Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RPG Studio - Make your World real. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lucy Fox

Zee Captain

  • »Lucy Fox« ist der Autor dieses Themas

Motto: 'That is not dead which can eternal lie.' - 'And with strange aeons even death may die.'

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. August 2014, 21:20

Selbstentpackendes WinRar Archiv erstellen

Huhu! o/

Ihr kennt es ja, wenn ihr ein Makerspiel runterladet, dann ploppt euch, wenn es kein Rar/Zip Archiv ist, meistens eines dieser Icons entgegen: Bild Bild
Das sind die standart Entpacker der Maker, die auch ganz gut funktionieren.
Aber der ein oder ander ist sicher schon einmal über ein WinrarArchiv gestolpert, dass einen Installer geöffnet hat. Manchmal hatte sowas vielleicht auch ein eigenes Icon.
Spoiler: Sowas hier
Bild
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Cool, oder? : D

Heute will ich euch zeigen, wie ihr euch genau so ein Ding erstellen könnt. Ganz einfach sogar.
Ihr braucht dazu nur WinRar.

Habt ihr das installiert, könnt ihr normalerweise auf eine beliebige Datei rechtsklicken und werdet irgendwo das Winrar Symbol finden.
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Los geht's


  1. Klickt euren Spieleordner rechts an und wählt add to archive...
  2. In dem nun erscheinenden Fenster, markiert ihr das Kästchen Create SFX Archive.
    Spoiler: Das hier
    Bild
    zum Lesen den Text mit der Maus markieren

  3. Und fertig ist das selbst entpackende Archiv :D

Jetzt könnt ihr noch einiges an Optionen einstellen.

  1. Geht dazu auf den Tab Advanced
  2. Und klickt auf SFX options
    Spoiler
    Bild
    zum Lesen den Text mit der Maus markieren

  3. Hier könnt ihr zuerst einmal wählen, wohin euer Spiel standardmäßig entpackt werden soll. Ich empfehle die Option Create in the current folder.
    Dadurch wird das Spiel immer dorthin entpackt, wo auch das Archiv selbst gerade liegt.
  4. Beim Tab Text and icon könnt ihr folgendes einstellen:
    - Title of SFX window -> zeigt einen von euch gewählten Namen oben am Instalationsfenster an
    - Text to display in SFX window -> zeigt einen von euch erstellten Text in Fenster an
    Spoiler: Tut dann folgendes
    Bild
    zum Lesen den Text mit der Maus markieren

    - untendrunter findet ihr noch Load SFX logo from the file -> Dort auf Browse klicken und ihr könnt eine bmp Datei als Icon auswählen
    - untendrunter findet ihr noch Load SFX icon from the file -> Dort auf Browse klicken und ihr könnt eine ico Datei als Icon auswählen
  5. Ihr könnt auch eine Lizenz anzeigen lassen, die erst bestätigt werden muss. Geht dazu auf den Tab License.
    - Bei Title for license window könnt ihr einen Titel für eure Lizenz eintragen
    - Bei License text gebt ihr euren Lizenztext ein.

So, das waren die wichtigsten Dinge. Nun nur noch auf OK klicken und das Archiv wird erstellt.


Projekt trotzdem verschlüsseln
Sicher ist irgendjemandem schon aufgefallen, dass mit dieser Methode das Spiel ja gar nicht verschlüsselt wird.
Leider kann man das damit auch nicht... außer über einen kleinen Umweg.
  1. Ihr erstellt ganz normal euer verschlüsseltes Makerprojekt
  2. Entpackt die verschlüsselten Daten in einen neuen Ordner (den ihr dann am besten wie euer Spiel benennt)
  3. Und diesen könnt ihr dann per Winrar verpacken

Ein winziger Umweg für einen schicken Installer ;D

Ich hoffe, das nutzt jemandem.
Liebe Grüße
- Lucy
  • Meins

  • Support

    Bild
    Bild
    Bild
    Bild
    Bild
  • Jokes

    Spoiler: C vs. C++

    In C, you merely shoot yourself in the foot.

    In C++, you accidentally create a dozen instances of yourself and shoot them all in the foot. Providing emergency medical care is impossible, because you can't tell which are bitwise copies and which are just pointing at others and saying, "That's me, over there."
    zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Ähnliche Themen

Social Bookmarks