RPGMakerXP/Spielordner

Aus Scientia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ordner eines frisch erstellten RMXP-Spiels unter Windows Vista

Nachdem das Projekt erstellt wurde, werden auch folgende Ordner angelegt:

Audio

Enthält mehre Unterordner für die Sounds & Musik im Spiel. Der Maker unterstützt die Formate WAV, MP3, OGG, WMA, MIDI. Der Import erfolgt über den Ressourcenmanger. Durch Scripte können Formate wie XM, S3M, IT, MOD, SPC, AAC und weitere hinzugefügt werden.

BGM Abkürzung für "background music" (Hintergrundmusik). BGMs werden kontinuierlich in Dauerschleife abgespielt und werden im Normalfall statisch einer Map zugewiesen.
BGS Abkürzung für "background sound" (Hintergrundgeräusch). BGS entsprechen BGM, sie werden aber im traditionellen Sinne meist nicht zum Abspielen von Musik verwendet, sondern für Hintergrundgeräusche, äquivalent zum Atmo-Ton. BGS undBGM beeinflussen sich gegenseitig nicht.
ME Abkürzung für "music effect" (Musikeffekt). MEs können nur über Event abgespielt werden und erklingen nur einmalig, nicht in Dauerschleife. Zusätzlich lässt der ME den BGM temporär verstummen.
SE Abkürzung für "sound effect" (Musikeffekt). SEs werden wie MEs nur einmalig über Event abgespielt. Sie beeinflussen alle anderen Effekte nicht.

Data

Dieser Ordner enthält alle relevanten Spieldaten, wie Maps, Scripte und die Einstellungen, die in der Datenbank vorgenommen wurden. Alle Dateien werden im Format .rxdata gespeichert.

Dateiname Gespeicherter Inhalt
MapXXX.rxdata Enthält alle Informationen zur Map mit der ID XXX.
Scripts.rxdata Enthält alle im Spiel enthaltenen Scripts.

Graphics

Enthält mehrere Unterordner für die Grafiken im Spiel. Einen Überblick über alle Ordner und die Spezifikationen für die dort gespeicherten Grafiken gibt es hier.

Game.exe

Game-exe-XP.png

Game.exe ist die Startdatei jedes RPG Maker XP-Spieles. Sie hat standardmäßig ein rot-orangenes Zahnrad als Icon. Ein Doppelklick darauf startet nicht den RPG Maker, sondern das Spiel direkt. Der Debugmodus und der "Ghost Mode" (STRG) sind hier im Idealfall inaktiv.

Das Bearbeiten dieser Datei, z.B. Austausch des Icons mit einen Resource Editor ist erlaubt. Zu empfehlen dazu ist das kostenlose Tool ResourceHacker.

Game.rxproj

Die Datei mit der Endung .rxproj ist die Datei eines Projektes, welche sich mit dem Maker öffnen lässt. Nach dem Öffnen dieser Datei lädt der Maker selbstständig alle weiteren Daten des Projektes nach. Bei der Betrachtung mit einem Texteditor findet man lediglich die Version des Makers, mit dem sie erstellt wurde (z.B. "RPGXP 1.01").

Game.ini

Die Game.ini kann so aussehen:

[Game]
Library=RGSS10*X.dll
Scripts=Data\Scripts.rxdata
Title=RubyQuest
RTP1=Standard
RTP2=
RTP3=

Der * steht für eine Zahl (0, 2, 3) und X für die Sprache (J, E).

Eintrag Zugewisener Wert
Library Hier wird die Standardbibliothek für RGSS eingetragen. Wenn die Datei im Spielordner liegt, wird die genutzt, anderenfalls im Maker und dann im Windows System32-Ordner. Einen Überblick über alle möglichen RGSS-DLLs findet ihr hier.
Scripts Legt die Datei für die Scripte fest, üblicherweise müsst ihr hier nichts verändern.

Standard ist "Data\Scripts.rxdata"

Title Hier kommt der Name rein, oder oben im Spielfenster angezeigt wird.
RTP(x) Die 3 RTPs die ihr nutzt, werden hier eingetragen, wenn ihr sie nutzt.

RPGXP.chm

Das ist die Hilfedatei des RPGXP. Sie liegt im selben Verzeichnis wie der RPG Maker XP. Es gibt sie in englisch und japanisch. In ihr sind zahlreiche Skripte, die im Scripteditor nicht zu finden sind. Außerdem beeinhaltet sie eine kleine Ruby-Referenz, in der man nachgucken kann, wenn man z.B. eine Eigenschaft einer Klasse vergessen hat. Interessant ist auch die Seite Battle Formulas, in der die Berechnungen für den Schaden u. ä. stehen. Ein Blick lohnt sich deshalb immer.

Projektverwaltung

Der RPG Maker XP bietet keine Möglichkeit Projekte zu löschen oder den Ordnernamen zu ändern. Um dies zu erreichen müsst ihr mit dem Explorer arbeiten. Also Game>Open Game Folder oder Spiel>Spielordner öffen auswählen, dann geht ihr einen Ebene höher und könt dort den Ordner löschen oder kopieren (Backup) oder verändern. Backups werden auch vor größeren Veränderungen an den Scripten empfohlen. Die Backups können auch in ein Archiv gepackt werden und auf CD gebrannt werden. Ausserdem kann man unter Game/Spiel den Spielnamen ändern. Einfach Change Title/Titel ändern und dann den neuen Namen eingeben!

Verwandte Themen