Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RPG Studio - Make your World real. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Avery

Dinoritterin mit Herrschaft über die Contests und Ressourcen

  • »Avery« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. November 2012, 23:29

Die schlimmsten Filme, die ihr je sehen durftet

Es gibt ja einen Thread zu Lieblingsfilmen, aber wie sieht es mit der Kehrseite der Medallie aus?
Von welchen Filmen könnt ihr dringendst abraten?

Bei mir sind das auf jeden Fall:

Twilight

Ich wurde gezwungen, meine Mitbewohnerin wurde 20 und wir mussten ihn uns mir ihr ansehen. Ich habe selten eine so unglaubwürdige Beziehungsdynamik (haha xD) erlebt, die Chraktere sind eindimesional und alle Nebenfiguren Pappaufsteller.

Party Date
selbe Mitbewohnerin, ebdenfalls unfreiwillig, aber den fand sogar sie furchtbar D: Okay, ist auch gar nicht mein Genre

Lake Eden

Joah, ein Film mit einem total bescheuerten Ende oO Die Story ging noch, aber Ende...

Horsemen
Den haben wir auf Grabung gesehen, absolut vorhersehbar oO

sind sicher noch mehr, aber mir fällt grade nicht mehr ein...

Daylen

Ritter

Motto: First comes smiles, then comes lies. Last is gunfire.

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. November 2012, 23:35

Human Centipede
Ein durchgeknallter, natürlich deutscher, Wissenschaftler namens Josef Heiter näht Touristen Arsch an Mund zusammen. muss ich mehr dazu sagen?

Zombie Diaries
Irgendwelche Soldaten rennen 90 Minuten lang durch den Wald, vorbei an absolut unbedrohlichen Zombies und nichts passiert. Der Film hat nicht mal ein richtiges Ende.

Alles was auf RTL2 nach 22:15 läuft!

Bild

Motto: Jede Geschichte hat mindestens zwei Seiten

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. November 2012, 23:37

Mein einziger Fehlkauf bisher...

"Der Pfad des Wikingers - Severed ways"
Eigentlich war ich nach Filmen wie "Der 13. Krieger" doch mit recht großen Erwartungen behaftet, doch der Film traf meinen Geschmack leider überhaupt nicht. Mit Black Metal kann ich überwiegend so gar nichts anfangen und irgendwie vermisse ich in diesem Film einen Zusammenhang von Überlebenskampf und Headbangen.. Nebenbei noch einen Christen töten und sich von dem anderen bekehren lassen. oÔ
Ansonsten war die Szene mit dem Bau eines Unterschlupfes ganz nett anzuschauen und OHNE die Musik wirkte es auch recht stimmig.
  • Verfolgte Projekte:

  • Empfehlenswerte XP-Skripte:

    ccoa, ForeverZer0, Agckuu Coceg, Blizzard - Advanced Weatherscript (Vielzahl neuer Wettereffekte und bessere Regulierung ihrer Intensität)
    Leif - Sound Effekt Script (Events können an Entfernung angepasste Geräusche von sich geben)
    Jumping Coconut
    - Hide and Seek (Events erhalten Reaktionsradius/Sichtlinien)
  • Projekt:

    Weite Welt (Arbeitstitel)
    :ab16: :w_ausruck: :w_drogen: :w_sex: :w_gewalt:
    Genre: RPG in einer Dark-Fantasy-Welt
    Status: In der Konzeptionsphase

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chimaere Jade« (30. November 2012, 12:56)


Avery

Dinoritterin mit Herrschaft über die Contests und Ressourcen

  • »Avery« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. November 2012, 23:42

Grade noch eingefallen:

Eragon

Schlechteste Buchverfilmung ever. Ehrlich, als alleinstehender Film vielleicht ganz okay, aber eine grottenschlechte Umsetzung des Stoffes.

5

Freitag, 30. November 2012, 00:49

Eragon:
Wie Avery schon sagte, eine schlechte Umsetzung des gegebenen Materials..

Veronika beschließt zu sterben:
siehe Eragon, man hätte so viel mehr raus machen können :O

Ein Sommer mit Zoo:
Eines Abends um 20.15 lief dieser Anime auf SuperRTL und ich dachte mir, das wird sicher ein Film á la Hayao Miazaki <3 werden.. doch nichts da, gleich am Anfang wird brutal (in diesem als eindeutig Kinderfilm ausgezeichneten Film) dem armem Kappa die Arme abgeschnitten und so weiter.. Der junge Kappa Coo verschwindet indessen in einer Erdspalte und wird ein paar hundert jahre später von einem Jungen gefunden, der dann den Sommer mit ihm verbringt.. Handlung war fast nicht da, beschränkte sich lediglich auf das Nötigste. Wenn man von ein zwei Stellen absieht evtl etwas für ganz kleine Kinder. ._.

Mein Nachbar Totoro:
Das hat mich sehr geärgert, dass ein Film von Miazaki sooo langweilig sein kann. Nicht falsch verstehen, ich finde Totoro selbst ganz toll und auch die anderen vielen kleinen Wuselwesen und vor allem die Buskatze :3 aber so an sich ist die Story doch sehr arg flach bis gar nicht vorhanden, wenn man einen Miazaki-Marathon geplant hat. :\
'It is our choices [...] that show what we truly are, far more than our abilities.'

6

Freitag, 30. November 2012, 11:26

Martyrs
Frauen fast bis zu Tode zu foltern dass sie einen Blick ins Jenseits erhaschen können ist ja schon strange, aber dann einen völlig abgeschnittenen Anfang, eine sinnlose Länge dazwischen und ein völlig antiklimaktisches Ende, näh, dankefein. Nie wieder.

Sin City
Für Nichtkenner der Vorlage unverständlich und mit zerstückelter Handlung, die man schwerlich nachvollziehen kann.

stardust

Projektleiter von Numina

Motto: Have you ever felt so angry that you just go and beat the shit out of a fish.

  • Nachricht senden

7

Freitag, 30. November 2012, 11:42

Sucker Punch
Es gibt ja Leute die diesen Film und seine vermeintliche Tiefsinnigkeit für höchste Kunst halten und die grundlegende Idee ist nicht mal ganz so schlecht. ABER die Umsetzung ist so grauenhaft und vollgestopft mit irgendwelchen Szenen die dann irgendwas zu bedeuten haben. Was am meisten nervt ist dabei wie ernst sich der Film selber dabei nimmt und das Chaos an Plot als intellikluk verstrickte Handlungsstränge verkaufen will und dem ganzen noch diverse Girlie-Fetische reinwirft. Fazit: Verschwendete Lebenszeit.

Mehr will mir im Moment grad nicht einfallen xD
Signaturstand: 26.03.2013

TrueKenji

Ankömmling

Motto: Ist Ihnen der unbekannte Verkehrsteilnehmer bekannt? - Nein, der unbekannte Verkehrsteilnehmer ist mir nicht bekannt.

  • Nachricht senden

8

Freitag, 30. November 2012, 14:13

Paranormal Activity 4

~90 min Langeweile, gefolgt von ~15 min (mehr oder weniger brutaler) Sinnlosigkeit. Was nicht heißen soll, dass die 90 min vorher nicht auch einigermaßen sinnlos gewesen wären D:
Das entzückende Wort für den 03.Januar 2012

toasten, owner = Twilight-Puppet

Spoiler: sb - Quotes

Spoiler: Kindheitserinnerungen
(17:56:12) TOLOSCH: das verdammte bild hab ich nicht heute und auch nicht gestern sondern vor Jahren!!!
(17:56:21)
TOLOSCH: gemacht

(17:56:32) Ankou: aber nicht weggeschmissen
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: epic goes mobil
(18:08:29) epic: ICH REITE BALD AUF NEM T-REX!
--> hier muss (wie epic mir vorgehalten hat) hinzugefügt werden, dass die Szene aus dem Kontext gerissen ist, aber dann ist sie lustig^^, und gleichwie, selbst im Kontext wäre sie wohl für den durchschnittlichen AntiNerd immer noch lustig :-P
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: Ultra-kill
(03:54:10) Steve: Alexis_Hiemis wurde ausgeloggt (Timeout).
(03:54:10) Steve: Meridianbot wurde ausgeloggt (Timeout).
(03:54:10) Steve: Linkerty wurde ausgeloggt (Timeout).
(03:54:10) Steve: Ankou wurde ausgeloggt (Timeout).
(03:54:10) Steve: Shining_Dark wurde ausgeloggt (Timeout).
(03:54:10) Steve: Mustamakkara wurde ausgeloggt (Timeout).
(03:54:10) Steve: thunderbolt256 wurde ausgeloggt (Timeout).
(03:54:10) Steve: sorata wurde ausgeloggt (Timeout).
(03:54:10) Steve: Steve wurde ausgeloggt (Timeout).
(03:54:10) Steve: Daylen wurde ausgeloggt (Timeout).
(03:54:10) Steve: CAMIR wurde ausgeloggt (Timeout).
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: RL != VL?! o.O
[Twilight Puppet: Wir sollten den Raum wechseln, hier stören wir nur]
(20:09:35) Twilight-Puppet: Geh mal in Raum 1
(20:09:38) Johny-Kk: sekunde ich muss mein ladekabel abbauen
(20:10:19) Johny-Kk: oh mit dem laptop die treppe runterzugehen wird schwer, können wir hierbleiben?
(20:10:35) Rylius: xD
(20:10:45) Johny-Kk: du hast doch gesagt: gehen wir in einen anderen raum
(20:10:40) Twilight-Puppet: OMG xD
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: treffen sich zwei kommt der eine nicht
(21:38:57) Steve: MasterHen wurde ausgeloggt (Timeout).
(21:39:03) Chaosgod_Espér: d.h. sie werden nur verbrannt und das wars ^^
(21:39:53) sorata: ist doch schon mal was
(21:40:01) sorata: aber woher kommt die Magie, Hen?
(21:40:13) sorata: Warum hat Mandolee soviel davon?
(21:41:03) sorata: Warum mögen die Dörfler Tahin und seine Schwester nicht?
(21:41:18) sorata: außerdem wehrt man einen Angriff ab
(21:41:26) sorata: abschlagen tut man Dinge und Gliedmaßen
(21:43:14) sorata: Also leben in Nuun haufenweise Hinterwädler in Hütten
(21:43:29) sorata: und die organisieren sich wie?
(21:44:14) sorata: wenn man schon keine Monarchie hat (was ungewöhnlich ist, da das einfachste), muss man doch irgendwas anderes als Gesellschaftsform haben
(21:44:53) sorata: Menschen sind in der Regel doch recht gesellig, da es sich alleine ein bisschen doof lebt, wenn mal nen wildes Tier einen essen will oder dergleichen
(21:46:18) TrueKenji: sorata, du weißt das hen nich mehr da is,oder? xD
(21:46:45) sorata: das sagt ihr mir erst jetzt Dx
(21:47:02) Rylius streichelt den Schildikopf
(21:47:03) Twilight-Puppet: xDDD
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: es muss auch wieder aufwärtsgehen
(21:56:04) Twilight-Puppet: Einen Mann kann ich eher nciht sprechen
(21:56:08) Twilight-Puppet: Außer ich werde wieder heißer
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: Wie interpretiere ich das?
(21:54:37) Twilight-Puppet: Geil ich mach die Männer schwul <3
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: epics Doublekill

Da sich diese Szene hier über ne Stunde hinzieht, musst ich sie radikal kürzen und hab auf die [...] verzichtet
(17:06:56) TOLOSCH: soll ich euch meinen neuen Screenshot zeigen?
(17:07:24) epic: mach doch einfacg o.O
(17:08:56) TOLOSCH: da hab ich 2 wochen dafür gebraucht
(17:09:17) epic: o.O
(17:09:38) epic: 3 baeume und n mode 7 script...
(17:09:42) epic: nich wirklich eindrucksvoll
(17:10:09) TOLOSCH: meint ihr ich sollte 4 Bäume hinmachen?
(17:10:33) epic: ja, genau /des/ wollte ich dir damit vermitteln...
(17:13:52) TOLOSCH: aber ich kann euch mal ein Screenshot von meiner selbsterfundenen serie zeigen
(17:14:53) TOLOSCH: ihr werdet sie bestimmt scheisse finden
(17:15:09) epic: nich so negativ denken
(17:15:14) epic: okay, vermutlich hast du recht
(17:19:16) TOLOSCH: gell sieht blöd aus
(17:19:24) epic: ... wtf
(17:20:02) epic: hoer auf zu trollen xD
[irg ne 15 (= altersfreigabe) die auf dem Bild war bleibt kurz Gesprächsthema]
(17:27:24) TOLOSCH: sei doch mal ehrlich ohne die 15 sieht der titel viel zu leer aus
(17:27:48) epic: der titel sieht auch ohne einfach nur crappig aus xD
(17:41:33) TOLOSCH: also meint ihr ich sollte anstatt der altersfreigabe eine empfehlung machen?
(17:42:20) epic: du sollst deinen kopf zu machen und aufhoeren spiele zu machen... es rumgetrolle kannst auch einstellen, darauf haben daylen und ich hier es vorrecht:P
(17:44:16) TOLOSCH: also meint ihr ich soll jetzt keine spiele mehr machen nur weil bei einem von 100 spielen der titel scheisse ist oder was?
(17:44:45) epic ist also "ihr"
(17:44:53) epic: ICH BIN DIE STIMME DER SHOUTBOX!
(17:44:55) epic: \o/
(17:44:57) epic: OBEY!!
(17:46:37) epic: einself!
(17:47:02) TOLOSCH: das ist schön beleidigt zu werden nur weil man einem den Titel von spiel gezeigt hat
(17:48:00) epic: ich hab dich nie beleidigt
(17:48:13) epic: nur deinen "titel" (wenns mans denn so nennen kann)
(17:48:47) TOLOSCH: du kennst das spiel nicht mal
(17:49:00) epic: will ich auch garnich
(17:50:32) epic: jeder asperger-sonderschueler wuerde mit n bisschen aufwand n besseren titel als du da hinbekommen
(17:50:46) epic: und ich bin mir sicher dass du des auch besser kannst [die Stelle hab ich der Fairness halber dringelassen xD]
(17:51:02) epic: da steckt halt kein aufwand dahinter, und des sieht man (eindeutig)
(17:51:12) TOLOSCH: ach ich dachte ich wär so blöd
(17:51:26) epic: des hab ich nicht bestritten
(17:58:33) epic: zeig mal bitte den titelvon deinem aktuellen projekt. des haben maker-games ja immer zuerst. bevor ueberhaupt n konzept steht
(18:00:09) TOLOSCH: dir zeig ich gar nix mehr
(18:00:19) epic: rofl
(18:00:35) TOLOSCH: zeig du doch mal was von deinem projekt
(18:02:23) epic: ich programmier des ganze selbst, des dauert. und ich hab auch noch andere sachen zu tun
(18:02:43) TOLOSCH: denkste ich nicht?
(18:02:55) TOLOSCH: ich hab viel besseres zu tun
(18:03:08) epic: merkt man.
(18:03:16) epic: viel arbeit steckste ja nich in dein projekt
(18:03:35) TOLOSCH: kapierste das nicht
(18:03:45) TOLOSCH: ich hab das spiel vor jahren gemacht
(18:04:53) epic: tolosch: ja, dann zeig mal was aktuelles
(18:05:18) TOLOSCH: du kriegst von mir nichts mehr zu sehen
(18:05:35) TOLOSCH: naja ich geh jetzt

(18:10:01) epic: johny: write your game-presentations in proper english
[...]
(18:11:46) Johny-Kk: well and if i present it in german i learning much
(18:12:45) epic: you will, but everyone will just tell you how much your german sucks. your better of presenting the game in your mother tongue
[...]
(18:16:00) epic: your english sucks
(18:16:17) epic: srsly
(18:16:54) Johny-Kk: well i think if i suck, i should leave you BYE
(18:17:11) epic: well.. i dont care.
(18:17:14) epic: bye
zum Lesen den Text mit der Maus markieren
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

9

Freitag, 30. November 2012, 15:59

oh ja, paranormal activity 4..
ich bin froh dann doch nicht vorbestellt zu haben am tag, als er raus kam. ich mochte die ersten 3 schon nicht (mal abgesehen, dass es eigentlich der selbe film mit unterschiedlichen "schauspielern" war) aber wurde mitgezerrt den 4ten auch noch zu sehen.. der film ist so von product placement vollgestopft (3 MacBooks, diverse iPhones und iPods, und ganz groß wurde ja auch das lasergitter der xBox (oder wii?) im film erklärt und wie toll es ist), während die katze nicht einmal bei namen genannt, bzw auch nur kurze 20 sekunden in einer szene beachtet wurde. des weiteren wirft die handlung inhaltlich viele, diverse fehler auf. so ein schlechter film..
'It is our choices [...] that show what we truly are, far more than our abilities.'

10

Freitag, 30. November 2012, 16:59

Angriff der Killertomaten

...Hab den aber auch nur wegen des Namens angesehen, zumindest angefangen anzusehen...aber das war mir dann doch zu lächerlich
Am Grund der Seele, in meinen Träumen
Ist Schönheit Stille, nichts als Wind in alten Bäumen.
Über den Lärm der Städte, das weite Land
Gewinnt das Lied der Blätter die Oberhand.

Blitz 2

Krieger

Motto: Das Leben ist ein Auf und Ab wie Hantelcurls

  • Nachricht senden

11

Freitag, 30. November 2012, 17:01

OBEN

der blödeste film.... hab ihn mit meine cousine geguckt nach 20 min haben wir ausgemacht und haben was gescheites geguckt.


LG Blitz 2
Bild

12

Freitag, 30. November 2012, 17:16

oO
OBEN ist ein wundervoller Film, welcher neben genialen Gags hin und wieder emotionale Szenen aufweist. Ich fand OBEN sehr gelungen.

Meiner Meinung nach ist der mieseste Film:
"Leg dich nicht mit Zohan an!"

13

Freitag, 30. November 2012, 20:17

Lief vor einigen Tagen: Sechzehneichen
Schlechter als The Stepford Wives (2004), welches eine ähnliche Geschichte erzählt. Die ist zwar auf dem 1. Blick interessant – genug, denn es ist ja immerhin nur ein deutscher TV-Film, aber die Umsetzung war sehr schwach und eigentlich denkt man nach kurzer Zeit bereits nach, ob man es noch zu Ende gucken soll oder gleich schlafen geht. Wenn man sich für ersteres entscheidet und dann erfährt, wie der Film endet, bereut man seine Entscheidung.

Zitat

Leg dich nicht mit Zohan an!
Kann ein Film mit Adam Sandler denn gut sein? :D

Avery

Dinoritterin mit Herrschaft über die Contests und Ressourcen

  • »Avery« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

14

Freitag, 30. November 2012, 20:43

the happening

Menschen bringen sich um. Schuld sind Bäume. nuff said D:

Evrey

Oberschurke im Ruhestand

Motto: "Satzzeichen sind keine Rudeltiere." - Chesra

  • Nachricht senden

15

Freitag, 30. November 2012, 23:57

Dieney-Sequels
Man kennt das ja... sogar The Secret of Nimh haben sie verunstaltet.

Irgendsoein grottenschlechter 80er-"Horror"-Film, in dem ein Kerl in 'ner Mittelalter-Magie-Dings-Welt landet, seinen Arm verliert, sich dann 'ne Kettensägen-Prothese bastelt, und mit den Insassen einer Burg gegen ziemlich bescheuerte Skelett-Horden kämpft.

Viele weitere Billig-Filme der 80er.

Viele weitere Billig-Filme der 00er.

Eragon
Ich mag die Buchreihe. Der Plot ist vorhersehbar und voll mit Klischees, aber mir gefallen die vielen Details und so weiter. Und der Film... ist 'ne Beleidigung. Aus der Hafen-Festungs-Stadt Teirm, die ausgetüftelt angelegt wurde, wurde ein Sumpfdorf auf Stegen. Mehr muss man nicht sagen.

Planet der Affen (Neuverfilmung)
Nichts für ungut. Der Film ist recht solide. Aber im Vergleich zum Original sehr schwach.

Final Fantasy VII: Advent Children (Complete)
Bescheuerter Plot, zusammen mit der gesamten Compilation of Final Fantasy VII rappe voll mit Widersprüchen zum Original-Material, Cloud macht einen auf Squall (Hey, in der VII hatte er eine ernsthafte Identitätskrise! Aber hier ist er wahrlich ein verdammter Emo.), die Pöhösen sind random Heulsusen,... Na, wenigstens waren einige Tracks knorke und die Graphik geil.

Final Fantasy: The Spirits within
Die Idee ist eigentlich gut. Ich mag sie wirkich. Die Umsetzung ist allerdings schwach. Es wird nirgends Zeit investiert, den Plot mal ordentlich zu vertiefen. Statt dessen wandert man von einem Scenery Porn zum nächsten, und dann wieder zur Smalltalk-Szene #42. Mit Final Fantasy hat es allerdings nicht viel zu tun.

Ultraviolet
Sogar die Hauptdarstellerin hatte keinen Bock drauf. Muss man da noch was sagen?

Oh, und habe ich schon Billigfilme der 90er erwähnt?

Metroid: Other M (The Movie)
Zum Glück auf Youtube gesehen... <__< Das Spiel ist echt saugeil, der Plot köstlich, das Gameplay zum Finger-Ablecken. Kauft es! D: Der "Film" hingegen... ist im Grunde genommen bloß ein Let's Play ohne HUD, mit vielen Schnitten, und abgedunkelter Graphik. Zeitverschwendung.
  • :medal: Werbung

    Bild

    Cpp Quellcode

    1
    
    #define TRUE FALSE //Happy debugging suckers
    (Einfach nur wundervoll.)
  • :palette: 1plus3 :cake:

    Bild
  • :fires: Nuuuhminaaah

    Bild
  • :medal: compétences

    mes compétences
    :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full: max.
    :ruler-triangle: Maps machen :heart_full: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty:
    :media-player: Musik machen :heart_full: :heart-half: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty:
    :cup: Scripts machen :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart-break:
    :paper: Story ausdenken :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart-empty: :heart-empty:
    :cut: Pixeln und so :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty:
    :game: Events proggen :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full:
    (Dieser Tab ist rein satirisch.)
  • :folder-open: mes projets

    • :addressbook: Silentium
      :book: Name: Silentium
      :rmxp: Maker: Eigenbau (C++, x86-SSE/AVX-Assembly, Ruby/Lua)

      :paper: Story
      :game: NPCs
      :cup: Scripts
      :drill: Ressis
      :ruler-triangle: Maps
      :compile: Gesamt
      (3+4)% 42 69% 0815 -17.438 103.38% ± 6.3mm²

      (Die Tabelle erfüllt lediglich satirische Zwecke.)
    • :compile: Onyx
      Eine in C++ implementierte, modulare, plattformunabhängige, virtuelle Maschine. Die Test-Version ist bereits halb fertig. Ab dann gibt es vielleicht mehr Infos. Sie soll die auf dem ersten Blick LISP-artige und eigens dafür konstruierte Sprache Obsidian ausführen können. Experimentell wird auch ein Lua-Compiler für Onyx gebaut. Ziel ist eine leistungsfähige, virtuelle Maschine für beliebige Scriptsprachen. Theoretisch gesehen müsste man bloß noch einen kompatiblen Compiler schreiben, der Quellcode jener Sprache in Onyx-Assembly, oder direkt in Onyx-Bytecode übersetzt. Ob die jemand nutzen wird, ist eine andere Frage und nur ein sekundäres... nein, eher tertiäres Ziel dieser VM. Primär dient es mir lediglich dazu, mein Verständnis von Hardware, ISA, und Assembly zu vertiefen, sowie eigene Grenzen auszutesten.

      :exclamation: Warnung!
      Das Entwickeln einer virtuellen Maschine oder Programmiersprache (im wahnsinnigsten Fall beides) ist eine höchst komplizierte Tätigkeit, aus der viel Frust und Hirnmatsche hervor gehen. Sollte sich dennoch ein ähnlich wahnsinniger finden, der sowas zusammen schustern will, so lege ich ihm/ihr die folgenden Bücher ans Herz:
      • Compiler - Das Drachenbuch [978-3-8273-7097-6]
        Dieses Buch schlachtet ausführlich und leicht verständlich die Grundlagen bis hoch zu den Experten-Techniken des Compilerbaus aus. Es fängt mit der Automaten-Theorie und formalen Sprachen an, arbeitet sich durch Analysetechniken vor, und landet schließlich bei Techniken wie Optimierung und Register-Zuweisung. Das Buch wiegt 3Kg oder 4Kg. Hab's mal gewogen. Ist also nicht gerade die Lektüre für unterwegs.

      • Computerarchitektur [3-8273-7016-7]
        Hier werden leicht verständlich die wichtigsten Entwicklungen der Rechnerarchitekturen erklärt (Gut, das Buch ist in die Jahre gekommen, aber der Weg zu heute ist ein winziger Schritt, den man sich nach diesem Buch selbst erdenken kann). Hauptbestandteil des Buchs ist eine relativ umfassende Betrachtung der Funktionsweise dreier gänzlich unterschiedlicher, aber dominierender Prozessor-Typen am Beispiel des Pentium II, UltraSPARC II, sowie picoJava. Die meisten Elemente dieses Buchs sind zwar für die Konstruktion einer virtuellen Maschine irrelevant, oder aufgrund der Tatsache, dass die VM Software ist und z.B. Byte-Grenzen hat, sogar zu Leistungseinbußen führen kann, doch ist ein hinreichendes Verständnis dieser Maschinen, mit denen wir arbeiten, äußerst hilfreich für die Überlegungen, wie die VM arbeiten soll.

      Es kann sehr hilfreich und inspirierend sein, den Code quelloffener, virtueller Maschinen anderer Sprachen zu überfliegen. Meine Lieblings-Quelle war und ist stets die VM von Lua. Sie ist schlank, verständlich, in C implementiert, und basiert im Gegensatz zu vielen anderen Scriptsprachen-VMs auf einer Register-Maschine statt einer Stapelmaschine. Es wäre natürlich vorteilhaft, die entsprechende Sprache zu verstehen, in der man auch die eigene VM implementieren will. Weiterhin ist es äußerst vorteilhaft, eine leistungsstarke und bequeme Sprache wie C++ zu beherrschen, um die VM zu implementieren. Und bevor irgendwer auf die Idee kommt: Assembly ist NICHT als dominierende Sprache für den Bau einer VM geeignet. Wer die Frage des "Warum?" nicht beantworten kann, sollte zunächst die gewählte Sprache und Assembly hinreichend verstehen lernen, und es dann erneut mit der Frage versuchen. Es lohnt sich dennoch, Assembly zu lernen. Allein schon, um erneut das Verständnis zu vertiefen, zumal ihr mehr oder weniger gezwungen seid, auch für eure VM eine Assembler-Sprache zu entwickeln (Außer natürlich ihr schreibt eure Test-Programme Bit für Bit ;3).
  • :locale: enfin

    Je ne peux pas parler français.
    C'est tout ce que Goodle et les restes de cours de français.
Signaturstand: 24.07.2013

stardust

Projektleiter von Numina

Motto: Have you ever felt so angry that you just go and beat the shit out of a fish.

  • Nachricht senden

16

Samstag, 1. Dezember 2012, 00:03

Ich wusste, dass ich was vergessen hatte D:

Tokyo Gore Police
Der Titel sagt schon alles und mir hat die Vorschau bereits gereicht um mir den Rest nicht antun zu wollen und um die Existenzberechtigung dieses Werkes anzuzweifeln...Geschweige denn, den Geisteszustand sämtlicher Leute die bei diesem Film mitgewirkt haben in Frage zu stellen. Hmm, aber die mit-der-Bazooka-aufs-Dach-Szene war nett xD
Signaturstand: 26.03.2013

17

Samstag, 1. Dezember 2012, 12:35

Fluch der Karibik 2 und 3 (teilweise schlecht, nicht komplett):
Mir fehlte die Darstellung des Jack Sparrow, wie man ihn im ersten und im vierten Teil gesehen hat.... Er stand nur in den beiden Teilen wirklich im Vordergrund der Handlungen... Im zweiten und dritten Teil wurde meiner Meinung nach viel zu sehr mit 3D Effekten gespielt, welche an manchen Stellen sinnvoll, an manchen stellen aber auch nicht hätten sein müssen... Da wurde irgendwie nicht auf eine ganz so gute Story gesetzt, sondern eher um das "Bling Bling"-drum herum

Battleship:
Was bitte war das denn für ein Film?? Erneut versuchen starke, außerirdische Lebewesen die Erde einfach so ohne Grund anzugreifen... und wie reagiert die Welt?? Mit Amerikanern auf einem Kriegsschiff, welche natürlich alles in Klischee-bepackten Szenen kaputt ballern... Kommt dem Ruf der USA wirklich super...

The Expandables:
Langweilig, Langweilig, Langweilig..... Sinnfreies rumgeschieße, schlechte Wortwitze und sonstiger Mist, wie ich ihn eigentlich nur von besoffenen in der Straßenbahn höre... Gut, dass 'n Kumpel den auf DVD hatte und ich dafür kein Geld für's Kino verschwenden musste... Etwas selten dämlicheres, kenne ich kaum...

Twilight

Etwas blöderes habe ich bis jetzt noch in keinem Tierpark gefunden... Ein depressiver Vampir, welcher bei Sonnenlicht nicht zu Staub zerfällt, sondern bei Sonneneinstrahlung anfängt zu leuchten, wie 'ne Diskokugel...
Mit einer noch depressiveren Freundin, deren Emotionen mindestens genauso gekünstelt sind, wie Dolly Busters ganzer Körper... Dann werden auch noch total langweilige Szenen mit Slow Motion "aufgemotzt", welche die Szenen noch lächerlicher wirken lassen.... Nachdem mich meine Ex und danach auch noch meine Schwester mit in den ersten Teil geschleppt hat, war für mich klar: [Bis(s)] Auf nimmer wiedersehen, Twilight!.. Der Synchronsprecher von Jacob, Max Felder, ist allerdings total cool und nett, wie ich feststellen durfte :)

Andere Filme, welche ich ebenfalls total dämlich finde, wurden schon von Evy, Dusty und TrueKenji genannt...
Bild
Bild




Necromantia II Title Theme "Winter Princess" by zero-project:
Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Daylen

Ritter

Motto: First comes smiles, then comes lies. Last is gunfire.

  • Nachricht senden

18

Montag, 3. Dezember 2012, 21:13

Jetzt wo ich es grade sehe...BATTLESHIP!
Der fehlt noch in meiner Liste. Null Handlung und nichts ist nachvollziehbar in diesem Film :D

Bild

Avery

Dinoritterin mit Herrschaft über die Contests und Ressourcen

  • »Avery« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

19

Montag, 3. Dezember 2012, 21:49

Ohje, ich erinnere mich noch an einen fürchterlichen Trash-Film, Bachelor Party oder so ähnlich.
Den hatte mal ein Kumpel angeschleppt und wir haben eigentlich den ganzen Film über die Sinnlosigkeit dieses Werks gelacht.

Wenig anfangen kann ich auch mit Filmen wie Fantasy Movie, die sidn mir viel zu überzogen und unlustig oO
Sehen "musste" ich Fantasy und Disaster Movie, aber Freude daran hatte ich nicht oO

20

Samstag, 23. Februar 2013, 23:31

Twilight habe ich ganz vergessen, ebenso wie die Trash-Kopie Beilight - Biss zum Abendbrot.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks