Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RPG Studio - Make your World real. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Zego

Krieger

Motto: Ein gesunder Mensch hat 1000 Wünsche, doch ein kranker nur einen!

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 22. Januar 2013, 22:19

Millionen von Leute sind auf FB, viele Geschäfte / Firmen etc machen damit gute Werbung. Warum sollten sie dies also nicht tun?
  • Seven Deadly Sins

    Bild
  • :balloon-smiley: Lustige Zitate

    • :thumb-up: Zitat 1
      <Noone> Kann mir vielleicht jemand bei ner Deutschhausaufgabe helfen? Komm damit nicht zurecht :/
      <Siegertyp> Ja aber beeil dich, ich muss gleich los. Ich kann dir nur eine Frage beantworten.
      <Noone> Nur eine?
      <Siegertyp> Ja
      * Siegertyp has quit IRC (quit)
    • :thumb-up: Zitat 2
      <fusion> Hast du ein paar Nacktfotos deiner Freundin?
      <chrzan> nö :/
      <fusion> Willst du welche haben? :>
    • :thumb-up: Zitat 3
      <MMM> Ich glaub ich lache nie wieder so laut...göttlich heute morgen in Bio. wir haben jeweils unseren eigenen speichel mikroskopiert. Auf einmal die eine ganz aufgeregt "Hier bewegt sich was!!" Alle werden still, Prof guckt sich das kurz an, guckt nochmal hin "Oh, ja das ist definitv eine lebende Spermazelle" Ich glaub das Mädchen wäre am liebsten gestorben ;)
    • :thumb-up: Zitat 4
      <Wretched> Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat
      <D3nY0> looool :D wie geil
    • :thumb-up: Zitat 5
      <HDStyle> Ist dir schonmal aufgefallen, dass irgendwie nie Amokläufe an Hauptschulen stattfinden? o.o
      <Crytek> Ja ist klar. Da schießen ja auch alle zurück.
    • :thumb-up: Zitat 6
      <RAP|TaliFecT> Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindestens steht das in ihrem Tagebuch

42

Dienstag, 22. Januar 2013, 22:46

Ich habe da an eine ganz bestimmte Situation gedacht, nämlich:
Als ich vor ein paar Monaten einmal irgendwo einkaufen war, sagte mir die Verkäuferin, ich solle auf die Facebookseite des Ladens gehen, um dort an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Ich hätte doch genauso gut auf die richtige Internetseite verwiesen werden können, zumal meine Mutter nichtmal bei Facebook registriert ist und da dann etwas von dem Gewinnspiel ausgeschlossen wurde.
Ob das ganze so ne tolle Werbung ist, wage ich zu bezweifeln. Erst wenn man einen Laden als Freund verlinkt oder geliked hat, oder wie auch immer, wird man von den Aktionen informiert.

Ja, natürlich ist es sinnvoll, dort Werbung anzubringen, wo es viele Leute sehen, aber.. Hach.. Ich glaub, ich geh einfach auf ne einsame Insel und hab nichts mehr mit Menschen zu tun.. :\ Ich hab ein bestimmtes Bild von aktiven Facebookmenschen, die ihr Leben veröffentlichen und es niemanden interessiert, und ich denke nicht, dass sich da viel dran tun wird. Und die nicht aktiven Facebookmenschen (so wie ich) die nur da sind, weil sie es mehr oder weniger müssen, schauen sich das ganze einfach nur stumm an und geben ab und an mal ein "Gefällt mir" von sich .__.
'It is our choices [...] that show what we truly are, far more than our abilities.'

43

Donnerstag, 24. Januar 2013, 21:13

Wenn dich ein Arbeitgeber nicht nimmt, weil du dir jedes Wochenende die Hucke zu kippst und das dann auch noch auf FB bringst, dann ist das doch dein Problem und wenn dich ein Arbeitgeber nicht einstellt, weil du Ausländer bist, dann ist das sicher kein Problem, welches von Facebook ausgeht.
Ich glaube du hast nicht verstanden was ich sagen wollte, aber da ich viel Zeit habe versuch ich es noch mal. :D
Ich meinte damit das es Arbeitgeber gibt, die einen aus unzulässigen Gründen nicht einstellen wollen, und ich finde das es genau so unzulässig ist wenn ein Arbeitgeber einem wegen irgentwas, was er auf Facebook sieht, oder zu sehen geglaubt zu haben nicht einstellt.

Ein weiterer Grund der auch gegen Facebook spricht, das es ein wunderbahrer Nährboden für "Cybermobbing" ist fals dir das etwas sagt, das trifft oft sehr junge Menschen die damit nicht umgehen können, und fals du daran auch nicht glauben solltest, Google ein bischen rum um du findest sicher den einen oder anderen Artikel.^^

44

Donnerstag, 24. Januar 2013, 22:00

Zitat

Ich meinte damit das es Arbeitgeber gibt, die einen aus unzulässigen Gründen nicht einstellen wollen, und ich finde das es genau so unzulässig ist wenn ein Arbeitgeber einem wegen irgentwas, was er auf Facebook sieht, oder zu sehen geglaubt zu haben nicht einstellt.


Das hab ich schon verstanden, aber wenn du dein Profil öffentlich ist, dann solltest du da eben aufpassen was da steht... Oo

Zitat

Ein weiterer Grund der auch gegen Facebook spricht, das es ein wunderbahrer Nährboden für "Cybermobbing" ist fals dir das etwas sagt, das trifft oft sehr junge Menschen die damit nicht umgehen können, und fals du daran auch nicht glauben solltest, Google ein bischen rum um du findest sicher den einen oder anderen Artikel.^^


Ich sag nur isharegossip... per se ist Cybermobbing kein Facebookphänomen, sondern betrifft das ganze Internet; Chats, Schülervz, usw...
Und wieso denkst du ich würde dir nicht glauben? Ich möchte nur bitte Belege für die "Argumente".
Einfach zu schreiben, dass dich Arbeitgeber nicht nehmen, weil ihnen dein Facebookprofil nicht gefällt, finde ich als Argument einfach zu billig.
Es wurden schon Leute wegen Äußerungen auf Facebook gegen ihren Arbeitgeber gefeuert, aber auch hier wäre das gleiche passiert, wenn er es auf anderen Portalen getan hätte.
nyan, nyan, nyan ...

Yuri

Ankömmling

Motto: Ein Kluger Mann findet immer Zeit für Dummheiten

  • Nachricht senden

45

Freitag, 25. Januar 2013, 18:15

Es ist, als bestünde das Internet nur noch aus Facebook..

Ich freue mich darauf, wenn es sich mit Facebook ausgehypet hat, und die Leute mal wieder auf dem Flur zu einem hinkommen und ein Gespräch starten, um dann eine Freundschaft aufzubauen und nicht anzufragen.


Facebook hatte vor 1 o. 2 Jahren selber mal statistische Zahlen veröffentlicht. Es wurde dort mal gemessen, wieviele Menschen am Tag weltweit Online waren und wielange. Diese Zeiten wurden addiert und heraus kam (in Zeit) etwa ein durchschnittliches Menschenleben von 75 Jahren.
Jetzt ist es sehr wahrscheinlich noch wesentlich mehr. Anbieter wie Google sind nun schon am Markt, seit es das Internet praktisch für die "Öffentlichkeit" gibt (und auch wahrgenommen wird).
Du kannst also davon ausgehen, dass der Hype erstmal nicht nachlassen wird. Auch "alles verändernde" Alternativen wird es nicht so ohne Weiteres geben. Dafür sind die Firmen bereits zu groß und die Angebote bereits zu weit verbreitet und in den Köpfen verankert (man denke an das Wort "googlen" oder das JEDES Kind Mc Donalds mag etc.).

Was Cybermobbing angeht, sollte man sich mal mit dem Fall "Amanda Todd" beschäftigen.
Sie war erst 15 und hat sich umgebracht, weil sie massiv gemobbt wurde. Von allen in der Schule und durch soziale Medien wie Facebook durch viele viele andere. Sie hat Kommentare auf Facebook bekommen mit Inhalten wie "Wann bringst du dich endlich um???" etc.

Warum sie aber gemobbt wurde: Als sie noch jünger war (12), hat sie sich vor der Cam vor einem Pädophilen ausgezogen, danach aber den Kontakt abgebrochen. Der Typ hat ihre Adresse herausgefunden, auf welche Schule sie geht, mit wem sie befreundet ist etc. und sie erpresst, dass wenn sie ihm "keine Dienste leistet", er all das Material, das er von ihr hat, an ihre Familie, andere Verwandte und Bekannte schickt. Sie weigerte sich und er machte seine Drohung war. Daraufhin wurde sie "zu Tode gemobbt".
Auf Wikipedia steht mehr: http://en.wikipedia.org/wiki/Suicide_of_Amanda_Todd

Lysop

Schlitzohr

Motto: So lasset uns kein Trübsal sinnieren und gar königlich dinieren!

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 20. Februar 2013, 15:07

Ich bin im Fratzenbuch, allerdings keineswegs süchtig danach! Viele Leute schildern ihr gesamtes Leben darin. Von der Scheiße im Klo, bishin zu privaten Familienfotos.
Das einzige, was mich daran fasziniert, ist lediglich die Tatsache, dass man fast jeden dort finden kann. Es ist einheitlich.

Was mich wiederum aufregt: Jemand möchte eine Party feiern und ladet aus Versehen die halbe Welt ein.
Am nächsten Morgen stehen primitive, unterbelichtete Saufköpfe vor der Tür und fangen an zu randalieren. Würde man den vermeintlichen Party-Veranstalter nicht schützen, wäre dieser schon längst eine tote Person!
Dekadente Welt...
Dazu sage ich nur:
Spoiler
Bild
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Ich kenne jedenfalls auch genügend Leute, die kein oder kaum Fratzenbuch im Leben haben und keine Soziophobiker sind.
  • :cake: So lasset uns beginnen! :new:

    • Ein Abenteuer, wie du es noch nie erlebt hast!
      Tauche ein in die wunderbare Welt des Königs und erlebe auf deiner Reise die verrücktesten Dinge!
      NICHT MEHR LANGE! :navigation-right: Hier gibt es weitere Informationen! :navigation-left:
    • Jetzt die Demo herunterladen!
      Bild
      Euch erwartet eine Welt, wie sie nur ein exzentrischer König veralbern könnte...
    • Titelbild
      Bild
  • :fires: XBOX 360 Bild

    Bild
  • :new: Avatar im Großformat

    Bild

Zego

Krieger

Motto: Ein gesunder Mensch hat 1000 Wünsche, doch ein kranker nur einen!

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 20. Februar 2013, 15:28

Was Cybermobbing angeht, sollte man sich mal mit dem Fall "Amanda Todd" beschäftigen.
Sie war erst 15 und hat sich umgebracht, weil sie massiv gemobbt wurde. Von allen in der Schule und durch soziale Medien wie Facebook durch viele viele andere. Sie hat Kommentare auf Facebook bekommen mit Inhalten wie "Wann bringst du dich endlich um???" etc.
Natürlich ist das was passiert ist traurig, die Kommentare waren sicher auch nicht ok und was der Typ ihr angetan hat ist auch nicht schön. Aber zum Teil ist sie selbst mit schuld. Hört sich vielleicht krass an, aber sorry wer von sich Erotische Bilder/Videos oder sonstwas hochlädt / zeigt, der soll damit klar kommen oder es einfach lassen. Jeder weiß, was einmal im Internet ist nie wieder weg. Ansonsten hat das Thema ziemlich wenig mit den eigentlichen Thema zu tun.

Was mich wiederum aufregt: Jemand möchte eine Party feiern und ladet aus Versehen die halbe Welt ein.
Ist auch nicht Facebooks Schuld, sondern die die alle einladen. Man muss sich doch bewusst sein, was bei ner Party "öffentlich" heißt. Zudem hört man davon, das es ein paar gab, aber die tausend privaten Party, die ohne Probleme geklappt haben, werden nie erwähnt.

Ich bleib dabei:
Facebook muss man nicht haben, viele Leben auch gut ohne, aber wer es hat, da ist es auch nicht schlimm. Warum auch nicht? Wenn ich meinen Freunden neue Bilder zeigen will muss ich halt nicht zu jeden einzeln hingehen, sondern kann sie Ihnen mit ein paar Klicks zeigen, das ganze auch ohne das es jeder sieht, sondern nur die Freunde.
  • Seven Deadly Sins

    Bild
  • :balloon-smiley: Lustige Zitate

    • :thumb-up: Zitat 1
      <Noone> Kann mir vielleicht jemand bei ner Deutschhausaufgabe helfen? Komm damit nicht zurecht :/
      <Siegertyp> Ja aber beeil dich, ich muss gleich los. Ich kann dir nur eine Frage beantworten.
      <Noone> Nur eine?
      <Siegertyp> Ja
      * Siegertyp has quit IRC (quit)
    • :thumb-up: Zitat 2
      <fusion> Hast du ein paar Nacktfotos deiner Freundin?
      <chrzan> nö :/
      <fusion> Willst du welche haben? :>
    • :thumb-up: Zitat 3
      <MMM> Ich glaub ich lache nie wieder so laut...göttlich heute morgen in Bio. wir haben jeweils unseren eigenen speichel mikroskopiert. Auf einmal die eine ganz aufgeregt "Hier bewegt sich was!!" Alle werden still, Prof guckt sich das kurz an, guckt nochmal hin "Oh, ja das ist definitv eine lebende Spermazelle" Ich glaub das Mädchen wäre am liebsten gestorben ;)
    • :thumb-up: Zitat 4
      <Wretched> Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat
      <D3nY0> looool :D wie geil
    • :thumb-up: Zitat 5
      <HDStyle> Ist dir schonmal aufgefallen, dass irgendwie nie Amokläufe an Hauptschulen stattfinden? o.o
      <Crytek> Ja ist klar. Da schießen ja auch alle zurück.
    • :thumb-up: Zitat 6
      <RAP|TaliFecT> Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindestens steht das in ihrem Tagebuch

-Cloud-

Seher

Motto: Die Welt zu beherrschen.

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 20. Februar 2013, 23:37

Bild

Ich benutze kein Facebook, hatte mir aber mal vor einiger Zeit einen Fake Account gemacht weil ich mal was testen wollte.
Habe eine Person nach der anderen geaddet, 98% nahmen mich auf!
Ich habe täglich Stausmeldungen bekommen, wo sie gerade sind, was sie am Tag noch vorhaben und wo.
Dazu unzählige Bilder...
Das lustige ist das ich viele unterwegs z.B in der Bahn oder beim Einkauf wieder erkannt habe!!
Ich wusste genau wie der heißt und was er macht nur weil ich sie bei FB geaddet habe.
In der Zeit habe ich so viele Informationen gesammelt ich wusste genau wer was macht und wo.
Der eine z.B. fährt jeden Dienstag und Donnerstag zu einem bestimmten See zum Angeln.
Ich wusste auf welche Berufschule er geht sowie seinen Stundenplan und wo er Freitags Abend immer hingeht.

Also ich finde sowas erbärmlich.
Nur noch selten hier.

'Til now, I always let people walk all over me!
From now on, if anyone makes fun of me, I'll kill 'em! Just like that!

Lysop

Schlitzohr

Motto: So lasset uns kein Trübsal sinnieren und gar königlich dinieren!

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 21. Februar 2013, 10:05

Die Sache ist die: Facebook ist für einige Leute eine Art Wettbewerb. Wer hat die meisten "Freunde"?
Es ist ja schön, dass es scheinbar so leicht geht, neue Leute zu finden, aber interessieren die sich auch nur ansatzweise für dich?
Wie merken Sie sich die 11 88 0?
"11.000 mal in der Woche auf Facebook online, 88.000 Freunde, aber 0 echte Kontakte!"
  • :cake: So lasset uns beginnen! :new:

    • Ein Abenteuer, wie du es noch nie erlebt hast!
      Tauche ein in die wunderbare Welt des Königs und erlebe auf deiner Reise die verrücktesten Dinge!
      NICHT MEHR LANGE! :navigation-right: Hier gibt es weitere Informationen! :navigation-left:
    • Jetzt die Demo herunterladen!
      Bild
      Euch erwartet eine Welt, wie sie nur ein exzentrischer König veralbern könnte...
    • Titelbild
      Bild
  • :fires: XBOX 360 Bild

    Bild
  • :new: Avatar im Großformat

    Bild

stardust

Projektleiter von Numina

Motto: Have you ever felt so angry that you just go and beat the shit out of a fish.

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 21. Februar 2013, 11:23

Man muss hier zwischen Facebook und den Facebook-Nutzern unterscheiden. Facebook kann ja nichts dafür, dass 80% der Nutzer sämtliche Freundschaftsanfragen annehmen, nur damit sie mehr Freunde vorweisen können. Gerade auf Facebook kann man beobachten wie sehr es manchen Leuten darum geht einen gewissen Status zu wahren. Dazu kommen wie bereits erwähnt die Leute, die ihr gesamtes Leben darin festhalten, worauf Facebook in gewisser Hinsicht ja auch ausgelegt ist.

Wenn man von diesem Selbstdarstellungs-Wahn absieht finde ich, dass Facebook gute Möglichkeiten bietet um mit Bekanntschaften in Kontakt zu bleiben, Treffen zu organisieren, Neuigkeiten usw. in Gruppen zu verteilen. Gerade wenn man durch Umzug usw. nicht mehr so oft mit den jeweiligen Kontakten was machen kann ist das schon eine nette Alternative zu Email usw. Solange man es nicht übertreibt...Wie mit so vielem ;)
Signaturstand: 26.03.2013

51

Dienstag, 5. März 2013, 12:04

Ich denke das problem liegt hier bei der Berichtserstattung der Zeitung ;) , aber wen wundert es auch , denn die Leute erwarten heute ja einen Skandal nach dem anderen und wollen mit diesen Extremen täglich gefüttert werden . Ich selbst habe einige Freunde de völlig auf FB verzichten und das kann ich auch nachvollziehen , denn selbst wenn man Nachrichten bei FB löscht bleiben sie auf ihren Servern erhalten , mal abgesehen davon das von offizieller Seite bestätigt wurde das sich Mitarbeiter in User Accounts einloggen :D.(Ist ja logisch das man nur so Neue Features testen , oder Verstößen nachgenen kann xD) .
Ich benutze Facebook regelmäßig und weiß dabei was ich von mir preisgeben will und vor vor allem kann , denn wenn man jetzt etwas unüberlegt postet und ganz toll findet , kann es einem in 5 Jahren vllt mal einen Job kosten , oder die gewünschte Beförderung ;) .

Naja wie auch immer , das Hauptproblem ist die deutsche Berichtserstattung , als einfaches Beispiel nehmen wir mal das Atomunglück in Japan .
2-3 Monate nach dem Unfall hat man nichts mehr gehört und das obwohl dort immernoch Brennstäbe rumgammeln die dabei sind in den Boden zu versinken was im Endeffekt mehr verstrahlen würde als damals in Chernobyl.

Deutschland ........... das Land der Denker und Dichter .............. DAS WAR EINMAL :D .
Welcome RTL , welcome schwarzer Koffer mit viel Geld xD


Bye bye Wahrheit , bye bye Gehirn
:verrückt:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks