Python&Pygame

Aus Scientia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Books.png Der Inhalt des Artikels Python&Pygame wurde von Python.de kopiert. Sollten Sie der Autor sein und etwas gegen die Veröffentlichung auf dieser Site haben, teilen Sie es uns umgehend mit.

Python

Python ist eine objektorientierte Skriptsprache, die Anfang der 1990er-Jahre von Guido van Rossum am Centrum voor Wiskunde en Informatica in Amsterdam entwickelt wurde und heute auf einer Vielzahl von Betriebssystem-Plattformen (Unix/Linux, Windows, MacOS, etc.) verfügbar ist. Ihre leicht lesbare Syntax und umfangreiche Standard-Bibliothek ("Batteries included") sowie eine Vielzahl von Erweiterungen aus den verschiedensten Bereichen (GUI, Netzwerke, Datenbanken, Graphik, 3D, Audio, Video, Web, GIS, Numerik, Spiele, etc.) haben sie zum Mittel der Wahl bei vielen Open-Source-Projekten und in namhaften Unternehmen und Organisationen gemacht.

Implementierung

Ein Python-Programm übersetzt seinen Quellcode transparent in Bytecode, der dann von einem Interpreter ausgeführt wird. Es existieren unter anderem Python-Implementierungen in C (CPython und Stackless), Java (Jython), C# (IronPython) und Python selber (PyPy). Dadurch lässt sich Python sehr gut als eingebettete Skriptsprache in den unterschiedlichsten Umgebungen einsetzen und mit den entsprechenden Programmiersprachen (C/C++, Java, C#, etc.) erweitern.

Tutorials

Tutorial Beschreibung
Kleine Einführung I - Strings
Schwierigkeitsgrad Stern.png
Eine kleine Einführung in Python - Teil 1
Kleine Einführung II - Variablen
Schwierigkeitsgrad Stern.png
Eine kleine Einführung in Python - Teil 2
Kleine Einführung III - Anweisungen
Schwierigkeitsgrad Stern.png
Eine kleine Einführung in Python - Teil 3

Pygame

Pygame ist ein von Pete Shinners entwickeltes, der Spieleprogrammierung dienendes Set von plattformübergreifenden Python-Modulen.

Es enthält Module zum Abspielen und Steuern von Grafik und Sound sowie zum Abfragen von Eingabegeräten (Tastatur, Maus, Joystick). Als Grundlage verwendet Pygame die Simple-DirectMedia-Layer-Bibliothek. Ziel ist es, Computerspiele entwickeln zu können, ohne auf Low-Level-Programmiersprachen wie C zurückgreifen zu müssen. Dies basiert auf der Annahme, dass die rechenintensivsten Funktionen innerhalb eines Computerspiels (in erster Linie Grafikroutinen) komplett von der Spiel-Logik abstrahiert werden können und deshalb eine High-Level-Programmiersprache wie Python verwendet werden kann, um das Spiel als solches und seinen Ablauf zu strukturieren.

Installation

Man benötigt die Installationsfiles sowohl von Python als auch von PyGame.

Am einfachsten ist es am Anfang auf die Sources zu verzichten und die fertigen (Windows) Installer zu holen.