Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RPG Studio - Make your World real. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Dienstag, 7. August 2007, 22:09

Ich habe denArtikel vor längerer Zeit mal gelesen und kann dazu nur sagen, dass die Gesellschaft an sich schon so auf Sex fixiert ist, dass die Jugend zwangsweiße nicht unverschont bleibt. Ich selbst habe auch schon mal einen Porno gesehen und das alles, aber das gehört doch zur Pubertät dazu, sprich Verstärkung des Sexualtriebes, Interesse für das andere Geschlecht, usw. Der Unterschied ist nur, dass alles jetzt immer früher anfängt. Und zu den Pro7 Filmen: Sex sells, das war immer so und wird sich wohl nicht groß ändern (auf der ersten Seite der "Zeitung" mit den 4 Buchstaben ist doch auch immer eine nackte Frau).
Bild

Ankündigung folgt.

22

Dienstag, 7. August 2007, 23:20

Naja, diese tolle Zeitung mit den vier Buchstaben zielt ja auch nicht gearde auf die intellektuellsten, auch wenn (zu meinem Bedauern) sie noch von (zu) vielen gelesen wird.

Aber im Artikel geht es ja hauptsächlich um die "Unterschicht".
Steht ja auch drinn, weil es gerade dort keine wirklichen familiären Strukturen gibt.
Kann man jetzt so nicht abstreiten, auch wenn ich denke, dass es auch ein allgemeines Problem ist.


Der Artikel ist aber auch echt nicht ohne Übertreibungen...
Ich würd jetzt nicht alles für voll nehmen, was man irgendwo liest, aber ein Wandel ist schon festzustellen.

Saturnine

Schlitzohr

Motto: A Pixel Is Not A Little Square

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 8. August 2007, 14:53

Gestern im Fernsehn... heut im Radio...
6 Jugendliche hatte Vergewaltigungen, Köpfungen (<- das nenn man sicher nicht so oder xD?!), und Gewaltvideos am Handy.
Die Nachrichten haben natürlich auch gleich die ,,harmlosen" Gewaltvideos hergezeigt, wo die Jugendlichen mal einfach so wen schlagen. Von der Vergewaltigung den Ton...
Es waren die 20 Uhr Nachrichten, ich weiß nicht genau... aber viele Kinder (14 aufwärts) sehen doch die Nachrichten?! Zuerst geschockt davon berichten das die Kinder sowas am Handy haben und dann ein Video selbst herzeigen?!
WTF?!
WAS IST BLOSS LOS?!
Ich weiß das hat jz nicht nur was mit Sex zu tun, aber immer öfter hör ich den zusammenhang von Gewalt und Sex bei Jugendlichen und das ist sehr erschreckend.
Das ist nicht mehr ,,die Sexualität erforschen" das ist einfach nur krank...

Motto: The perverted fear of violence chokes a smile on every face

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 8. August 2007, 15:40

"Köpfungen"... Manche nennens "Enthauptungen" ^^

Man muss einfach unterscheiden, zwischen ernsten Problemen und dem Medienrummel der gepaart mit der Scheinhiligkeit einiger "Erwachsener" halt das Bild der Masse prägt. Ob es jetzt schlimm ist, wenn Kinder untereinander sexuellen Kram ausprobieren oder sich Gewalt wo auch immer angucken, darüber lässt sich sicherlich streiten. Aber ob das wirklich ein Thema ist, dass einem immer und immer wieder vorgehalten wird, das ist mehr als fraglich. Was sollen die Ghettokids denn machen, außer rumzuvögeln und sich Gewaltvideos anzugucken? Draußen von den Größeren abgezogen werden? Hausaufgaben für die Hauptschule machen? Drogen nehmen? Sind doch alles nicht so gute Alternativen. Und wenn sich die Eltern nie gekümmert haben bzw es ihnen einfach scheißegal ist, was die Kinder machen, dann sollen sie meiner Meinung nach sich lieber gegenseitig irgendwie befriedigen, als sich zu prügeln oÄ.

lucien

Schaffender

Motto: California potato power! Ketchup rains all over the world.

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 8. August 2007, 19:24

Ich bin auch der Ansicht, dass das völlig übertrieben ist, aber im Kern doch was wahres hat.
Aber es wird den Eltern auch wirklich nicht einfach gemacht, sprich Massenmedien.

Heutzutage sind halt Ausdrücke, Bilder usw. "normal", die man vor einigen Jahren noch nicht gehört/gesehen hatte.
Denkt nur mal nach, was in den Talkshows am Nachmittag so läuft, was in den Nachrichten (Prominews z.B.) vorkommt...
Heute hab ich in einer Sendung (Nachmittags um 3) auf SF1 (Schweizer Sender, vergleichbar mit ARD oder ORF 2!!!) einen Beitrag gesehen, in welcher Kleidung sich die Frauen nachts sexy fühlen. Zusätzlicher Kommentar erübrigt sich.
In Zeitschriften (z.B. PC oder Viedeospiel-Zeitschriften) findet man Handywerbung mit Nacktbildern etc.

Wie viele Kinder schauen mit den Eltern Sendungen wie GZSZ, Wege zum Glück und all den Mist? Ja, selbst da gehts öfters um Sex...

Saturnine

Schlitzohr

Motto: A Pixel Is Not A Little Square

  • Nachricht senden

26

Freitag, 10. August 2007, 14:25

*WEGE ZUM GLÜCK VERTEIDIGE* (gzsz nicht -.-)
Japp, es für da manchmal zu Sex, aber es wird natürlich nicht direkt gezeigt. Es sind immer romantische Szenen und man sieht höchstens die Frau mit BH und wie sich die beiden Küssen...
Es ist etwas ganz anderes wenn Kinder Videos am Handy haben wo Frauen vergewaltigt und geschlagen werden und es dann vll selbst ausprobieren ô.Ô

Die Nacktlogos fürs Handy in Kinderzeitrschriften finde ich übrigens auch unmöglich... ist zwar nicht sooo tragisch aber das stößt für mich grad an die Grenze...

Btw. Wo ich mir jz den letzen Beitrag von mir angesehen habe muss ich ur über die ,,Köpfung" lachen... Wieso ist mir die Enthauptung nicht gleich eingefallen >.>

27

Freitag, 10. August 2007, 15:02


Die Nacktlogos fürs Handy in Kinderzeitrschriften finde ich übrigens auch unmöglich... ist zwar nicht sooo tragisch aber das stößt für mich grad an die Grenze...



Das "witzige" an der Handywerbung ist ja, dass sie einerseits in Kinderzeitschriften ist, andererseits in den AGB ein generelles Mindestalter von 16 Jahren (egal ob Nacktlogo oder harmloses Zeug) festgelegt ist.
Bild

Ankündigung folgt.

lucien

Schaffender

Motto: California potato power! Ketchup rains all over the world.

  • Nachricht senden

28

Freitag, 10. August 2007, 20:37

Ok. Wege zum Glück ist relativ harmlos. Aber ich mein selbst in so einer harmlosen Sendung.
Ich erinnere an Tom, äh TIm und Kathi oder wie die hiess...

29

Freitag, 10. August 2007, 22:06

Hm, wenn man es mal recht ansieht, höre ich hier oft "Grenze wird überschritten". Aber eigentlich ist das Problem nicht die Grenze, denn man darf doch der eigenen Sexualität keine Grenze setzen. Wenn es einem gefällt, in Jugendräumen anderen Oralsex zu geben oder wenn jemand gerne Schafe "missbraucht" oder am liebsten öffentlich im Straps-Bikini rumrennt, muss das möglich sein.

Sinnvoller ist es, den verantwortungsvollen Umgang mit Sex zu lehren als jetzt engere Grenzen zu setzen und diese durchzupeitschen, denn sonst tritt man immer irgendwelchen anderen Wortwörtlich... auf den Schw...

Es müsste einfach in Sexualkunde in der Schule mehr gelehrt werden als die Theorie "Wie entsteht ein Baby" ! Denn mal ganz ehrlich, ich will nicht zurück in diese Gruseligen Zeiten, in denen alles andere als "Einmal pro Monat, mit der Ehefrau, Missionarsstellung" anrüchig war. Ich will nicht auf Sexspielzeug, Aktbilder und Obszönitäten verzichten.

Demnach einfach Sinnvoller Umgang mit dem, was geht und das da ist. Das muss doch vermittelbar sein. Also quasi Christliche Werte a la "Nächstenliebe" und so, aber ohne den Prüderiemist ;)

30

Samstag, 11. August 2007, 14:46

Es müsste einfach in Sexualkunde in der Schule mehr gelehrt werden als die Theorie "Wie entsteht ein Baby" ! Denn mal ganz ehrlich, ich will nicht zurück in diese Gruseligen Zeiten, in denen alles andere als "Einmal pro Monat, mit der Ehefrau, Missionarsstellung" anrüchig war. Ich will nicht auf Sexspielzeug, Aktbilder und Obszönitäten verzichten.
Also das letzte Jahr Sexualkunde hatte ich so in Erinnerung, dass es nur darum ging, wie sich die Frau in der Pubertät verändert und, dass das alles normal ist. Klar ist es gut, wenn man den Mädchen so erläutert, warum das alles passiert, aber es wurde mit keinem Wort über den Akt gesprochen, noch darüber, wie natürlich Sex ist. Außerdem wird das Thema immer staubtrocken angegangen, weswegen man recht gerne einfach abschaltet.
Bild

Ankündigung folgt.

31

Sonntag, 12. August 2007, 01:45

ich zieh mir lieber einen humorvollen Anime rein als einen horror oder Porno.
ich brauch net physiches um gut drauf zusein.
bin ich abnormal? (rethorische Frage)
Realität ist nur eine subjektive Wahrnehmungsstörung.

Alles ist wahr, wenn man für wahr einen bestimmten Wert annimmt.

32

Sonntag, 12. August 2007, 02:22

ich zieh mir lieber einen humorvollen Anime rein als einen horror oder Porno.
ich brauch net physiches um gut drauf zusein.
bin ich abnormal? (rethorische Frage)


Du bist laut Profil ...kA... wie alt. Aber egal, Ich vermute mal junger Kerl, so wie fast alle hier wohl um die 15-16 Jahre.

[Ironiemodus ON]

Es tut mir leid, dir das zu sagen, aber ich fürchte, du bist ein genauso perverses Element wie ich. Während du dir keine Pornos reinziehst, ziehe ich mir Furries rein. Wir sind abnormal, weil wir keine normalen bzw gar keine Pornos gucken. (Eigentlich sehe ich mir den Hardcorekram auch nicht an, ich habe grösstenteils eher romantisches... Ecchi, verschmustest, sowas... jaja, haut mich =3).

[Ironiemodus OFF]

Tja. Es ist mittlerweile relativ normal, das Jugendliche Männer Pornos sehen, und zwar Pornos mit Frauen drin, die "ordentlich rangenommen werden" (Findet es eigentlich keiner Sexy, als Mann mal zweite Geige zu spielen und seinem Mädchen einen Spitzen-Höhepunkt zu verpassen, anstatt nur ...äh... rumzustochern?). Da das Wort pervers bedeutet "Nicht der Norm entsprechend" und es nicht, wie allgemein angenommen, "Du widerliches krankes Schwein" , fürchte ich:

WIR SIND PERVERS UND ABNORMAL. OH MEIN GOTT BZW NICHTGOTT.

...Outet sich noch einer als Pervers und Abnormal?


Ich finde ja auch, das die Qualität von Pornos meist sehr schlecht ist. Wären jetzt alle 18 und könnte ich sicher sein, das mir manche nicht wegen akutem nackenhaarsträuben die Rübe abreissen, würde ich mal einen Vergleich machen zwischen in meinen Augen "niedlichem" gezeichnetem Furry/Hentai - Ecchi/Porn und dem... öhm... dümmlichen realen.

Ich mein, es gibt QUALITATIV HOCHWERTIGE PORNOGRAPHIE...... erotische Literatur zum Beispiel ist supergeil... also geschriebenes, keine Comichefte... aber das am weitesten verbreitete Pornographische Material, normalerweise Realfilmaufnahmen und Photographien, strahlt fast immer eine Aura der DÜMMLICHKEIT und PLUMPHEIT aus, und es führt im besten Fall zum Gähnen (Gut, tue ich in letzter Zeit eh oft, muss ma ausschlafen =) ). Wenn ich das nur sehe, diese Pornoweiber mit ihren aufgepumpten Titten und den aufgepumpten Roten Lippen, den langen blonden Haaren, und diese Pornokerle mit ihrem Bodybuilderbauch und einem Genital, das so manchen Ponyhengst neidisch macht, dann krieg ich die Krise. Sowas finde ich nicht sexy, sowas finde ich doof.

Wann gibts mal nen Porno, in dem ein NORMALER KERL mit einer NORMALEN FRAU zärtlichen, romantischen Sex hat, ihr wisst schon, streicheln, küssen, romantisches getuschel, Kerzenlicht usw... und dieser Film keine Doppeldildos, Facials, Hunde, Gummimasken, Peitschen, Fesseln usw beinhaltet! Halt... normal ist, normal wie der Großteil der Gesellschaft.



Ist ja klar, das die Jugendlichen Ghettokids zu Sexrambos werden, wenn ihnen sowas vorgespielt wird... ich verstehe gar nicht, wie man bei solchen eigentlich sehr brutalen Pornofilmen angetörnt wird... ich hätt´s persönlich gern eine Spur zärtlicher.

33

Sonntag, 12. August 2007, 02:36


Du bist laut Profil ...kA... wie alt. Aber egal, Ich vermute mal junger Kerl, so wie fast alle hier wohl um die 15-16 Jahre.

[Ironiemodus ON]

Es tut mir leid, dir das zu sagen, aber ich fürchte, du bist ein genauso perverses Element wie ich. Während du dir keine Pornos reinziehst, ziehe ich mir Furries rein. Wir sind abnormal, weil wir keine normalen bzw gar keine Pornos gucken. (Eigentlich sehe ich mir den Hardcorekram auch nicht an, ich habe grösstenteils eher romantisches... Ecchi, verschmustest, sowas... jaja, haut mich =3).

[Ironiemodus OFF]


18 und ich mag romedy-romance mit bischen Ecchi^^ (ich liebe "zufälle")
wobei ich net so direkl der Furry fan bin, ich mag eher kemonomimi



ich bin auch einer der leute die "reale" menschen für "nichtreales" fallen lassen würden :evil:

meine def von real willst du net wissen :wacko:

Zitat


...Outet sich noch einer als Pervers und Abnormal?

ich kenn da >44000 A-M nutzer :D
Realität ist nur eine subjektive Wahrnehmungsstörung.

Alles ist wahr, wenn man für wahr einen bestimmten Wert annimmt.

34

Sonntag, 12. August 2007, 17:43

...Outet sich noch einer als Pervers und Abnormal?


Ich bin pervers, hab mir gestern auf BR III die 4 Spielfime der Miss Marple-Reihe angeguckt, hintereinander!!!

Hab in meinem doch schon etwas längerem Leben vll 3 dieser Billig-Pornos geguckt, m.M., hast du einen geseh'n, hast du alle geseh'n.

Meine Meinung zur sexuellen Verwahrlosung, wenn Kids keine Förderung ihrer Kreativität und ihrer Talente erfahren, greifen sie auf ihre archaischen, instinktiven Bedürfnisse zurück, um ihren Lustgewinn zu erfahren.

Gebt die Schuld also nicht unbedingt den Kids.
Rabu

35

Montag, 13. August 2007, 15:04

Ich denke, dass man in diesem Fall eigentlich niemandem die Schuld geben kann .. ist alles eigentlich eher eine Frage der Entwicklung der "Porno-Industrie", der Hersteller versucht alles mögliche um seine Produkte interessanter, provokanter zu machen - dadurch flachen diverse Filmchen einfach ab. Und inzwischen haben schließlich auch die letzten herausgefunden, dass man mit Sex einfach eine Menge Geld machen kann. Dadurch kommen die ganzen Kids auch einfacher an die Produkte heran, sie sind eigentlich überall. Einfach mal ins Internet, Film/Bilder saugen, fertig ..

Ich weiß nicht ob ich das ganze schockierend finden soll. Der ganze Hardcorekram schreckt mich eigentlich eher ab und ich denke jeder der halbwegs normal im Kopf ist, denkt genauso. Bei Kindern ist das so eine Sache. Wenn ein Kind permanent mit brutalem Sex konfrontiert wird, glaubt es vielleicht nach einer Weile tatsächlich, dass Sex mit Gewalt zu tun hat.

Trotzdem glaube ich daran, dass die Art der Erziehung alles retten kann. Hauptsächlich liegt das Problem sicher eher in assozialen Kreisen.

Satoshi

Krieger

Motto: Geht den Leuten nicht auf den Sack und ihr habt mehr geleistet, als so manch einer von euch verlangen könnte.

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 28. August 2007, 15:54

Ich habe den Thread zum ersten mal besucht und ich sags mal so, das was an die öffentlchkeit kommt ist noch harmlos hier (Gießen-Hessen)
wurde eine 19 Jährige vergewalttätigt und danach aufgegesen also ein teil von der Frau.


Einfach nur Abartig und ich will nicht die Deutschen beschuldigen doch letzter zeit kommt es öfters vor das Deutsche ihre Kinder vergewaltigen oder halt andere Kinder, ich habe nicht einmal gehört das es ein Azusländer war.

Bitte um Antwort.

PS: Farrok find ich echt toll das mal über dieses Thema geredet wird!

37

Dienstag, 28. August 2007, 17:59

@General: Zärtliche Pornos... in denen die Frau mal nicht seitlich auf Arm und Bein gestützt ist, damit man auch ordentlich sieht wie ***... ich versuche mir nur gerade, die Kameraperspektiven vorzustellen. ^^
Ich glaube, soetwas würde einfach die Wenigsten wirklich ansprechen. Denn da sieht man etwas, was man höchstwahrscheinlich selbst oft genug erlebt.
Manch einer schaut sich auch Gewaltpornos an, ohne dann durchzudrehen- einfach nur, um es mal etwas anders zu haben. ;)

Natürlich ist klar, dass sowas dann nicht vor Kinderaugen gehört. Ist ja auch nicht die Absicht der Regisseure (immerhin kaufen sich Jugendliche die Filmchen nicht legal).

@RPG-UNLIMITED: Übertreib es mal nicht... das hat nun wirklich wenig speziell mit deutschem Verhalten zu tun.

Satoshi

Krieger

Motto: Geht den Leuten nicht auf den Sack und ihr habt mehr geleistet, als so manch einer von euch verlangen könnte.

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 28. August 2007, 20:16

Ja hasste rexcht zu weit hergegriffen, sry sry sry.



Und was mir noch einfällt mir ist erschrekent aufgefallen das sich schon die 4 Klasser per Handy oder so sich Pornos,Gewaltvidios und so verschiken und angucken, das nimmt langsam überhand wen das so weiter geht ist das irgentwan standart, und Handys in der Schule zu kontrolieren ist doch echt nicht genug, da muss mehr gemacht werden, erstrecht bei den Jüngeren da die sich ja daran gewöhnen und das nach einiger zeit als normal abstempeln!

mfg: -RPG-UNLIMITED-

icay

Krieger

Motto: We're all shipwrecked

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 28. August 2007, 20:42

Also wenn ich so überlege wenn sich 11 Jährige Mädels zu nem Tokio Hotel Konzert jagen um irgentwelche
nicht vorhanden Brüste zu zeigen... egal das was anderes...

Die Kinder von heute sind nicht gleich Sexuell Verwahlost, nein das hengt glaube ich davon ab was die
zuhause vorgelebt kriegen... Wenn sie das bei ihren Eltern sehen denken sie das ist normal fertig!

Ich denke sowas ist auch ein Thema für das Jugendamt... (meiner meinung eher ein bespaßungsverein als sinnvoll [Derzeit])

Ich (selber 13) finds krank wenn die Cousine meines Freundes über chat ihrer Freundin erzählt das sie geträumt hat
mit einem der Leute von Nevada Tan sex zu haben... Sry aber sowas ist krank... die ist 12.

Ich selbst schau mir lieber ne Komödie an... manschmal auch splatterhorror ^^ aber eher net so.. dann zock ich
lieber ne runde CSS oder so ... (ja ja auch verboten aber wayne? Interessiert sowieso keinen)

Des weiteren diese ganzen Deutschrapper wie "Frauenarzt" die echt kranke, sinnlose und frauenfeindliche Texte schreiben
und rappen... was viele frauen auch noch toll finden...

Liebe Frauen/Mädchen hier im forum... Hört nicht auf diese Rapper... die labern nur schei*e

mfg zeroStar

*sry wegen der kleinschreibung... hab das alles so runtergeschrieben... halt meine Gedanken

Satoshi

Krieger

Motto: Geht den Leuten nicht auf den Sack und ihr habt mehr geleistet, als so manch einer von euch verlangen könnte.

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 28. August 2007, 21:23

Also wo Zerostar schon kurz angedeut hat:, Tokio Hotel, allso geschmäcker sind verschiden doch bei hm hört der Spaß auf und <Bill und Tom sollen sich Teenagerfans in ihre Hotelräume hochschiken lassen, einfach nur pervers wen 16 Jährige mit 12 bis 13 Jäherigen rummachen!
Und zu den Wildenträumen, leider kommt es öfter for ich musste meiner freunden schluss machen da sie mir mit Nevada Tang so sehr auf dem Geist ging das ich diese gruppe hasse obwohl ich noch nie von den Musik gehört habe, keiner kennt diese Sänger vom Charakter her aber immer heisst es " die sind so süss das die toll sein müssen" und die sehen sicher net toll aus!!!!

Und Räps tragen dazu bei das Kindersowas lernen, Bushido, Sido und B-Thight sorgen mit ihren Texten dafür das die kleinen Kinder mit Jungen Jahren zu den totalen antischülern werden, respekt votr anderen leuten verlieren und nur noch eins auf, ej du ******* biste mir gerade auf die schue getreten oder was na warte Hur.....! jwtz gibts aufs maul, und sowas kann leicht eskalieren oder kleine Kinder fangen mit ej du Sch.... komm B... mir einen sowas ist echt krank!!!

Social Bookmarks