Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RPG Studio - Make your World real. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Playm

    RPG Studio Webmaster

    Sie müssen sich registrieren, um eine Verbindung mit diesem Benutzer herzustellen.

300

Adminplausch - MV-Hosting Vorbereitungen laufen

Bewertung:

Von Playm, Sonntag, 22. November 2015, 10:00

Ich habe mir diese Nacht um die Ohren geschlagen und mit einem freundlichen Chatteilnehmer als Alphatester ein Formular aufgesetzt, für MV Hosting Requests.
Wie treue Leser schon mitbekommen haben, finde ich das Thema RPG Maker MV Spiele zu hosten und im Browser zur Verfügung zu stellen recht interessant. Wir haben die kommende Woche einen Testlauf mit zwei Games und gucken mal, wie angenehm es sich spielen lässt. Aber dazu an anderer Stelle mehr - hier soll es um das Formular gehen.
Bild Die Technik dahinter ist soweit fertig, ein angemeldeter Benutzer kann auf das Formular zugreifen seine Daten eingeben und den Antrag abschicken. Auf der Adminebene ploppt eben dieser Antrag dann auf und man kann darüber entscheiden, was mit diesem Antrag gemacht werden soll.
Abschließend gestallten wir (also Avery) das Formular noch etwas hübscher und dann stehen die Vorbereitungen. :victory:

Was ich gemacht habe: Nachdem wir im Studio in den letzten Jahren immer externe Module angebaut haben (wer erinnert sich noch an die alte ScriptDB?) entschieden wir uns ende letzten Jahres dafür, den Fokus klar auf das Forum zu legen und somit alle neuen Funktionen ins Forum zu integrieren, statt neben dem Forum etwas zweites aufzubauen. In diesem Zuge habe ich das Formular nicht als externe HTML Seite mit einer Form angelegt, sondern brav nach Spezifikation eine passende Klasse im Backend erstellt, dazugehörige Templates geschrieben und schon fügte sich alles ganz sauber ins Forum ein. Das übergeordnete Ziel ist es natürlich, alles für die Community möglichst bequem zu machen: Ihr habt ein geiles Spiel erstellt, oder es ist erst die Demo fertig, aber die umfasst schon Stunden des Spaßes? Prima! Einfach eine Hostinganfrage für MV Games stellen, wir schauen kurz drüber und bringen ganz unkompliziert euer Spiel ins Internetz. Der erste Schritt ist mit der Schaffung eines Antragsformulars und der Definition eines Arbeitsablaufes getan, aber ich will neben dem ganzen Werbetext auch ein paar Infos dalassen, falls ihr auch ein WoltLab® Burning Board® 3 betreibt und gerne eurer Community sowas zur Verfügung stellen möchtet.

Wie bau ich mir ein Formular, womit der User mir Daten schicken kann?

Bin mir unsicher, ob hier soviele Admins rumlaufen, aber zumindest ganz kurz möchte ich darauf eingehen, wie sowas funktioniert. Danach können wir wieder über Spiele und Linkle reden.
Die erste Überlegung war für uns: Was passiert mit den eingegebenen Daten? Die Daten die wir bekommen sind eine Anfrage, also etwas worüber man vielleicht mit dem Team reden möchte: "Sollen wir das wirklich hosten? Ist dieses Spiel nicht eigentlich lamer shit?" Und deswegen haben wir uns entschieden, dass unser Formular die Daten nimmt, zusammenpackt und ins Team-Unterforum stecken soll. Dort kann man dann gemütlich drüber diskutieren und eine Entscheidung treffen. Also habe ich mir als Vorbild die Mechanik zum Beitrag hinzufügen genommen.
Im WBB gibt es einmal Seiten (Pages) und Formulare (Forms). Tatsächlich gibt es noch mehr Dinge, aber es reicht für uns diese Beiden zu kennen. Pages stellen statischen Inhalt dar, während ein Formular dem Nutzer eine Eingabemaske zeigt, in diese kann der User Daten eingeben und dann nimmt es die abgeschickten Daten auch entgegen.
Wer mitdenkt sieht sofort: Wir wollen eine Formklasse schreiben. Man kann sich da sehr gut an den bestehenden Klassen des WBB orientieren (also nicht /wcf/ Ordner, sondern da, wo ihr euer Forum installiert habt).
Orientiert euch - wenn ihr noch nicht fit seid - am Besten an einer bestehenden Klasse. Ihr könnt zum Beispiel eine Datei kopieren und umbenennen in MeinFormular.class.php und dann im Quellcode der Datei den Klassennamen dem Dateinamen anpassen. Für das Framework ist es wichtig, dass hier die Namen übereinstimmen. Ein weiterer Vorteil ist, das ihr euch die Imports nicht raussuchen müsst - die könnt ihr dann übernehmen. Passt in eurer neuen Klasse noch die Variable $templateName an und erstellt euch dann auch noch eine passende Templatedatei (oder kopiert und bennent die dazugehörige Templatedatei einfach um, wie ihr es auch bei der Klasse tun konntet). Tatsächlich bin ich auch so bei meiner ersten CustomPage verfahren. Dann schraubt ihr sollange an den Werten, bis euch das Ergebnis passt. Wichtig: Das hatte ich beim ersten Mal übersehen und es hat mich einige Zeit des Suchens gekostet; wenn ihr das Template nicht neuschreibt, sondern die Kopie eines bestehenden verändert, denkt daran im HTML bei der Formularaction auch eure neue Formularklasse als Ziel einzutragen.
Wenn man HTML und PHP kann, ist das hinzufügen neuer Felder kinderleicht und es fügt sich alles wunderbar in dein Forum ein. Man hat sauberen Zugriff auf alle Daten und kein rumgekrebse mit Bridges, Parsern und Containern. (Glaubt mir, die alten externen Module des Studios waren sehr nervig zu administrieren.)
Im Prinzip ist das auch schon alles, ihr könnt das Formular dann über index.php?form=MeinFormular aufrufen. Wer dann noch lustig ist, kann das ganze zu einem Paket zusammenschnüren und auch anderen zur Verfügung stellen. Es bietet sich an, die Sprachvariablen im ACP einzutragen, statt Wörter in den Quellcode zu schreiben (wir benutzen da die normale Sprachverwaltung des WBB), aber das ist jedem selbst überlassen, wie aufwändig er das machen möchte.

Bei weiteren Fragen, einfach melden. Wir helfen gerne. Huch... schon 5 Uhr. :gutenmorgen:

Dieser Artikel wurde bereits 6 038 mal gelesen.

Tags: charset, charset, Faceset, Faceset, vx, vx, VX Ace, VX Ace


Kommentare (1)

  • 1

    Von Arni (Donnerstag, 4. Februar 2016, 20:28)

    Die Idee und das Konzept is nice :D
    Was noch Cool währe das man sein Projekt was in Entwicklung ist den anderen zeigen könnte und somit immer wieder mehr feedback erhalten aber ich denke das währe nicht machbar oder?

Blog Navigation

Nächster Artikel

Lifehack: Rubyhacker sein

Von Playm (Sonntag, 17. September 2017, 08:00)

Vorheriger Artikel

Detective Skip Tobey is back

Von Playm (Donnerstag, 5. November 2015, 01:27)