS/Reset

Aus Scientia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reset ist eine Exception die der RGSS Player beim Drücken der F12 Taste auslöst. Sie wird intern abgefangen, und daraufhin werden die gesammten Scripts aus dem Scripteditor, neu eingelesen und interpretiert. Dieser Sprungbefehl kommt einem Neustart gleich, mit dem Unterschied, dass vorher angelegte Objekte und globale Variablen sowie alias nicht entfernt werden, sondern beim neu-interpretieren bestehen bleiben. Die Module Graphics, Audio und Input stellen ihre Attribute und Aktivitäten dabei auf den Standard zurück (so wird intern Beispielsweise Graphics._reset aufgerufen und alle Audioausgaben gestoppt).

Superclass

Exception

Quellcode

class Reset < Exception
end

Zu beachten ist, dass die Klasse nicht definiert ist, bis sie für eine Exception gebraucht wird. Allerdings macht es keine Probleme sie selbst vorher zu definieren.

RGSS3

In der Bibliothek RGSS3 wurde diese Klasse in RGSSReset umbenannt.

Verwandte Themen