• Login

Dear visitor, welcome to RPG Studio - Make your World real. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • Lone Wolf

    Landsknecht

    You have to register first, to connect to this user.

85

Menu Builder

Rating:

by Lone Wolf, Sunday, September 18th 2011, 9:25pm

Wie schon im vorletzten Blogeintrag von mir angekündigt werde ich vorerst mit der Programmierung mit Java aufhören. Derzeit versuche ich einige Projekte fertigzustellen an denen ich seit geraumer Zeit arbeite (dies schreitet dank den Prüfungsvorbereitungen sehr langsam voran). Alle dieser Projekte waren ursprünglich dazu gedacht das Makern zu vereinfachen und etwas mehr Individualität in euer RPG Maker XP Projekt einzuführen. Eins dieser Projekte ist der Menu Builder und über diesen will ich auch heute schreiben.

Früher hat man größtenteils die Benutzeroberfläche eines Programms selber programmiert. Heutzutage werden diese Oberflächen einfach "zusammengeklickt", das einzige was noch programmiert wird ist das Verhalten das Programms (was also passieren soll wenn man z.B. auf eine Schaltfläche klickt etc.). An sich also eine ziemlich nützliche Sache, da man ungemein viel Zeit spart, dass ein sogenannter GUI Builder das zusammengeklickte Design in ausführbaren Code umwandelt und man sich nur noch um das Verhalten kümmern muss.

Diese Idee wollte ich auch für den RPG Maker umsetzen was mir bis jetzt teilweise gelungen ist. Man erstellt sich mit dem Programm ein neues Template (oder wählt ein bereits vorhandenes) und füllt diesen dann mit Inhalt. Im Grunde baut man das Menü aus Fenstern auf und weist diesen Fenstern dann eine Funktion zu. Diese Funktion kann wiederum aus mehreren Fenstern bestehen oder auf die Funktionen von RGSS zugreifen und z.B. die aktuelle Spielzeit oder Charakterinformationen anzeigen. Es können natürlich auch eigene Funktionen geschrieben und hinzugefügt werden. Wenn ihr euer Menü fertiggestellt habt könnt ihr dieses als ein RGSS Kompatibles Script exportieren und damit einfach das Standardmenü überschreiben. Ebenso könnt ihr euer Menu Builder Projekt abspeichern und jederzeit daran weiterarbeiten bzw. jemandem zusenden damit diese Person daran weiterarbeiten kann. Alle selbstgeschriebenen Funktionen werden hierbei natürlich auch abgespeichert, sodass jede Person die an euerem Projekt arbeitet darauf zugreifen kann.

Im Grunde wars das im Großen und Ganzen (die weiteren Einzelheiten sieht man dann wenn ich das Ding fertiggestellt hab). Screens werde ich an dieser Stelle auch nicht zeigen, da diese bei solchen Projekten kaum was aussagen und da die GUI momentan noch etwas chaotisch aussieht und ich da bis zur Fertigstellung noch eine Menge verändern werde.

Wenn ihr an dieser Stelle noch irgendwelche Wünsche oder Fragen habt dürft ihr diese gerne mitteilen, ich versuche auf alles einzugehen.

-Lone

This article has been read 506 times.

Tags: charset, Tileset, XP

Categories: Java SE


Comments (9)

  • 9

    by Yuri (Friday, September 30th 2011, 9:35am)

    Gegenfrage: Warum muss alles immer lokal sein? Warum muss man immer alles erst auf seinem Rechner installieren müssen und es lokal ausführen? Warum soll man nicht die Vorteile des Webs auskosten können?

    - Weltweite Ereichbarkeit
    - Plattformunabhängigkeit (das bedeutet: Deine Anwendung läuft auf Linux, Mac, Windows, iOS, Android), eine lokale Entwicklung läuft auf was? WIndows? Und welches Windows? Nur XP oder schon 7?
    - kürzere Entwicklungszeit (was geringeren Kosten entspricht)
    - schnellere Reaktion auf Änderungen im Markt

    :D

  • 8

    by Kagurame (Thursday, September 29th 2011, 10:50am)

    Klingt interessant, zumal ich mal das selbe machen wollte, auch Angefangen hatte... aber wie ich früher alles gemacht habe => ohne Konzept, einfach drauf los...

    Naja, ist gescheitert :D

    Andere Frage: Warum muss heut zu Tage alles Web sein? Das nervt. Es reicht doch wenn sowas erstmal lokal geht, dann kann man evtl nachrüsten / nachbaun...

  • 7

    by Yuri (Tuesday, September 20th 2011, 12:40pm)

    Ja, das ist aber auch der initiale load. Dann ist das eh im Cache und bei jedem weiteren Seitenaufruf werden nur noch die xhr's getriggered.

    Also ich kann dir meine Hilfe anbieten, wenn du Fragen oder Probleme hast :)

  • 6

    by Lone Wolf (Tuesday, September 20th 2011, 12:23pm)

    @Abt
    An sich ist es wieder der GUI Builder wie man den z.B. von Netbeans kennt, nur halt für Munüs des RPG Makers XP.

    @Mitsch93
    Ich rechne damit, dass ichs eventuell gegen ende dieses Jahres veröffentliche.

    @Yuri
    Ich überlege gerade ob ichs wirklich als Webapp veröffentlihe, jedoch will ich vorerst die offline Version fertigmachen.

    @Evy
    Wenn ich das Ding mit JS mache dann wird es den Server nicht so stark auslasten (höchstens wenn man die Seite mit der App lädt)

  • 5

    by Yuri (Tuesday, September 20th 2011, 7:52am)

    Weil Web = jede Plattform.
    Und JavaScript = Client und nicht Server.

    Ansonsten muss er ne Software mit ner Update-Funktion schreiben, wenn er Funktionalität erweitern will.

    Und "schneller" im Sinne eines MenuBuilders, der im komplizierten Fall Drag'n'Drop hat und bissl Ajax, ist im heutigen Zeitalter mit ner V8-JS Engine zu vernachlässigen^^

    Über LocalStorage kann man auch schon Offline Apps schreiben

  • 4

    by Evrey (Monday, September 19th 2011, 10:27pm)

    Wozu Web, wenn man's offline haben kann? Ist schneller und entlastet Server.

  • 3

    by Yuri (Monday, September 19th 2011, 10:10pm)

    Interessantes Projekt :-)

    Hab da gleich nen' Wunsch: Setz es als Webanwendung um inclusive JavaScript für den Builder.

    Ansonsten klingt die Idee an sich echt gut :-)
    Freu mich schon auf ein Ergebnis.

    Lg

  • 2

    by Mitsch93 (Monday, September 19th 2011, 5:07pm)

    Hört sich interessant an.
    Weißt du schon, wann du eine Demo reinstellst?

  • 1

    by Sven (Monday, September 19th 2011, 9:37am)

    Hej,
    eine Demo wäre nett, oder ein paar Bilder, weil irgendwie kann ich mir darunter kaum was vorstellen. ^^

    Grüße Steve

Blog navigation

Next article

Blender Tutorial - Wünsche & Anregungen

by Lone Wolf (Saturday, December 17th 2011, 11:52pm)

Previous article

Blender on Siggraph

by Lone Wolf (Thursday, September 15th 2011, 8:29pm)