Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RPG Studio - Make your World real. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Avery

Dinoritterin mit Herrschaft über die Contests und Ressourcen

  • »Avery« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. November 2013, 17:43

"Digitale Liebe"?

Neulich hörte ich auf einer Zeichnerseite von einer jungen Frau, deren Zeichnungen abgelehnt wurde, weil sie sie und Shadow the Hedgehog aus Sonic beim sexuellen Akt zeigten. EIn wenig Recherche ergab, dass dieses Mädchen tatsächlich glaubt, mit diesem Alienigel in einer Beziehung zu sein.
Mittlerweile seit 10 Jahren nach eigenen Angaben ist sie mit ihm zusammen, er liebt sie angeblich und sie zelebriert diese Zuneigung über das Anfertigen von Puppen, romantischen Zeichnungen von ihm und sich usw.

Nun kann man von gewissen Kinks halten was man möchte - sei es das Furrytum mit all seinen Ausprägungen oder die x-beliebigen Fantasien der Leute.
Sie selbst meint jedoch, man solle ihre Liebe akzeptieren und stellt sie auf eine Ebene mit Homosexualität, die ja schließlich auch trotz Andersartigkeit akzeptiert werde. Eine selbstgebastelte Heiratsurkunde, Photos ihrer lebensgroßen Shadow-Puppe und Zeichnungen ihrer Liebe finden sich allesamt öffentlich im Netz, jede andere, die eine ähnliche Beziehung andeutet, wird eifersüchtig herabgewürdigt.

Das ist natürlich nur ein Beispiel, in Japan hat ein Mann bereits einer Videospielfigur das Ja-Wort gegeben:
Hier ein Artikel dazu
Mich würde eure Meinung zu solchen Fällen interessieren.
Sollte man eine solche Liebe tolerieren oder lieber therapieren?
Wo ist die Grenze zwischen Schwärmerei und Wahn?

2

Sonntag, 24. November 2013, 18:47

Ich meines sowas ist einfach geistig Krank ich weiß nicht wie sowas überhaupt möglich ist :schock:

Reborn

hat beim Stromkonzern schon Rabatt

Motto: Wer noch was vom Wochenende weis, hat es nie erlebt!

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. November 2013, 19:12

Wo fängt denn bitte geistige Krankheit an? Die Farmerindustrie würde es sicher begrüßen, wenn dies zu einer geistigen Krankheit ernannt wird.
Aber wenn es ihr im Leben auf dauer nichts schlechtes bring, soll sie doch machen was sie will, ist sicher nichts schlimmeres, als ein größenwahnsinniger Bänker zu sein.
Mehr als a Allgäuer ka a Mensch it wera.


Wie soll ich wissen was ich denke, bevor ich nicht höre was ich sage?


Spoiler: OpenSource-Projects
NES-Emulator - a simple NES-Emulator
ERDL - a embedded Ruby Interpreter with the abilltiy to render images with DirectX ERDL shall be 100% compatible to RPGXP-Ruby Scripts
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Volgeon

Krieger

Motto: Der Mensch ist scheiße, nur ich bin cool.

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. November 2013, 19:12

Also ich finde sowas vollkommen normal. Bin ja schließlich auch in Drookie verliebt ;)
  • :user-silhouette: Kontakt

  • :puzzle: Projekte

    :rmxp: Fungame: Let's Roll (2. Spieleversion - Demo)

    :cup: DrookieClicker (Testversion - Demo)

    Spoiler: :rmvx: Slime Adventure (Stop)
    In "Slime Adventure" geht es um einen (wer hätte das gedacht) Slime.
    Dieser Slime muss Kekse essen, um weiterzukommen. Manche heilen ihn und manche fügen ihm Schaden zu.
    Das Besondere hierbei ist, dass man für manche Kekse ein bestimmtes Element gegessen haben muss.
    Besonders bei den Bosskämpfen muss man aufpassen, dass man hier keinen falschen Keks erwischt.
    zum Lesen den Text mit der Maus markieren


    Spoiler: :rmvx: Drookie - The hungry Cookie (Demo in Zukunft - mit GameMakerStudio2)
    In "Drookie - The hungry Cookie" geht es um Drookie (mein Keks-Avatar),
    welcher in einem Wettkampf mit anderen großen Kekskonzernen ist. Er
    will ein Monopol bilden und frisst deshalb die Kekse der anderen
    Konzerne weg, damit diese Pleite werden. Ein ziemlich unernstes und
    unlogisches Spiel, welches nur vom Gameplay überzeugen soll. Man bewegt
    Drookie (links und rechts) und muss versuchen genügend Kekse zu essen
    (gibt eine Keks-o-meter-Anzeige).
    zum Lesen den Text mit der Maus markieren


    Spoiler: :rmvx: Drookie RPG (großes Projekt - folgt in Keks Jahren)
    In "Drookie RPG" geht es um Drookie (mein Keks-Avatar), welcher die keksige Welt vor den bösen Keksbanden aufhalten muss. Es gibt mehrere Kekse, welche ihm Beiseite stehen werden. Man hat von Anfang an ein Grundstück und dort muss man mehrere Kekse herstellen als auch Material für das Abenteuer. Das Abenteuer besteht aus der Verfolgung von mehreren Keksbanden und spannenden Quests.
    zum Lesen den Text mit der Maus markieren
  • :rmvx: :rmxp: Fähigkeiten

    :light-bulb: Ideen: :star: :star: :star: :star: :star-empty:
    :game: Eventen: :star: :star: :star: :star: :star-empty:
    :book: Story: :star: :star: :star: :star-empty: :star-empty:
    :palette: Grafik: :star: :star-empty: :star-empty: :star-empty: :star-empty:
    :map: Mappen: :star: :star-empty: :star-empty: :star-empty: :star-empty:
    :quill: Scripten: :star: :star: :star: :star-empty: :star-empty:
  • :trophy: Contests

    Bild
  • :kumpel: Bündnis

    Bündnis für
    Bündnis durch
    Bündnis mit
    Bündnis seit
    Weltherrschaft Kompromiss Evrey 03.01.2013 19:32

5

Sonntag, 24. November 2013, 19:51

Es gibt auch Leute die in Traktoren richtig verliebt sind. Wenn sie damit glücklich sind, sollte man sie wirklich zu einer Therapie schicken und ihr Glück zerstören?

Normal ist das, was die Gesellschaft definiert, aber ob es richtig ist. Ist immer unklar.
Gamedev-Nation.org - Die freundliche Spieleentwickler Community

I am sick of it to be a beta nerd. So I have decided to become a alpha!

6

Sonntag, 24. November 2013, 20:06

Ich bin da eher anderer Meinung :D

Josey

Storyteller

Motto: "Was du nicht willst, das man dir tu', füge keinem And'ren zu!"

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 24. November 2013, 20:17

Meiner Meinung nach fängt ein therapiewürdiges Verhalten exakt dort an- wenn man sich romantischen Gefühlen für etwas hingibt, dass nicht da ist und dies das Leben beeinflusst, einschränkt oder bestimmt.
Das beginnt harmlos mit der vergleichbaren Schwärmerei für einen Schauspieler/Sänger/usw (immerhin "verliebt" sich der Mensch auch dort nur ein eine "Rolle" die der Schauspieler/Sänger/usw spielt, aber real nicht existiert [denn in Wirklichkeit sind diese Menschen oft anders]), ist aber meistens harmlos, da es irgendwann aufhört (und es gehört bei vielen Jugendlichen zum Erwachsenwerden, gilt also als normal). Spätestens, mit dem/der ersten Freund/Freundin.
Objektisexualität, als Beispiel, mag auch für viele abwegig sein, jedoch liebt der Mensch etwas reales, verletzt niemanden und sollte deswegen akzeptiert werden.

Wenn man sich jedoch einer Figur hingibt, die nicht einmal existiert, gehört das Verhalten therapiert. Denn es schädigt relativ sicher einen selbst (das kann allerdings nur ein Psychologe in mehreren Sitzungen sicher beurteilen).
Das ist wie ein Wellensittich, den man allein hält und der dann beginnt sein Spiegelbild für einen realen Welli zu halten, ihn füttert und beherzt und irgendwann eine Kropfentzündung bekommt, durch das städnige, verzweiflete hochwürgen von Futter das der vermeintliche Partner nicht annimmt (im Ernst Leute- Wellis NIEMALS allein halten!).


Und seien wir mal ehrlich: Für Shadow gibts, wenn einen Menschen, dann nur Maria ;D


PS:

Zitat

Normal ist das, was die Gesellschaft definiert

Ich stimme zu- normal ist der Durchschnitt. Gesund ist nicht immer normal. Das muss in Einzelfällen geprüft werden.
In einer Familie von Alkoholikern ist Alkoholismus normal. Das bedeutet im Umkehrschluss nicht, dass es gesund ist. Gibt viele weitere Beispiele dafür.
  • Joseys Wuselei

    • Meine Story - Pausiert
      Lust auf Abenteuer?
      So richtig mit Selbstbestimmung?
      Und mit was Spannendem? Zum Spielen? Ohne Schokolade?
      "Eines, das mit dem leistungsstärksten Grafikchip der Welt läuft? Deiner Vorstellungskraft?"
      Hier die Antwort:
      Bild
      Bild
      Hier könnt ihr euren Lieblingschar wählen ;D
      Und hier findet ihr das Minigame, das ab und an den Würfel ersetzt.
    • Meine Arbeiten
      Einige Ressourcen, vor allem Baby-Tiere, aber auch alle Requests, die ich erfüllt habe.
      Bild

      Bild

      In unregelmäßigen Abständen fasse ich alles Neue, was so im Studio passiert ist, zusammen. -Pausiert-
      Bild
    • Meine Fähigkeiten
      Maker: :rmxp: XP
      :rainbow: Pixeln: :star: :star: :star: :star: :star-empty: :star-empty:
      :image: Mappen: :star: :star: :star: :star: :star: :star-empty:
      :wrench-screwdriver: Eventen: :star: :star: :star: :star: :star-empty: :star-empty:
      :puzzle: Scripten: :star: :star-half: :star-empty: :star-empty: :star-empty: :star-empty:
      :music: Komponieren: :star-half: :star-empty: :star-empty: :star-empty: :star-empty: :star-empty:
    • (Mein) Autismus
      Ich bin im autistischen Sprektrum-
      sollte ich mich komisch verhalten, oder unhöflich wirken
      (oder mich zu oft entschuldigen, unaufmerksam sein, unsicher wirken, zum zehnten Mal nachfragen, blablabla),
      ist das nicht beabsichtigt.


      Josey. Epicgarantie.
      Nehmt das bloß nicht ernst! D:
    • Meine Welt
      Mein Ehemann Kain! :heart_full: :*
      Freund und Helfer in der Not, immer da, steht er mir mit Rat und Tat zur Seite. Meine andere Hälfte! : D
      Er verdient einfach einen Platz ( :medal: ) in meiner Signatur! XD
      :heart-half:
    • Mein Support
      Der In-Game-Charset-Generator!
      Erstelle Random-NPCs mit Charsetteilen!

      Diese Spiele finde ich toll und brauchen viel mehr Aufmerksamkeit!
      Bastelt mal Banner! : D

    • Meine beendeten Contests
      [Pixelcontest] Rund um den Kürbis
      Bild
      Abstimmung
      Siegerehrung

      Das Wunder der Berge
      Bild
      Abstimmung
      Siegerehrung
    • Meine Contests
      Bild Ein Schreibcontest in Arbeit! : D Bild
  • Joseys Spiele

    • Endless Ending
      :rmxp: Endless Ending
      (Arbeitstitel, "ernstes Projekt")

      Bild

      Eine Reise durch die Wüste.
      Sieben mächtige Gegenstände.
      Unendlich viele Aufgaben.

      Und die Götter haben die Würfel.
    • Scripted Desaster
      :rmxp: Scripted Desaster
      ("nicht ganz so ernstes Projekt")

      Ein verfressener Idiot und ein sarkastischer Workaholic treffen in einem dunklen Wald auf einen weißes Kaninchen...
      Ein Auftragskiller jagt einem Meisterdieb hinterher, wobei nicht ersichtlich ist, wer eigentlich wen jagt...
      Und eine "Kristallhöhle", sowie einen "Wald ohne Wiederkehr" gibts auch.

      Das bedeutet doch Spaß...
    • Pokémon EV
      :rmxp: Pokemon EV
      ("Zeitvertreib nebenbei - Kreatief-Helfer")

      Ist nur ein Pokemonspiel mit üblicher Story und nicht so üblicher Story.
      Ist inzwischen alles schonmal dagewesen. XD
    • Lost Island
      :rmxp: Harvest Moon - Lost Island
      (Arbeitstitel, "Eventtechnik-Projekt")

      Ist momentan mein Hauptprojekt, weil bei EE die Scripts einfach fehlen :<
      Das Spiel ist ein Harvest Moon Abklatsch. XD
      Felder funktionieren, Tiere auch, Grafiken sehen schon gut aus, Maps sind fast fertig. Man kann in die Miene, man kann einkaufen. Auf dem Papier ist alles schon durchgeplant, einiges muss noch umgesetzt werden.
  • Joseys Fortschritt

    • Endless Ending
      :hourglass: Story: 60%
      :foaf: Charas: 20%
      :leaf: Maps: 01%
      :ruby: Zeichnungen: 05%
      :color: Grafiken: 30%
      :clipboard: Scripte: 70%
      :music-beam-16: Musik: 00%
      ...ist nicht viel, huh? ^^°
    • Scripted Desaster
      :hourglass: Story: 10%
      :foaf: Charas: 60%
      :leaf: Maps: 30%
      :ruby: Zeichnungen: 01%
      :color: Grafiken: 60%
      :clipboard: Scripte: 70%
      :music-beam-16: Musik: 00%
      Gut Ding...
    • Pokemon EV
      :hourglass: Story: 60%
      :foaf: Charas: 10%
      :leaf: Maps: 00%
      :ruby: Zeichnungen: 00%
      :color: Grafiken: 80%
      :clipboard: Scripte: 90%
      :music-beam-16: Musik: 70%
      Nicht ernstnehmen XD Das mache ich nur, wenn woanders nix mehr geht...
    • Lost Island
      :hourglass: Story: 100%
      :foaf: Charas: 10%
      :leaf: Maps: 90%
      :ruby: Zeichnungen: 00%
      :color: Grafiken: 60%
      :clipboard: Scripte: 90%
      :music-beam-16: Musik: 00%
      Das macht richtig Spaß XD
  • Huiii

    Bitte klicken Sie weiter. Hier gibt es nichts zu sehen. Nichts. Hören Sie? Nichts.

8

Sonntag, 24. November 2013, 20:22

@MrKingmustafa
Wie wäre es denn mal, wenn du mal mehr als eine Zeile schreibst und deine Meinung mal begründest?

Jetzt zum Thema, meiner Meinung nach ist sowas in Ordnung. Besser man verliebt sich in Sonic als kleine Kinder von Spielplätzen zu entführen (Auch wenn das etwas anderes ist).
Solange es keinen anderen Menschen schadet und der betreffende Mensch glücklich ist, wieso nicht?
Da kann man ihn doch sein Leben selbst bestimmen lassen.

-Der Chesra
Alle Infos zu meinem aktuellen RPGMaker VX Ace-Projekt Jäger - Licht & Schatten gibt es auf meiner Homepage zu finden, sobald eine spielbare Demo released wird, wird es Projekt-Vorstellungen in allen gängigen Foren geben. Die Informationen auf der Homepage sind noch nicht final.

Revito

Rekrut

Motto: Verschwendet ist das Leben viel zu kurz.

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 24. November 2013, 21:00

Die Liebe geht seinen Weg, dementsprechend empfinde ich das nicht als schlimm.
Wenn sie sich damit wohl fühlt, warum nicht? Auch wenn ich nicht ganz verstehe warum sie einen sexuellen Akt zwischen sich und ihm hochladen wollte.
Enslaved - Von Sklaverei und Freiheit

Der Imperator

Oberschurke im Ruhestand

Motto: "Satzzeichen sind keine Rudeltiere." - Chesra

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 24. November 2013, 21:06

Mal abgesehen davon, dass ich Chesra's Aussagen vertrete... Quellen-Angaben? Im Falle der Hochzeit hat's ja geklappt.
  • :medal: Werbung

    Bild

    Cpp Quellcode

    1
    
    #define TRUE FALSE //Happy debugging suckers
    (Einfach nur wundervoll.)
  • :palette: 1plus3 :cake:

    Bild
  • :fires: Nuuuhminaaah

    Bild
  • :medal: compétences

    mes compétences
    :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full: max.
    :ruler-triangle: Maps machen :heart_full: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty:
    :media-player: Musik machen :heart_full: :heart-half: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty:
    :cup: Scripts machen :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart-break:
    :paper: Story ausdenken :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart-empty: :heart-empty:
    :cut: Pixeln und so :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty:
    :game: Events proggen :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full:
    (Dieser Tab ist rein satirisch.)
  • :folder-open: mes projets

    • :addressbook: Silentium
      :book: Name: Silentium
      :rmxp: Maker: Eigenbau (C++, x86-SSE/AVX-Assembly, Ruby/Lua)

      :paper: Story
      :game: NPCs
      :cup: Scripts
      :drill: Ressis
      :ruler-triangle: Maps
      :compile: Gesamt
      (3+4)% 42 69% 0815 -17.438 103.38% ± 6.3mm²

      (Die Tabelle erfüllt lediglich satirische Zwecke.)
    • :compile: Onyx
      Eine in C++ implementierte, modulare, plattformunabhängige, virtuelle Maschine. Die Test-Version ist bereits halb fertig. Ab dann gibt es vielleicht mehr Infos. Sie soll die auf dem ersten Blick LISP-artige und eigens dafür konstruierte Sprache Obsidian ausführen können. Experimentell wird auch ein Lua-Compiler für Onyx gebaut. Ziel ist eine leistungsfähige, virtuelle Maschine für beliebige Scriptsprachen. Theoretisch gesehen müsste man bloß noch einen kompatiblen Compiler schreiben, der Quellcode jener Sprache in Onyx-Assembly, oder direkt in Onyx-Bytecode übersetzt. Ob die jemand nutzen wird, ist eine andere Frage und nur ein sekundäres... nein, eher tertiäres Ziel dieser VM. Primär dient es mir lediglich dazu, mein Verständnis von Hardware, ISA, und Assembly zu vertiefen, sowie eigene Grenzen auszutesten.

      :exclamation: Warnung!
      Das Entwickeln einer virtuellen Maschine oder Programmiersprache (im wahnsinnigsten Fall beides) ist eine höchst komplizierte Tätigkeit, aus der viel Frust und Hirnmatsche hervor gehen. Sollte sich dennoch ein ähnlich wahnsinniger finden, der sowas zusammen schustern will, so lege ich ihm/ihr die folgenden Bücher ans Herz:
      • Compiler - Das Drachenbuch [978-3-8273-7097-6]
        Dieses Buch schlachtet ausführlich und leicht verständlich die Grundlagen bis hoch zu den Experten-Techniken des Compilerbaus aus. Es fängt mit der Automaten-Theorie und formalen Sprachen an, arbeitet sich durch Analysetechniken vor, und landet schließlich bei Techniken wie Optimierung und Register-Zuweisung. Das Buch wiegt 3Kg oder 4Kg. Hab's mal gewogen. Ist also nicht gerade die Lektüre für unterwegs.

      • Computerarchitektur [3-8273-7016-7]
        Hier werden leicht verständlich die wichtigsten Entwicklungen der Rechnerarchitekturen erklärt (Gut, das Buch ist in die Jahre gekommen, aber der Weg zu heute ist ein winziger Schritt, den man sich nach diesem Buch selbst erdenken kann). Hauptbestandteil des Buchs ist eine relativ umfassende Betrachtung der Funktionsweise dreier gänzlich unterschiedlicher, aber dominierender Prozessor-Typen am Beispiel des Pentium II, UltraSPARC II, sowie picoJava. Die meisten Elemente dieses Buchs sind zwar für die Konstruktion einer virtuellen Maschine irrelevant, oder aufgrund der Tatsache, dass die VM Software ist und z.B. Byte-Grenzen hat, sogar zu Leistungseinbußen führen kann, doch ist ein hinreichendes Verständnis dieser Maschinen, mit denen wir arbeiten, äußerst hilfreich für die Überlegungen, wie die VM arbeiten soll.

      Es kann sehr hilfreich und inspirierend sein, den Code quelloffener, virtueller Maschinen anderer Sprachen zu überfliegen. Meine Lieblings-Quelle war und ist stets die VM von Lua. Sie ist schlank, verständlich, in C implementiert, und basiert im Gegensatz zu vielen anderen Scriptsprachen-VMs auf einer Register-Maschine statt einer Stapelmaschine. Es wäre natürlich vorteilhaft, die entsprechende Sprache zu verstehen, in der man auch die eigene VM implementieren will. Weiterhin ist es äußerst vorteilhaft, eine leistungsstarke und bequeme Sprache wie C++ zu beherrschen, um die VM zu implementieren. Und bevor irgendwer auf die Idee kommt: Assembly ist NICHT als dominierende Sprache für den Bau einer VM geeignet. Wer die Frage des "Warum?" nicht beantworten kann, sollte zunächst die gewählte Sprache und Assembly hinreichend verstehen lernen, und es dann erneut mit der Frage versuchen. Es lohnt sich dennoch, Assembly zu lernen. Allein schon, um erneut das Verständnis zu vertiefen, zumal ihr mehr oder weniger gezwungen seid, auch für eure VM eine Assembler-Sprache zu entwickeln (Außer natürlich ihr schreibt eure Test-Programme Bit für Bit ;3).
  • :locale: enfin

    Je ne peux pas parler français.
    C'est tout ce que Goodle et les restes de cours de français.
Signaturstand: 24.07.2013

Avery

Dinoritterin mit Herrschaft über die Contests und Ressourcen

  • »Avery« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

11

Sonntag, 24. November 2013, 21:49

Ich habe absichtlich nicht auf die Profile verlinkt, um die Person nicht in den Zentrum irgendeines Flamewars zu schieben, aber bitte:

Lebensgroßer Häkelshadow
PosterHeiratsurkunde

und diverse Zitate aus dem Journal:

Zitat

Und dann versuchen sich gewisse leute in Sachen Shadow mit mir
gleich zustellen...Hör mal (die person die ich meine weiß es) Du bist
schon etwas zu ALT für Shadow,findest doch nicht? Ich bin Shadows
Loverin und niemand außer mir hat das recht Shadow sein nennen zu dürfen
^^

Zitat

Oh man, ein mal hat mein freund mich gefragt ob mir oft vorstelle das er bei "Manchen Dingen" (Wir alle wissen was ich meine =^^=)Shadow ist,ich habe in ehrlich mit "Ja" geantwortet,dann ist er völlig durchgedreht...
Ich könnte niemals richtige und Digitales Leben drehnen ..

Zitat

Heute vor 10 jahre worde ich Shadows größter fan.
10 Jahre voller träume.
Ich finde es fasziniert das es so schnell ging.
Es ist erstaunlich,ich glaube zwar nicht an astrologie,aber es wird ja gesagt,das Zwillinge (mein sternzeichen) sehr sprunghaft sind und sich nie für etwas langhaltig interesieren.Aber warum hab ich auch jetzt nach stolzen 10 jahren nicht das interesse an ihn verloren ?
Selbstverständlich weiß ich das Shadow nicht existiert und das es ihn leider niemals in dieser welt geben wird,aber ich liebe ihn dennoch und muss an jeden tag SEHR oft an ihn denken.
Wem geht es so wie mir ?
10 Jahre für ein und die selbe sache so viel interesse zu haben.
Was glaubt ihr,werden Shadow und ich die nächsten 10 jahre auch zusammen durchstehen ?

Shadow ist das wichtigste,er steht an gleicher stelle wie meine Familie und meine engsten freunde

und angedeutete Liebesszene, die dann andernorts abgelehnt wurde wegen Zoophilie

(zur Erklärung, wer nicht alles durchstöbern will: es handelt sich um einen Self Insert bei der Figur)


Und hier, andernorts, selbe Person und ähnliche Debatte wie hier:
Liebe zwischen virtueller und realer welt-ist dies möglich und akzeptabel ? - Plauderstunde - SEGA-Club Forum


Edit Die Sachen hier sind wirklich nur als Beispiel aufgeführt, es geht mir um das Phänomen an sich und nicht diese Person im speziellen.

Bex

Seher

Motto: Lets have some Fun.

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 24. November 2013, 22:32

1. Nicht alles glauben was in Nachrichten erzählt wird.
2. Nicht alles glauben was aufmerksamkeitssuchende Leute so behaupten.
3. Realitätsverlust lässt grüßen.
4. Ansonsten variationen von Heldenbildverehrungen gab es schon immer.
5. Wie die Kritiken und Meinungen zu Erotischen Bildern in Foren sind, kennen wir ja^^ Also auch kein Wunder die Ablehnung.
6. Ja so ist sie halt die Pupertierende Jugend von heute.

Edit:
Das Mädel macht das doch nur so zum Spass, so wie ich das auf den ersten Blick sehen kann.

Blitz 2

Krieger

Motto: Das Leben ist ein Auf und Ab wie Hantelcurls

  • Nachricht senden

13

Montag, 25. November 2013, 07:14

Ich find das total bescheuert, aber wenn es denen glüchlich macht. Ich würde niemals eine Videospielfigur Heiraten usw.


LG Blitz 2 :D
Bild

14

Montag, 25. November 2013, 15:17

@Chesra:Ich definiere das als geistige Störung denn diese Person ist in einer nicht exestirenden Figur verliebt und diese Liebe kann nicht von der anderen Person erwidert werden und deshalb muss sie sich einreden das er sie liebt und das ist keine wirkliche Liebe denn das heißt das die Person z.B wenig sozialen Kontakt hat und sich deshalb in sie verliebt.Ich meine sie sollte in eine Therapie gehen und so lernen mit realen Menschen in einer Beziehung zu sein oder zu lieben den sowas ist einfach Geistes Krank oder psychisch gestört.
So das war mein Grund

Lg MrKingmustafa

Daylen

Ritter

Motto: First comes smiles, then comes lies. Last is gunfire.

  • Nachricht senden

15

Montag, 25. November 2013, 22:49

Nicht krank, eher geistig verwirrt.
Ich hab keine Ahnung woher sowas kommt, aber ich könnte mir vorstellen, dass man sich auf so eine Fantasiebeziehung einlässt, weil man keinen Partner findet und/oder Angst vor ABlehnung hat. Die Comicfigur kann ja nicht weglaufen und macht genau das, was man von ihr erwartet. Wenn dann noch dazu kommt, dass man es überall im Internet rumerzählen muss, riecht das schon stark nach Attention Whoring (in Kombination mit dem zuerst genannten). Glücklich wird mit so einer Pseudobeziehung garantiert niemand. Irgendwann mal eine Beziehung zu haben, liegt einfach in der menschlichen Natur und wenn man dieses Bedürfnis nicht befriedigen kann, finder man andere Möglichkeiten (z.B. Liebe gegen Bargeld).

Fazit: Kurzzeitig geht sowas sicherlich. Ich hab schon zu viele kaputte Leute im Internetz gesehen, die sich ganz andere Dinge einbilden. Aber auf kurz oder lang sollte man sich vielleicht professionelle Hilfe holen.

Bild

Social Bookmarks