Java

Aus Scientia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Java ist eine Programmiersprache und eine Softwaretechnologie von Oracle, ehemals Sun Microsystems. Java ist eine objektorientierte, zur Laufzeit (just in time) kompilierte, statisch und stark typisierte Programmiersprache. Der Java-Compiler übersetzt den Quelltext in eine Zwischensprache (Bytecode), welcher von einer virtuellen Umgebung, der Java Virtual Machine, ausgeführt wird. Die Ausführung auf einer virtuellen Umgebung macht Java-Programme prinzipiell plattformunabhängig. Diese Laufzeitumgebungen werden von Oracle für Microsoft Windows, Solaris, Linux und (ab Java 7) Apple Mac OS X bereitgestellt.

Sprachkonzeption

  • Einsteigerfreundlich
  • Plattformunabhängig
  • Objektorientiert, aber mit primitiven Datentypen
  • Garbage Collector
  • statisch, stark typisiert

Java-Editionen

Java SE

Die Java Platform, Standard Edition ist eine Ausgabe der Java-Technologie für allgemeine Anwendungen auf Standardcomputern. Sie beinhaltet neben der Kernfunktionalität Programmierschnittstellen für Ein- und Ausgaben, Dateisystemzugriffe und grafische Benutzeroberflächen.

Java ME

Java EE

Spieleengines

  • Lightweight Java Game Library (LWJGL) - eine auf OpenGL basierende 3D Grafik Engine mit vielen Funktionen für die Spieleentwicklung.
  • JME (jMonkey Engine) - 3D Scenengraph basierende Grafik Engine für die Spieleentwicklung
  • JOGL - Eine reine OpenGL-Implementierung für die Programmiersprache Java.
  • Slick - eine 2D-Spieleengine, basierend auf LWGL und OpenGL.

Links

Referenzen

Entwicklungsumgebungen

Spieleengines