RPGMaker2k/Eventbefehle/Seite 1/Show Message/Message

Aus Scientia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wirkung

Gibt eine Textbox mit dem eingegebenen Inhalt aus.

Rm2kShowMessage.png

Einstellung

Bei der Eingabe ist zu beachten, dass Textzeilen über einer bestimmten Länge (mehr als 50 ohne, 38 mit eingestelltem Face, doppelbreite Zeichen zählen doppelt) nicht vollständig ausgegeben werden können. Die Messagebox kann zusätzliche Strings für Spezialfunktionen, die mit \ beginnen, umwandeln.


Spezialfunktionen

  • \c[X]: Setzt die Textfarbe auf den Wert X. Dieser muss zwischen 0 und 19 liegen. Welche Farbe, Muster oder Verlauf sich hinter welcher Zahl verbirgt, ist vom Systemset abhängig.
  • \n[X]: Gibt den Heldennamen des Helden mit der Nummer X aus.
  • \s[X]: Legt das Textschreibtempo nach dem Wert für X fest: 1 ist das schnellste, 20 das langsamste.
  • \v[X]: Gibt den Wert der Variablen mit der Nummer X aus.
  • \$: Zeigt die Geldlage der Gruppe oben rechts in einem kleinen Sonderfenster an.
  • \!: Pausiert die Anzeige bis eine Bestätigungstaste wie Enter, Z oder Space betätigt wurde.
  • \\: Gibt einen einzelnen \ aus.
  • \|: Macht eine Pause bei der Ausgabe.
  • \.: Macht eine Viertelpause bei der Ausgabe.
  • \_: Gibt eine halbe Leerstelle aus.
  • \^: Veranlasst das Fenster, sich selbst zu schließen.
  • \> Zeichenkette \<: Gibt die Zeichenkette direkt aus, ohne dass auf die Textausgabegeschwindigkeit geachtet wird. (wird meist für Namen verwendet)

Zusätzliche Funktionen

Ist die Destiny-Injektion auf eine RPG_RT.exe angewendet und der MessageLink erweitert worden, werden noch weitere spezielle Textbefehle verfügbar, die vom Nachrichtensystem mithilfe der Destiny.dll aufgeschlüsselt werden können:

  • \a[X]: Lässt einen Platz aus dem zusätzlichen Datentyp ANSI-String auslesen, der ausgegebene Wert wird direkt als Text eingefügt.
  • \d[X]: Lässt einen Platz aus dem zusätzlichen Datentyp DWord auslesen, der ausgegebene Wert wird als Ganzzahl angezeigt.
  • \f[X]: Lässt einen Platz aus dem zusätzlichen Datentyp Float auslesen, der ausgegebene Wert wird als Kommazahl angezeigt, das Trennzeichen hängt von Destiny.Language ab.
  • \(...): Bestimmt den Ausgabewert durch Konstanten, Anweisungen oder Rechnungen mit Destiny$cript-Funktionen.

Spezialkombination

Die Kombination \N[\V[X]], die den Namen eines Helden ausgibt, dessen ID aus einer Variable genommen wird, sowie ähnliche Varianten, funktionieren ab RPG Maker 2000 1.50 und RPG Maker 2003.

Symbole

ExFont (in PNG convertiert)

Zusätzlich zu den oben genannten Zeichenketten lassen sich Symbole einfügen. Diese haben eine gewisse Sonderstellung, da sie sich nicht nur in Messages, sondern überhaupt in jede Texteingabe (wie z. B. Heldennamen oder Itembezeichnungen) einbauen lassen. Jedem Symbol wird dabei ein Buchstabe zugeordnet, wobei die beiden obersten Zeilen Groß- und die unteren beiden Zeilen Kleinbuchstaben in Reihenfolge des Alphabets zugeordnet sind. Um es einzufügen, muss die Zeichenkette $<Buchstabe> benutzt werden. $A fügt standardmäßig ein Schwert, $a einen lächelnden Smiley ein. Um die vorgegebenen Symbole zu ändern, muss der zuständige BitmapResource-Bereich EXFONT in der RPG_RT.exe ersetzt werden.


Anmerkung