Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RPG Studio - Make your World real. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

101

Donnerstag, 28. Mai 2009, 14:59

@ karacho:
Das hier ist kein Anime-Bewertungs Thread sondern ein Thread in dem man Animes empfiehlt!

lg
Gnap
Öh ja und ist das jetzt nun schlimm dass ich meine Meinung dazugeschrieben habe? So ne DVD kostet schliesslich auch Geld, und so manch einer ist bestimmt nicht davon abgeneigt ein par mehr Infos zu bekommen bevor er sich was ausleiht oder kauft.

Ausserdem hast du vergessen auch Esper anzusprechen, denn wie ich bereits vorher geschrieben habe ist Dead Space kein Anime.

Sry aber deine Ansicht diesbezüglich ist völlig merkwürdig. Wenn User Titel ohne jegliche Beschreibung aufzählen ist das Total klasse, aber kaum kommt n bissi ne Beschreibung um potentielle Käufer zu informieren is das ganz was böses. Von mir ein ganz großes ROFL!
Denk mal nach bevor du postest, in dem Thread gehts ja nicht drum Animes zu empfehlen, es geht ja drum dass Leute mit diesen Empfehlungen auch was anfangen können. Wenn du also meinst dass es für diese Leute besser ist möglichst wenig über die Empfohlenen Titel zu wissen stehst du mit sicherheit komplett alleine da.

Vielleicht seh ich da ja irgendwas falsch, aber wenn dem so ist kannst du mir ja gerne erklären was gut daran ist den Usern möglichst wenig zu den empfohlenen Titeln zu sagen.

102

Donnerstag, 28. Mai 2009, 19:16

Es ist nicht schlimm das du deine Meinung geäußert hast. Aber ich finde es ist schlimm wie du deine Meinung geäußert hast.
Und ich habe nicht vergessen Espér anzusprechen ich bin sicher er hat bemerkt das er das im falschen Thread geschrieben hat und es ist keine zweite erwähnung wert.
Außerdem glaube ich nicht das hier jeder der sich für Dead Space interessiert sofort losrennt und die DVD kauft bzw bestellt! Die werden sich auch darüber informieren was sie kaufen.
Ich denke nach bevor ich poste mir hier vorzuwerfen ich würde nicht nachdenken bevor ich poste ist absolut nicht relevant! Mir kommt es so vor als würdest du dich hier persönlich angegriffen fühlen! Ich habe dich nur darauf hingewiesen das dies ein Thread ist indem man Animes empfielt.
Okay du hast das Anime bewertet das ist ja nicht wirklich schlimm. Aber es einfach einen "billigen Cartoon" ist nicht wirklich hilfreich.

Da diese Meinungsverschiedenheit nicht zum Thema passt würde ich dich bitten mir eine pm zu senden wenn du hierauf antworten willst.


lg
Gnap
3

103

Montag, 1. Juni 2009, 13:50

also.. da sowohl bei Amazon, Wikipedia, eBay.. und diversen kritikseiten wie PC Games, Anime-network, Animax und Kinofilmer.de von einem ANIME die rede ist.. wird es wohl auch als Anime gewertet -.-
Nur weil er deiner Meinung nach schlecht animiert ist, muss das nicht die Meinung der restlichen Menschheit sein..
Ich fand den Film gut und als Vorgeschichte zum Spiel angemessen.
Nicht jedes Spielprequel kann ein RE:Degeneration sein..

Zudem empfehlen wir hier Animes.. wo sich andere User ihre Infos dazu besorgen.. oder ob sie sich kaufen doer laden, bleibt ihnen überlassen.


@Topic:

Hab mir gestern mal die Ghost in the Shell Filme reingezogen.. find ich recht gut..
Ninja Scroll ( iss zwar ne Serie.. aber ).. die iss geil ^^


Absolut mal nicht zu empfehlen iss
Peacemaker Kurogane
( einfach nur schwach )
There was a Cave,
below a Silent's Grave.
Tunnels, extending far, running wide,
going deep into the World on the other Side.
Poor little Child, that was to brave,
died painfully deep down, in the Devil's Cave.

104

Dienstag, 2. Juni 2009, 13:59

Ich sag ja für Dead Space Fan kann er ganz interessant sein, aber das mit den Animationen is ja nun nix geschmackliches oder so, die sind wirklich schlecht und sehen nunmal aus wie bei nem heruntergekurbelten US Vormittags-Cartoon.
Was das mit dem Anime angeht: Blos weil alle anderen sich nicht auskennen ändern sich dadurch Fakten nicht. Das ist ne US Produktion und kein Anime, auch wenns bei Amazon & Co falsch steht. ;)
Ich versteh auch immernoch nicht was der ganze Rummel soll blos weil ich hier noch nen par Infos und meine Meinung dazu poste, da is doch nun echt nix schlimmes dran. Das is auf jeden Fall nützlicher als das ganze Offtopicgequatsche.
Noch dazu is das komisch dass ich anscheinend nix negatives über nen "Anime" (absichtlich in Anführungszeichen ;) ) posten darf, du aber schon. Wie würdstn du das finden wenn jetzt auf einmal Peacemaker Kurogane mit
dir so ne Grundsatzdiskussion anfangen weil du eine "nicht-Empfehlung"
im Empfehlungs-Thread gepostet hat?

Können wir das Offtopicgequatsche nun einfach mal sein lassen? Fühlt euch doch nicht gleich angepisst blos weil jemand was negatives zu nem Cartoon postet den ihr total geil findet.

105

Mittwoch, 3. Juni 2009, 01:29

Hab mir grad n Trailer angeguckt.. das ist ja wirklich n billiger US Cartoon Film O_O' aber was solls~

Zur Empfehlung hab ich nur 2 Wörter..

FULLMETAL ALCHEMIST!!! ^__^

Talyana

Rekrut

Motto: My pen is connected with my lung, if I don't draw I can not BREATH

  • Nachricht senden

106

Sonntag, 7. Juni 2009, 04:05

Welcome to NHK (Slice of Life) *****
Tsukihime (Vampir wohl eher was für Hellsing Fans) ***
Fate/Stay Night (Hmm..... Fight/Fantasy/Love) ****
Melancholy of Haruhi Suzumiya (Absolut einzigartig in dieser Welt *g*) *****
Ichigo Mashimaro (Slice of Life) ****
Gantz (Splatter) **
Bleach (Fantasy / Fight ??)
Wolfsrain ( SciFi - Fantasy irwas sowas halt..? ö.ö )
Erdsee (Fantasy) ***
Und als letztes:
Die letzten Glühwürmchen :3 (Anti Kriegsfilm) *****
Bild
Eriin ! Create as much art as you can before you will drop dead
Artblog

Projekt das niemals gefinished wird

:ab16: :w_ausruck: :w_drogen: :w_gewalt: :w_psycho: :w_sex: :w_trash:

107

Sonntag, 7. Juni 2009, 19:47

Zitat von »Anderwelt«

Und als letztes:
Die letzten Glühwürmchen :3 (Anti Kriegsfilm) *****
Sollte eigentlich immer zuerst genannt werden! xD
Für mich der beste Anime!

Ansonsten kann ich auch nur die Appleseed-Filme empfehlen!^^
Bild

Nisu

Ankömmling

Motto: Der größte Schatz ist nicht aus Gold, er ist nicht Schmuck noch Geld. Und Hände fassen nicht das gute, dass man im Herzen hält. Bei jedem Ding verblasst der Glanz im Jahreszeitenlauf. Doch wahre Freundschaft ewig strahlt, darum gib sie niemals auf.

  • Nachricht senden

108

Freitag, 12. Juni 2009, 21:40

Die letzten Glühwürmchen sieht bei Google Klasse aus aber was ist ein AntiKriegsfilm?

109

Dienstag, 16. Juni 2009, 14:17

Gucke mir grade "Darker Than Black" an und der Anime ist wirklich klasse. Einer der wenigen, die mich fesseln.
Davon gibts sogar deutsche Folgen auf You Tube.

Talyana

Rekrut

Motto: My pen is connected with my lung, if I don't draw I can not BREATH

  • Nachricht senden

110

Dienstag, 16. Juni 2009, 14:39

Die letzten Glühwürmchen sieht bei Google Klasse aus aber was ist ein AntiKriegsfilm?

Ein Film der zeigt was Krieg wirklich bedeutet und das selten als Soldat sondern eher als Unschuldiger Zivilist^^
Bild
Eriin ! Create as much art as you can before you will drop dead
Artblog

Projekt das niemals gefinished wird

:ab16: :w_ausruck: :w_drogen: :w_gewalt: :w_psycho: :w_sex: :w_trash:

Motto: Yukkuri Shiteitte ne!

  • Nachricht senden

111

Donnerstag, 18. Juni 2009, 16:42

ich empfehle Lucky Star (Shounen Schoolgirl Comedy Serie. Mädchen die über Gott und die Welt diskutieren... und eigentlich nichts vernünftiges bereden...),
Sayonara Zetsubou Sensei (über setzt soviel wie "Wiedersehen, Herr Verzweiflung". Witze Shounen Serie um einen suizid gefährdeten Lehrer und einer ultra Positiven Schülerin.),
Higurashi no Naku Koro Ni (Anime-Psycho-Thriller)
und Bamboo Blade (Comedy-Anime über 2 Kendo-Mädchen-Teams und eine Wette um Essen um sonst.... FÜR EIN JAHR! :D )
Zu guter letzt: Dr. Slump. Ein Klassiker aus dem Jahr 1997. Kaputt lachen ist garantiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Razziel²« (18. Juni 2009, 16:49)


Raffy

Ankömmling

Motto: "If you can DREAM it, you can DO it!" Walt Disney

  • Nachricht senden

112

Sonntag, 28. Juni 2009, 16:35

Eden of the East

hat mich stark an The Bourne Identity erinnert :)

113

Donnerstag, 2. Juli 2009, 02:21

Was ich empfehlen kann sind auf jeden Fall:
Detektiv Conan und
Gunslinger Girls

Evrey

Oberschurke im Ruhestand

Motto: "Satzzeichen sind keine Rudeltiere." - Chesra

  • Nachricht senden

114

Freitag, 3. Juli 2009, 02:35

Meine ultimate Favouriten:

Quellcode

1
2
3
4
#1 Elfen Lied
#2 Death Note
#3 Wolf's Rain
#4 Hellsing Ultimate OVA

Außer Hellsing auch sehr Philosophisch^^
Mindestens bei Elfen Lied sollte man sich jedoch den Manga angetan haben, der übertrifft es erneut.
  • :medal: Werbung

    Bild

    Cpp Quellcode

    1
    
    #define TRUE FALSE //Happy debugging suckers
    (Einfach nur wundervoll.)
  • :palette: 1plus3 :cake:

    Bild
  • :fires: Nuuuhminaaah

    Bild
  • :medal: compétences

    mes compétences
    :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full: max.
    :ruler-triangle: Maps machen :heart_full: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty:
    :media-player: Musik machen :heart_full: :heart-half: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty:
    :cup: Scripts machen :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart-break:
    :paper: Story ausdenken :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart-empty: :heart-empty:
    :cut: Pixeln und so :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty:
    :game: Events proggen :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full:
    (Dieser Tab ist rein satirisch.)
  • :folder-open: mes projets

    • :addressbook: Silentium
      :book: Name: Silentium
      :rmxp: Maker: Eigenbau (C++, x86-SSE/AVX-Assembly, Ruby/Lua)

      :paper: Story
      :game: NPCs
      :cup: Scripts
      :drill: Ressis
      :ruler-triangle: Maps
      :compile: Gesamt
      (3+4)% 42 69% 0815 -17.438 103.38% ± 6.3mm²

      (Die Tabelle erfüllt lediglich satirische Zwecke.)
    • :compile: Onyx
      Eine in C++ implementierte, modulare, plattformunabhängige, virtuelle Maschine. Die Test-Version ist bereits halb fertig. Ab dann gibt es vielleicht mehr Infos. Sie soll die auf dem ersten Blick LISP-artige und eigens dafür konstruierte Sprache Obsidian ausführen können. Experimentell wird auch ein Lua-Compiler für Onyx gebaut. Ziel ist eine leistungsfähige, virtuelle Maschine für beliebige Scriptsprachen. Theoretisch gesehen müsste man bloß noch einen kompatiblen Compiler schreiben, der Quellcode jener Sprache in Onyx-Assembly, oder direkt in Onyx-Bytecode übersetzt. Ob die jemand nutzen wird, ist eine andere Frage und nur ein sekundäres... nein, eher tertiäres Ziel dieser VM. Primär dient es mir lediglich dazu, mein Verständnis von Hardware, ISA, und Assembly zu vertiefen, sowie eigene Grenzen auszutesten.

      :exclamation: Warnung!
      Das Entwickeln einer virtuellen Maschine oder Programmiersprache (im wahnsinnigsten Fall beides) ist eine höchst komplizierte Tätigkeit, aus der viel Frust und Hirnmatsche hervor gehen. Sollte sich dennoch ein ähnlich wahnsinniger finden, der sowas zusammen schustern will, so lege ich ihm/ihr die folgenden Bücher ans Herz:
      • Compiler - Das Drachenbuch [978-3-8273-7097-6]
        Dieses Buch schlachtet ausführlich und leicht verständlich die Grundlagen bis hoch zu den Experten-Techniken des Compilerbaus aus. Es fängt mit der Automaten-Theorie und formalen Sprachen an, arbeitet sich durch Analysetechniken vor, und landet schließlich bei Techniken wie Optimierung und Register-Zuweisung. Das Buch wiegt 3Kg oder 4Kg. Hab's mal gewogen. Ist also nicht gerade die Lektüre für unterwegs.

      • Computerarchitektur [3-8273-7016-7]
        Hier werden leicht verständlich die wichtigsten Entwicklungen der Rechnerarchitekturen erklärt (Gut, das Buch ist in die Jahre gekommen, aber der Weg zu heute ist ein winziger Schritt, den man sich nach diesem Buch selbst erdenken kann). Hauptbestandteil des Buchs ist eine relativ umfassende Betrachtung der Funktionsweise dreier gänzlich unterschiedlicher, aber dominierender Prozessor-Typen am Beispiel des Pentium II, UltraSPARC II, sowie picoJava. Die meisten Elemente dieses Buchs sind zwar für die Konstruktion einer virtuellen Maschine irrelevant, oder aufgrund der Tatsache, dass die VM Software ist und z.B. Byte-Grenzen hat, sogar zu Leistungseinbußen führen kann, doch ist ein hinreichendes Verständnis dieser Maschinen, mit denen wir arbeiten, äußerst hilfreich für die Überlegungen, wie die VM arbeiten soll.

      Es kann sehr hilfreich und inspirierend sein, den Code quelloffener, virtueller Maschinen anderer Sprachen zu überfliegen. Meine Lieblings-Quelle war und ist stets die VM von Lua. Sie ist schlank, verständlich, in C implementiert, und basiert im Gegensatz zu vielen anderen Scriptsprachen-VMs auf einer Register-Maschine statt einer Stapelmaschine. Es wäre natürlich vorteilhaft, die entsprechende Sprache zu verstehen, in der man auch die eigene VM implementieren will. Weiterhin ist es äußerst vorteilhaft, eine leistungsstarke und bequeme Sprache wie C++ zu beherrschen, um die VM zu implementieren. Und bevor irgendwer auf die Idee kommt: Assembly ist NICHT als dominierende Sprache für den Bau einer VM geeignet. Wer die Frage des "Warum?" nicht beantworten kann, sollte zunächst die gewählte Sprache und Assembly hinreichend verstehen lernen, und es dann erneut mit der Frage versuchen. Es lohnt sich dennoch, Assembly zu lernen. Allein schon, um erneut das Verständnis zu vertiefen, zumal ihr mehr oder weniger gezwungen seid, auch für eure VM eine Assembler-Sprache zu entwickeln (Außer natürlich ihr schreibt eure Test-Programme Bit für Bit ;3).
  • :locale: enfin

    Je ne peux pas parler français.
    C'est tout ce que Goodle et les restes de cours de français.
Signaturstand: 24.07.2013

Ogoku

Rekrut

Motto: Gut Ding brauch Zeit!

  • Nachricht senden

115

Sonntag, 5. Juli 2009, 13:00

Ich kann jedem Full Metal Alchemist empfehlen.
Schön gezeichnet und tolle Charaktere.

116

Mittwoch, 8. Juli 2009, 17:21

Da gibts tatsächlich einen dritten Anime nach

- Darker than Black und
- Witchblade

den ich empfehlen kann und zwar

- Akikan

Verdammt lustig und die Anspielungen sind einmalig =D Also wer mal sinnlos zusammengewürfelten Müll sehen will, der einen Tränen lachen lässt, sollte einen Blick riskieren.

Thire

Knappe

Motto: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“ ~Kurt Marti

  • Nachricht senden

117

Mittwoch, 8. Juli 2009, 20:51

ich kann auch noch empfehlen :
Kimi ga nozomu Eien
und
ef - a tale of memories

fand ich beide sehr toll
  • 27.03.2013

    Noch Lebe ich..
  • 10.10.2013

    Nope, still alive!
  • 18.12.2016

    This was a triumph
  • 31.3.2017

    I'm making a note here
  • Shoutbox

    Spoiler: Nachts in der SB

    (21:50:25) DrachenKaiser: naja
    (21:50:31) DrachenKaiser: eins ist aber wichtig!
    (21:50:40) DrachenKaiser: ich habe die Porno industrie erfudnen!
    (21:50:48) Thire: Amen....
    (21:50:56) Asandril: Amen
    (21:51:14) DrachenKaiser: XD
    zum Lesen den Text mit der Maus markieren
    Spoiler: Totenstille
    (22:38:09) JustSid zündet eine Kerze für die Toten an
    (22:38:16) Thire bläst sie aus
    (22:38:26) JustSid weint ein bisschen
    (22:38:32) Thire nicht
    (22:39:30) JustSid weint noch ein bisschen mehr
    zum Lesen den Text mit der Maus markieren
    Spoiler: Thire = Gottgesandt
    (20:27:22) Thire: kannst mich kicken evrey, wenn du willst ^^
    (20:27:34) (Evyènne): 7kick Thire
    (20:27:36) (Evyènne): hmm...
    [...]
    (20:28:24) (Evyènne): (20:28:12) Cherry: Fehler: Du kannst Thire nicht ausschließen.
    (20:28:30) (Evyènne): hmm...
    [...]
    (20:28:41) Thire: tjaa
    (20:28:46) Thire: ich bin gottgesandt :P
    zum Lesen den Text mit der Maus markieren
    Spoiler: Lol?!
    (21:35:44) sHiZo: was soll ich denn sagen? ich hab schwarze augen
    (21:35:52) Wolfsjunges: ô.o
    (21:35:52) sorata: o.O
    (21:35:53) (Thire|zeichnen): ?!
    zum Lesen den Text mit der Maus markieren
    Spoiler: Kein Gott!
    (21:59:36) Slin ist auch dein Gott!
    (21:59:45) Thire: xDDD
    (21:59:55) Thire: der gott hat's bestätigt
    (21:59:59) Thire: du bist kein gott slin ^^
    (22:00:00) Wölfchen: o_O'
    (22:00:03) Slin ist kein Gott: genau :)
    (22:00:07) Slin ist kein Gott: äh
    (22:00:08) Slin ist kein Gott: doch
    (22:00:09) Wölfchen: xD+
    (22:00:11) Thire: xD
    (22:00:12) Slin ist kein Gott: türlich
    (22:00:12) JustSid: xD
    (22:00:13) Wolfsmutter: xD
    (22:00:14) Slin ist kein Gott: :P
    zum Lesen den Text mit der Maus markieren
    Spoiler: Er hört alles
    16:09:24) JustSid: Der GreyHat und der Thunder
    (16:09:30) Steve: GreyHat betritt den Chat.
    (16:09:40) GreyHat: hab meinen namen gehört
    zum Lesen den Text mit der Maus markieren

118

Dienstag, 14. Juli 2009, 11:11

Mein neuer Favorit ist Ashita no Yoichi!!!
Ich würde es spontan als eine perfekte Mischung aus Ranma, Dragonball und nach Ituts Meinung auch Love Hina (kenne ich leider nicht) bezeichnen. Der Humor ist einfach genial =D

Motto: Yukkuri Shiteitte ne!

  • Nachricht senden

119

Dienstag, 21. Juli 2009, 02:05

Was??! Love Hina gehört zur Allgemein-Anime-Bildung!
Für alle die Love Hina wirklich nicht kennen, eine Kurzbschreibung:

Zitat

Keitaro ist ein echter Loser: er war ein mieser Schüler und ebenso untalentiert im Sport. Natürlich hatte er noch nie eine Freundin. Ausser jener Sandkastenliebe, mit welcher er dereinst nach Tokio gehen und studieren wollte... Natürlich hat er die "Freundin" aus den Augen verloren. Und auch die Aufnahmeprüfung der Universität versemmelt er wieder und wieder. Noch dazu verschlägt ihn die Wohnungssuche in ein Mädchen-Wohnheim. Das "Hinata Inn" wird von Keitaros Grossmutter betrieben, die ihn zu ihrem Stellvertreter ernennt. Bald schon kommt es zu erotischen Missverständnissen - ganz klar, wenn so ein Tolpatsch unter Damen lebt!!!

Aber in der Hoffnung, hier seine Jugendliebe wieder zu finden lässt sich unser Held von den neuen Mitbewohnerinnen einiges gefallen! Leidenschaft, Situationskomik, Slapstick. Womit sonst könnte der junge Mann betören?!



Naja egal, ich empfehle heute K-ON!
In der Serie geht es um eine Band(eigentlich eher ein Schulclub), deren Mitglieder 4 Mädchen (später 5) sind, die zusammen Spass haben, Musik machen (die verdammt geil klingt, alle J-Rock Fans sofort ankucken und lauscher aufspeeren) und den normalen Schulwahnsinn überleben. Es ist auf seine Art etwas wie Lucky Star und Melancoly of Haruhi Suzumiya (Aber ohne Fantasy, Der Anime hat 0% Fantasy-Element)
Es ist ein purer Gutelaune Anime, den ich jeden Musikliebhaber und J-Rock-Fan wärmstens ans Herz lege.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Razziel²« (21. Juli 2009, 02:10)


120

Donnerstag, 23. Juli 2009, 16:27

kann es sein, dass noch keiner
One Piece
genannt hat o_O

schämt euch xD :P

Ist echt richtig gut, vorallem an der Stelle bei und nach Enies Lobby :D
(Wobei es nach Enies Lobby nicht mehr deutschsprachig weitergeht, d.h. man muss mit
deutschen Untertitel gucken )
Jedenfalls, in Youtube sind alle Folgen zu sehen und es ist echt lohnenswert
und falls ihr irgendwelche Hintergrund fragen an der Serie habt, gibt es sogar
ne Wiki-Seite darüber xD :
http://de.opwiki.org/wiki/Hauptseite

ach ja... und Soul Eater sollte man sich auch mal anschauen
zwar hab ich das zuletzt vor nem Jahr gesehen,
aber ist echt gut und lustig gemacht ^^
(wobei es das vor nem Jahr nur mit englischen untertitel gab)
Ist auch auf Youtube nachzuverfolgen :D

Social Bookmarks