• Login

Dear visitor, welcome to RPG Studio - Make your World real. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

2,661

Sunday, June 17th 2012, 11:21am

Ich schätze, da du selten in der Shoutbox bist, lässt du einen ganz wesentlichen Faktor dieses Forums außer Acht. Hier im Studio ist es nunmal so, dass wir Neulingen wenn, dann meist in der Shoutbox helfen. Dort sind die Kurse, dort gehen die Links über den Tisch, dort werden Projekte durchgesprochen und Stories überarbeitet, dort fragt Avery regelmäßig nach neuen Pixelaufgaben und nimmt gerne Aufträge an. Natürlich ist das nicht ideal, da andere Neulinge natürlich nicht nachschauen können, aber es ist weit davon entfernt, die Wüste an Ignoranz und Intoleranz zu sein. Wir helfen Neulingen gerne, aber imo ist das erste, was man im Leben und im Makern lernen muss: Lerne selbst und lerne, zu lernen.

Was heißt für dich, "Beachtung finden"? Beachtung und Anerkennung sind nicht das selbe und unterscheiden sich qualitativ. Wenn jemand immer wieder Material nachliefert, wie gering es auch sei, und sich immer wieder mit Ideen und Abstimmungen und anderen Dingen zum Spiel ins Gespräch bringt, findet er immer Beachtung. Ankluas hat Beachtung, aber keine Anerkennung. Es ist schwierig, beides zu haben und dabei qualitativ zu bleiben, da makern nunmal ein lange rund langwieriger Prozess ist.

Quoted

Heute - und das sehe ich auch in anderen Kunstrichtungen, wie dem Zeichnen - werden nur die geehrt, die perfekt zeichnen können, perfekt Musik schreiben oder perfekte Bücher verfassen.

Gnihihihi, und warum verkauft sich dann Twilight so gut? XD
Ernsthaft, nein. Viele Bücher verkaufen sich trotzdem oder gerade deshalb, weil sie unperfekt sind. Dass sie rezensiert und teilweise in Grund und Boden gestampft werden liegt am Internet - ein Massenmedium, das es jedem erlaubt, anonym seine Meinung auszudrücken, bzw in vielen Fällen auch einfach ihren Frust und Neid an anderen auszulassen. Zu allem was es gibt, gibt es auch Hater, das ist nunmal so, und je mehr Leute ihre Meinung öffentlich publik machen können, desto mehr bekommen unbedarfte Fans und Neider eine Plattform im Gegengewicht zu neutralen professionellen Rezensenten. Das ist auch völlig okay, man sollte aber lernen damit umzugehen.

Was das Makern und den Anspruch angeht - ich kann nichts spielen, was mir keinen Spaß macht. Es nützt mir nichts, wenn das Spiel noch so schön aussieht, es mich aber nicht fesselt. To the moon zum beispiel hat bei mir kein "Muss weiterspielen!"-Suchtgefühl entwickelt, obwohl es grafisch schön aufbereitet ist und die Minispiele an sich nett sind. An Calm Falls und Calm Falls 2 habe ich so lange geackert bis ich es durch hatte, und ich habe teilweise endlos gefailt (Böser Boss mit Fleischermesser ist böse). Vor Grafischer Rafinesse und tausenden Features muss mir das Spiel Spaß machen und mich einsaugen. Dieser Einsaugfaktor ist aber schwer zu reproduzieren und für wenige so gut zu erreichen (ohne ihn wären Kelvens Spiele vermutlich von a bis z eher witzlos). Und soweit ich das gesehen habe, ist ds auch der einzige Anspruch, der am Ende wirklich zählt, wenn die Demo draußen ist.

Quoted

Das Schlüsselwort ist Perfektionismus. Das Ziel, aus der Masse herauszustechen.

Manchmal glaube ich, das Schlüsselwort heißt einfach "Herz". Nichts sticht aus der Masse heraus, wenn es nicht mit Liebe und Überzeugung erstellt wird. Ich vermisse bei vielen Aufbaumakerern das Selbstvertrauen. Sie fragen: "Wie bekomme ich ein erfolgreiches Spiel?", "Was ist das beste xyz?", "Wird mein Spiel ein Flop, wenn ich abc?" Das sind aber Fragen, die nicht beantwortbar sind. Vampires Dawn wurde ein Erfolg, ohne nach Handbuch und mit ständigem Schielen auf die Fanbase erstellt zu werden. Ich kann allen nur sagen: tut es einfach, und seid euch selbst treu. Charon I wird von den Kritikern einhellig in der Handlung als zu toffeeartig kritisiert und die Charaktere waren auch nicht gerade stark. Na und? Es kam gut an bei den Spielern, so what? Sorata hat dazugelernt, ist an Charon II dran und macht danach ein Remake vom ersten Teil. Die Quintessenz ist, man muss es erst tun, selbst wenn es schlecht ist, und dann muss man es wieder tun, und sich verbessern, und irgendwann macht man dann Spiele mit Anspruch.

Quoted

Und ich bin der Meinung die Lizensierungen von Audio und Grafik, die Verschärfung der Urheberrechte sind mit daran schuld. Ich als Künstler ehre natürlich die Urheberrechte, jedoch hat es den Preis, dass nur die Leute bekannt werden, die es schon sind.

Ehrlich, dieses Argument verstehe ich jetzt nicht und werde ich wohl auch nie verstehen. Wo liegt denn der Unterschied, ob ein Ersteller andere Makerprojekte, Mididatenbanken und die Downloadportale der Makerseiten durchwühlt oder qualitative Audioportale mit freier Musik? Wo liegt der Unterschied im Aufwand? Was ist schwer daran, sich eine der Linklisten dieser Seite zu schnappen und dort mal zu gucken, welche Audioportale als vertrauenswürdig aufgelistet sind?
Das einzige, was man nicht machen kann, ist zu sagen: "Oh, ich kenne da dieses Lied von Secret of Mana, das würde doch passen." Aber auch hier, wenn man einmal die Linklisten durchgegangen ist und eine bestimmte Basis hat, kann man sagen: "Oh, ich habe da dieses Lied von Butterfly Tea gehört, das würde prima passen!" zack, runtergeladen, rein, fertig.


So, jetzt hab ich wieder mal viel zu viel geschrieben...

Wii

Knappe

Motto: ~The best of the best and better than that~ ♥

  • Send private message

2,662

Sunday, June 17th 2012, 7:51pm

Lexi~ x'3 ich lass' dich nicht hängen! Ich schreibe jetzt auch eine Menge hin >:'3

Die komplette Makerszene, nicht nur dieses Forum, wirkt wie ein Abstellgleis. Kaum noch Aktion in den Foren.

Jede Szene wird doch mal einen Tiefgang haben dürfen, oder nicht? ö.Ö Es liegt höchstwahrscheinlich daran, dass viele kommende Makerer den Prozess der Entwicklung eines Spieles nicht kennen, sich nicht damit befassen oder ignorant darauf eingehen. Ich bin sicher die meisten Projekte hier sind am Aufwand gescheitert. Viele Entwickler setzen sich Ziele, die viel Zeit, Geduld und Aufwand erfordern und natürlich auch nötige Fähigkeiten. Nicht zu vergessen ein gründlicher Konzeptplan, damit nicht alles aus dem Ruder läuft. Wie man in diesem Forum hier gut beobachten kann, fangen Makerer ihre Projekte grundlegend damit an, nach Ressourcen zu fragen, doch meiner Meinung nach ist das nicht der Weg ein seriöses Spielprojekt auf die Beine zu stellen. Natürlich braucht jeder seine Zeit um die Maker kennenzulernen und zu lernen, wie man mit ihnen arbeitet. Daher eignet sich dieses Forum hier perfekt als Anlaufstelle für "Lernprojekte", wie ich sie nennen würde. Hier kann man von Grafik, Skripten, Eventen, etc. alles lernen und jemand, der ernsthaft vor hat, ein gutes Spiel zu erschaffen, der lernt es.

Was hier wohl auch missverstanden wird, ist, dass viele Makerer jung sind und den Vorgang in einer gängigen Spieleentwicklungsfirma nicht kennen. Leute werden dort für ihre Arbeit dafür bezahlt, dass sie ihre angelernten Fähigkeiten einsetzen. Unser Problem hier im Makerforum ist, dass sich nicht jeder aus Zeitvertreib, Willkür oder Hilfe mal geschwind an sein Zeichenprogramm setzt, um jemandem einen Wunsch zu erfüllen. Es gibt Leute, natürlich, aber das zählt nicht für den überwiegenden Teil. Das erschließt sich ja logischerweise daraus, dass wenige Leute Lust dazu haben, jemandem etwas zu schaffen, der es nicht wertschätzt. Demnach wird hier viel Wert auf's Erscheinungsbild gelegt (zumindest das, was man hier an Rechtschreibung, etc. bieten sollte), aber solang man hier nett ist, wird im Grunde jedem geholfen. Nicht ALLEN, aber vielen.

Das Schlüsselwort ist Perfektionismus.

Mag sein, aber ich lege da weniger Wert drauf. Tatsache ist, jeder Makerer will ein tolles Projekt vorstellen. Wie man es jedoch nur selten hier sieht, werden Projekte wundervoll vorgestellt und haben eine Demo, welche wirklich Spielspaß bietet. Es gibt genug Leute hier, die mit Rat und Tat durch die Blumen reden, um jemandes Fähigkeiten zu verbessern. Ich bin selbst kein Fan von niedermachen von Projekten, aber, wie du sagst, schmeißen viele das weiße Fähnchen, sobald sie ein negatives Wort in einem Kritik-Post lesen. Meiner Ansicht nach, gehören genau diese Art von Leuten nicht in die Spieleentwicklung, mag es auch Hobby sein. Ein solches Werk benötigt Zeit, Plan, Konzeption, Können und wie Alexis sagt, Herz. Entwickler, die nicht mit Herz dazu bereit sind, für ihr Projekt das Entwickeln zu lernen, geben auf ihrem Weg auf oder bringen ein mäßig gutes Spiel raus. Die Kritik und mangelnde Aufmerksamkeit zu einem mäßigen Projekt kränkt dann ebenfalls den Ersteller, aber wie viel Gedanken hat er sich dazu gemacht, wie sein Spiel überhaupt rüberkommt? Ich denke, man sollte seine eigenen Games ebenfalls mit einem Verkaufsprodukt gleichsetzen oder es zumindest zum Teil so betrachten. Wenn man sein Spiel verkaufen würde, würde man doch auf Punkte achten, mit welchen das Spiel spielenswert wird. Wenn man es pauschal betrachtet, sind viele Gamer natürlich für makelose Grafik, aber das hat keinen gravierenden Bezug zu unserer Szene. Wir machen hier 2D MAKER-Spiele und genau das ist ein Punkt, der FÜR das Spiel spricht, nicht dagegen. Ich bin regelmäßig auf internationalen Gamerforen unterwegs und kann oft vernehmen, dass vielen eine schöne Story in den heutigen Spielen fehlt. Dennoch sind viele 3D-Spiele von renommierten Spieleentwicklern spielenswert, weil sie es, auch wenn keine gründliche Story dabei ist, durch andere technische Features wett gemacht haben.

Ich nehme mich selbst mal als Beispiel, um zu erläutern, wie ich mich in der Szene entwickeln möchte. Ich habe selbst noch kein Projekt, aber natürlich schwirrt mir eine Idee im Kopf herum, sonst würde ich mich mit dem Makern nicht befassen. Durch meine mangelnden Fähigkeiten in Grafik, den Makern selbst und dem Erstellen von Musik auf einem PC sehe ich mich aktuell als nicht geeignet ein Projekt starten zu können. Deswegen werde ich mir diese Bereiche nach und nach möglichst gut aneignen. Natürlich braucht das seine Zeit, aber ich habe immer die Menschen hier im Forum, die mir mit Rat zur Seite stehen. Das führt mich auch zum Punkt der Kontaktpflege. Wer sich mit jemandem unterhält, der schon seit Jahren Erfahrungen mit seinem Bereich hat, kann nur von ihm lernen. Wenn ich Dinge falsch angehe, bin ich überglücklich, wenn man mich darauf hinweißt, da ich mich dadurch verbessern kann und mein künftiges Projekt profitiert. Selbst habe ich kein Verlangen eines Tages der Spieleentwicklung beizutreten, aber dennoch würde ich gerne ein tolles Spiel für meine Makergemeinde dalassen, das mir und meinen Mitmakerern ein Beispiel ist. Aus dem man Ideen schöpfen kann um etwas Neues, Schönes zu schaffen (ich bin kein Fan von verschlüsselten Archiven).

Doch Gruppen zerbrachen; die Zuversicht des Einzelnen begraben, man könne eine Geschichte erzählen.

Ich würde es mal schlecht organisiertes Teammanagement nennen. Eines der größten Probleme hier im Makerbereich ist es, dass jeder versucht seine eigene Idee durchzusetzen. Das ist natürlich kontraproduktiv für das Team und Spiel selbst. Nicht jeder Grafiker kann den Wünschen nachkommen, die ihm der Storywriter gibt. Deswegen ist Kennenlernen und gemeinsame Arbeit ein sehr wichtiger Punkt, der gerade hier im Hobbybereich viel Verwendung finden sollte.
Gruppen und Projekte zerbrechen eben oft an ihrer Umsetzung und unzureichenden Planung. Hier wird sicherlich jeder schon mal ein mieses Projekt in seinen Anfängen gemakert haben, dass später aufgrund von Unerfahrenheit scheiterte. Doch auch du musst sehen, sehr viele Leute, die jetzt noch ihre Projekte am Laufen haben, haben daraus gelernt. Ich bevorzuge, ein Projekt, besonders, wenn ich alleine oder mit wenigen Leuten, einen konkreten Plan zu geben. Zuerst sollte man die grundlegenden Systeme ausarbeiten: Kampfsystem (was brauch ich dazu?) <- Battlegrafiken & Skripten (woher bekomm ich das?) <- Grafikkönnen und Skriptfähigkeiten. Sobald ich gut genug bin, Grafiken dafür zu erstellen und ein ordentliches Skript zu schreiben, kommen die Battlegrafiken, die ich für mein Skript benötige. Und so gehe ich mit jedem System um, das für mein Spiel benötigt wird. Nachdem ich eigene, problemlos laufende Skripte und Grundgrafiken für die Systeme habe, kann ich damit beginnen meine bereits geschriebene Story in Entwicklung zu bringen. Das bedeutet jetzt Grafiken, Text, etc. konzentrieren sich auf die Story. Meines Erachtens machen viele Makerer es falsch, wenn sie planlos rummakern ohne etwas fertigzukriegen. Irgendwo fehlt es an einem System, doch Grafik und Text für die Storyline sind bereits vorhanden, doch ohne Kampfsystem geht's grad nicht weiter. Dann hängt's natürlich. Und wegen mangelnder Lust gibt man das Projekt auf. Ich will gar nicht wissen, wieviele Projekte das allein hier im Studio waren D': ich möchte aber zusammenfassen, wenn jemand selbst es für unnötig ansieht sich selbst zu verbessern, um eines Tages ein tolles Projekt auf die Beine zu stellen, dann wiederspiegelt es spätestens in einer schlechtgemakerten Demo. Und da ich eine Person bin, die auf alle Fälle jedem hier ein tolles Spiel präsentieren möchte, werde ich an meinen Fähigkeiten schleifen~ :'D

Über oben genanntes Zelda (ALttP - aber das ist nur ein Beispiel) redet man heute noch. Es hat etwas in den Köpfen und in den Herzen der Spieler angeregt. Aber die Zeit ist wohl oder übel vorbei...

Keinesfalls muss es vorbei sein. Vielleicht ist es ein wenig abergläubisch, aber ich nehme dieses "Fühlen" als die Freude war, die der/die Autoren ihrem Werk gegeben haben. Ich schätze, man fühlt einfach heraus, wie jemand sein Projekt bis zum Datum der Veröffentlichung "gepflegt" hat. Das lese ich aus dem Text, sehe ich an Details in der Grafik und höre ich an der Musik. Ich bin daher der Meinung, tut man es mit Herz, so bleibt es für ewig damit verbunden :'D und das beste Beispiel dafür sind deine RPG-Maker 2000er Beispiele. Besonders Grandy hat doch mit "Unterwegs in Düsterburg" damals ein Denkmal gesetzt ^^

Und ich bin der Meinung die Lizensierungen von Audio und Grafik, die Verschärfung der Urheberrechte sind mit daran schuld. Ich als Künstler ehre natürlich die Urheberrechte, jedoch hat es den Preis, dass nur die Leute bekannt werden, die es schon sind. Newcomer werden diffarmiert, abgeschoben oder schlicht nicht beachtet.

Wieso? ö.ö Es dient lediglich als Schutz. Um mal die wirtschaftliche Krise für alle Künstler außer Acht zu lassen, die ein gelockertes Urheberrecht mit sich bringen würde: Es ist logisch, dass mehr Ressourcen immer jemandem sehr dienlich sind, aber was hat es mit der Beachtung zu tun? Es kommt immer aufs Projekt an, nicht auf die Szene selbst, wie viel Beachtung es bekommt. Ist es ein weniger Gutes, guckt es keiner an. Hypt man es, dann interessiert man sich öfter dafür. Aber da Neuigkeiten (gerade bei Makerprojekten) nur sporadisch erscheinen, gibt es nicht viel, dem man nun Beachtung schenken kann und nur wenige werden den zuständigen Makerer drängen sein Spiel herauszubringen, da pauschal klar ist, das wir viel länger für unsere Spiele brauchen als offizielle Spieleentwickler.

Newcomer werden diffarmiert, abgeschoben oder schlicht nicht beachtet.

Das seh ich nicht so~ bin zwar nicht lange hier oder im Makerbusiness. Wie du siehst erst ab dem 25. Mai dieses Jahres, aber dennoch habe ich mich bereits gut eingelebt, beteilige mich an einem Projekt, helfe nebenbei beim Storywriting eines anderen Newcomers und unterhalte mich hier und da. Auf meine Probleme antwortet man mir üblicherweise recht schnell oder man bietet mir Alternativen an. Wie Alexis sagt, geschieht das öfter in der Shoutbox. Bisher habe ich noch nichts an Diffamierung erleiden müssen oder wurde ignoriert, aber ich denke es ist mehr eine Sache, wie sich der Mensch verhält, nicht der "Newcomer". Wenn wir Neulinge in anderen Gefilden betrachten, werden die ebenso genommen, wie sie sich verhalten und nicht grundsätzlich abgeschoben. Ich will damit natürlich nicht sagen, du hättest keine Punkte. Es gibt genug "hohe Tiere", die sich Neulingen gegenüber arrogant verhalten, aber entweder man hat den Schneid dagegen zu kämpfen oder geht unter. So läuft das Leben, das ist keine Sache, welche ein Neuling nicht erwarten kann~ D':

Und die bekannten tun einen SCHEIß DRECK, den Anfängern eine Starthilfe zu gewährleisten, wenigstens ein paar Tipps könnten doch mal drin sein. Seht mich an. Ich will mich jetzt nicht in höchsten Tönen loben (tue es aber dennoch XD), aber ich hab einfach mal so für Blitz 2 ein Faceset gezeichnet. Ohne Bedingungen zu stellen oder sonst was. In 15 Minuten war ich fertig. (Das hier: *Link*) Warum können das nicht auch mal andere machen?

Du bist toll x'3 du hast einem Makerer und Mitmenschen geholfen! Schöön ^^ du bist eine gewaltige Bereicherung für unser Forum~ aber um die Frage zu beantworten (und um obige Worte nochmals zu erwähnen): nur wenige möchten und werden ihre Zeit für ein Projekt rausschmeißen, das nicht den Anschein macht gut zu werden. Übernimmst du die nächsten 1000 Zeichenaufträge für 08/15-Projekte? Die meisten Anfragen, welche gestellt werden, handeln um Grafik und Skripting. Und wie du als Künstler wissen solltest, ist sowas extrem zeitintensiv. Hier möchten "die Großen" ihre Aufmerksamkeit auch lieber ihrem Projekt widmen und sich nicht für die Belange anderer interessieren. Weißt du was, sie tun es dennoch. Hier nimmt sich jeder etwas Zeit um dem anderen zu helfen und wollen doch eine Gegenleistung. Es geht hier jedoch um die Form der Gegenleistung. Den meisten Anfragern fällt es irgendwie schwer ein Dankeschön zu hinterlassen, nachdem sie eine Anfrage hingeklatscht haben, für welche man eine halbe Stunde Zeit verschwendet hat, weil man die Hyroglyphenschrift entziffern musste, die sie verwendet haben. Je länger man sich irgendwo aufhält, desto weniger bekommt man Lust dazu undankbaren Leuten zeitintensive Hilfe zu geben. Das ist völlig normal. Die meisten eingefleischten Makerer hier möchten noch nicht mal eine große Gegenleistung. Oft möchten sie nur die Gewissheit, dass ihre Zeit nicht verschwendet wurde und ihre Hilfe einen sinnvollen Zweck findet. Ich würde sagen, die beste Methode um Hilfe zu bekommen, ist sich einfach mal mit "den großen Leuten" in Verbindung zu setzen, ein ordentliches Konzept vorweisen zu können und ein Dankeschön. Es verhält sich magisch, aber sie werden dann viiiiel hilfsbereiter! Ö.Ö Oder als Alternative hat man ein Team, welches sich versteht und gemeinsam alle Hürden bewältigt~

Über all das wird man nach einem Jahr Veröffentlichung kaum noch sprechen. Der Großteil der Spieler stammt nicht von außen, sondern aus der Community.

Vampires Dawn wurde auch außerhalb der Community ziemlich hochgelobt. Und nebenbei macht hier nicht jeder sein Spiel für "die große weite Gamerwelt", sondern als Zeitvertreib, Hobby, Lernmittel, etc. Mag sein das jeder ein wenig Anerkennung sucht, aber das tut jeder in eben dem Bereich, mit dem er am besten klarkommt. Das Spiel erarbeitet sich die Resonanz, die es verdient selber. Was hier viele nicht mitkriegen, ist, das in Deutschland die Makergemeinde im Vergleich zu anderen Ländern klein ist. Makere mal ein Game, welches mehrere Sprachen unterstützt und dann reden wir nochmals über Aufmerksamkeit, Beachtung und Resonanz.

Einige Leute, vor allem manch genannte Spieleentwickler könnten sich angegriffen fühlen.

Nope, aber danke für's Erwähnen :'D


Wii~
  • :cross2:

    by ヴォルフスムッテル。(Wolfsmutter~)
    Bild
  • :rmxp:

    Beschreibung
    Schätzwert
    :puzzle: Events
    :star::star-half::star-empty::star-empty::star-empty:
    :palette: Grafisches Talent
    :star::star-empty::star-empty::star-empty::star-empty:
    :map: Mapping
    :star::star::star-empty::star-empty::star-empty:
    :music: Musikalische Begabung
    :star::star::star::star-half::star-empty:
    :ruby: Scriptsprachen
    :star-half::star-empty::star-empty::star-empty::star-empty:
    :addressbook: Storywriting
    :star::star::star::star::star-empty:
  • :ask:

    Soso~ du brauchst also Hilfe bei deinem Projekt oder hast makerspezifische Fragen? Wii ist genau eine der Personen, die du konsultieren kannst! Noch bin ich unerfahren im Umgang mit dem Maker, dennoch wird sich das schnell ändern. Solltest du also mal Fragen haben, lässt sich bestimmt eine Lösung dazu finden~

    Denke aber bitte daran, frage immer zuerst in der Shoutbox oder im Forum nach, bevor du mir dein Leiden erklärst. Ich bin geduldig, aber Nervensägen landen auf meiner Ignore-Liste. Wenn du die oben genannten Punkte beachtet hast, wirf einen Blick in mein Profil unter dem "Tell Wii"-Tab. Da wirst du Kontakt zu mir aufnehmen können~
  • :globe:

    • :palette: Grafische Pixelkunst
      :quill: Grafische Pixelkunst

      :palette: Alexis' unglaublich nützliches Eigen-RTP
      Viele schöne Edits zum XP-RTP. Ihr Pixeltalent legt euch viele verschiedene Chars, Tilesets und Autotiles zu Füßen~

      :palette: Avys Kram
      Um mich kurz zu fassen: Avys Kram ist geil! Sie pixelt mit Leidenschaft und diese spiegelt sich in Qualität und Menge wieder~

      :palette: Foxy's Zeugs und Edits
      Foxy stellt uns ihre (noch) kleine Ressourcensammlung zur Verfügung. Ihre Edits und Ressourcen sind nicht nur nützlich, sondern schauen auch noch richtig süß aus~

      :palette: Lune's Allerlei
      Dies hier ist die Datenbank zu Lunes meisterhaftem Grafiktalent. Nahezu alles zeugt von jahrelangem, konzentriertem Arbeiten~

      :palette: Twilight's Zeugs
      Eine Sammlung an hübschen Pixelarbeiten, welche uns Twilight-Puppet zur Verfügung stellt. Kleines Geheimnis: ihre Eisicons sind mein persönlicher Favorit~

      :palette: Wolfis' Ressourcen
      Eine wahrhaftige Meisterleistung~ in Grafik, sowie auch im Sammeln. Eine große Sammlung an hochwertigen Pixeleien~ genau der Thread für jeden Suchenden~
    • :guitar: Musikalische Werke
      :quill: Musikalische Werke

      Bevor ihr alle willkürlich ans Runterladen von Musik geht, empfehle ich (und die ganze Studio-Gemeinschaft) euch mal Chaosgod Espérs Thread über die Informationen zum Urheberrecht. Viele Inhalte sind geschützt und unterliegen einem Patent und das gilt besonders für Musik. Bitte beachtet das, bevor ihr euer Projekt mit illegal genutzter Musik vollstopft.

      :music-beam-16: Jamendo
      Hier findet ihr Musik, die sich an nahezu allen gängigen Genres orientiert. Das gute an der Seite ist, dass die Musik dort hauptsächlich unter der Creative Commons-Lizenz steht~

      :music-beam-16: Lexi links music - Freie Musik für eure Projekte
      Alexis hat es sich zur Aufgabe gemacht Links zu GEMA-freier Musik zusammenzusammeln. Hier mal ein großes Dankeschön an Sie und ihre Generosität für das Teilen~

      :music-beam-16: Mustamakkara's Musik-Museum
      Mustamakkaras Leidenschaft für Musik erklingt graziös in der mannigfaltigen Sammlung an Musikstücken, welche er hier anbietet~ hört doch mal rein.
    • :pencil: Geschriebene Hilfe
      :quill: Geschriebene Hilfe

      Da es mir sehr am Herzen liegt, dass meine künftigen Makerfreunde ihre Geschichten in einem schönen Setting und mit einer verständlichen Menge an Logik füllen, lege ich euch hier einige meiner Lieblingshilfen nahe, die ums Storywriting handeln~

      :book: "Ich kam, dachte und schrieb..." - Teil 1 und Teil 2
      Ich kann euch allen dieses Tutorial nur ans Herz legen, da unsere Alexis wirklich alle Aspekte der Schreibkunst deckt. Wenn ihr eure autorischen Fähigkeiten bessern wollt, dann tut es mit ihrer Hilfe~

      :book: Tutorialbereich für Stories
      Falls euer Interesse mit Alexis' Tutorial nicht gesättigt ist, dann gönnt euch einen Blick in das Tutorial-Forum für Storywriting. Viele gute Storyautoren helfen euch auf ihre Weise zum Glanzautor heranzuwachsen~

2,663

Sunday, June 17th 2012, 8:30pm

Woah, sorry Leute, aber ich kann es nicht leiden, wenn die Aussagen von Usern immer wieder auseinander genommen werden. Ich bleibe bei meiner Meinung und gut ist, egal wie viel geschrieben wird. Verzeiht, aber ich will hier niemanden gegen mich aufbringen. Auf gar keinen Fall. Bitte akzeptiert es einfach nur als meine Meinung. Darum gehe ich auch nicht weiter darauf ein.

Wii

Knappe

Motto: ~The best of the best and better than that~ ♥

  • Send private message

2,664

Sunday, June 17th 2012, 8:42pm

Hihi :'D ich schreibe viel Text, ja~ x'D doch ich nehme doch nicht deine Aussagen auseinander, ich spiegele meine Ansicht wieder~ es ist super, wenn jeder seine eigene Meinung vertritt ^^ nur sehe ich eben nicht alle Punkte so kritisch, wie du es tust :') viele erfahrene Maker könnten sich natürlich anders verhalten und mehr Hilfe bieten und ebenso können viele Neulinge versuchen anders an ihre Projekte heranzugehen. Aber das liegt bei jeder Person selber. Das Ganze auf "die Bekannten könnten doch zuvorkommender sein und Neulingen das Leben leichtmachen und alle sollen sich hilfsbereiter zeigen" zu verallgemeinern macht nicht viel Sinn. Mir persönlich ist es eine viel zu pauschale Beurteilung, die daraus rührt, dass man sich über jemand ärgern möchte als ein ernsthafter Versuch die Lage zu bessern.
Fakt bleibt, es hat sich einfach so entwickelt. Das lässt sich nicht dadurch ändern, das eine Seite mit Tatendrang der anderen hilft. Wir haben hier keine Revolution oder dergleichen. Es ist ein Miteinander, dass sich so aufgebaut hat, wie es ist und im Vergleich zu vielen anderen Communities fühle ich mich hier akzeptiert und bekomme bei allem Hilfe (als Neuling). Meine Signatur und mein Profil spricht für mich, was meine Hilfsbereitschaft angeht~

Du kannst dich liebend gern hier im Smalltalk darüber aufregen, aber wenn du einen langen Text verfasst, der den Anschein gibt, du willst eine Debatte führen, dann akzeptiere doch bitte, das man dir dazu auch antwortet~ ^^


:quill: Wii~
  • :cross2:

    by ヴォルフスムッテル。(Wolfsmutter~)
    Bild
  • :rmxp:

    Beschreibung
    Schätzwert
    :puzzle: Events
    :star::star-half::star-empty::star-empty::star-empty:
    :palette: Grafisches Talent
    :star::star-empty::star-empty::star-empty::star-empty:
    :map: Mapping
    :star::star::star-empty::star-empty::star-empty:
    :music: Musikalische Begabung
    :star::star::star::star-half::star-empty:
    :ruby: Scriptsprachen
    :star-half::star-empty::star-empty::star-empty::star-empty:
    :addressbook: Storywriting
    :star::star::star::star::star-empty:
  • :ask:

    Soso~ du brauchst also Hilfe bei deinem Projekt oder hast makerspezifische Fragen? Wii ist genau eine der Personen, die du konsultieren kannst! Noch bin ich unerfahren im Umgang mit dem Maker, dennoch wird sich das schnell ändern. Solltest du also mal Fragen haben, lässt sich bestimmt eine Lösung dazu finden~

    Denke aber bitte daran, frage immer zuerst in der Shoutbox oder im Forum nach, bevor du mir dein Leiden erklärst. Ich bin geduldig, aber Nervensägen landen auf meiner Ignore-Liste. Wenn du die oben genannten Punkte beachtet hast, wirf einen Blick in mein Profil unter dem "Tell Wii"-Tab. Da wirst du Kontakt zu mir aufnehmen können~
  • :globe:

    • :palette: Grafische Pixelkunst
      :quill: Grafische Pixelkunst

      :palette: Alexis' unglaublich nützliches Eigen-RTP
      Viele schöne Edits zum XP-RTP. Ihr Pixeltalent legt euch viele verschiedene Chars, Tilesets und Autotiles zu Füßen~

      :palette: Avys Kram
      Um mich kurz zu fassen: Avys Kram ist geil! Sie pixelt mit Leidenschaft und diese spiegelt sich in Qualität und Menge wieder~

      :palette: Foxy's Zeugs und Edits
      Foxy stellt uns ihre (noch) kleine Ressourcensammlung zur Verfügung. Ihre Edits und Ressourcen sind nicht nur nützlich, sondern schauen auch noch richtig süß aus~

      :palette: Lune's Allerlei
      Dies hier ist die Datenbank zu Lunes meisterhaftem Grafiktalent. Nahezu alles zeugt von jahrelangem, konzentriertem Arbeiten~

      :palette: Twilight's Zeugs
      Eine Sammlung an hübschen Pixelarbeiten, welche uns Twilight-Puppet zur Verfügung stellt. Kleines Geheimnis: ihre Eisicons sind mein persönlicher Favorit~

      :palette: Wolfis' Ressourcen
      Eine wahrhaftige Meisterleistung~ in Grafik, sowie auch im Sammeln. Eine große Sammlung an hochwertigen Pixeleien~ genau der Thread für jeden Suchenden~
    • :guitar: Musikalische Werke
      :quill: Musikalische Werke

      Bevor ihr alle willkürlich ans Runterladen von Musik geht, empfehle ich (und die ganze Studio-Gemeinschaft) euch mal Chaosgod Espérs Thread über die Informationen zum Urheberrecht. Viele Inhalte sind geschützt und unterliegen einem Patent und das gilt besonders für Musik. Bitte beachtet das, bevor ihr euer Projekt mit illegal genutzter Musik vollstopft.

      :music-beam-16: Jamendo
      Hier findet ihr Musik, die sich an nahezu allen gängigen Genres orientiert. Das gute an der Seite ist, dass die Musik dort hauptsächlich unter der Creative Commons-Lizenz steht~

      :music-beam-16: Lexi links music - Freie Musik für eure Projekte
      Alexis hat es sich zur Aufgabe gemacht Links zu GEMA-freier Musik zusammenzusammeln. Hier mal ein großes Dankeschön an Sie und ihre Generosität für das Teilen~

      :music-beam-16: Mustamakkara's Musik-Museum
      Mustamakkaras Leidenschaft für Musik erklingt graziös in der mannigfaltigen Sammlung an Musikstücken, welche er hier anbietet~ hört doch mal rein.
    • :pencil: Geschriebene Hilfe
      :quill: Geschriebene Hilfe

      Da es mir sehr am Herzen liegt, dass meine künftigen Makerfreunde ihre Geschichten in einem schönen Setting und mit einer verständlichen Menge an Logik füllen, lege ich euch hier einige meiner Lieblingshilfen nahe, die ums Storywriting handeln~

      :book: "Ich kam, dachte und schrieb..." - Teil 1 und Teil 2
      Ich kann euch allen dieses Tutorial nur ans Herz legen, da unsere Alexis wirklich alle Aspekte der Schreibkunst deckt. Wenn ihr eure autorischen Fähigkeiten bessern wollt, dann tut es mit ihrer Hilfe~

      :book: Tutorialbereich für Stories
      Falls euer Interesse mit Alexis' Tutorial nicht gesättigt ist, dann gönnt euch einen Blick in das Tutorial-Forum für Storywriting. Viele gute Storyautoren helfen euch auf ihre Weise zum Glanzautor heranzuwachsen~

2,665

Sunday, June 17th 2012, 8:48pm

Ja klar Recht hast du auch. Du, ich und Alexis, wir haben alle in irgendeinem Punkt Recht. Das akzeptiere ich auch, nur habe ich mich in dem Text da oben ziemlich hochgeschaukelt, das tut mir auch leid. Trotzdem bleibe ich in jedem Punkt auf meiner Meinung bestehen. : )

Viel schreiben ist ja auch ganz gut, finde ich. Das spiegelt das Interesse am Thema wider. Und das Auseinandernehmen ist nicht literarisch zu verstehen. XD Ich meine, dass mein Text gestückelt zitiert wird. XD

Und: Natürlich passe ich auch in das Muster, das ich kritisiert habe. Und das ärgert mich ungemein! Ich bin gern provokant, aber selbst nicht besser. :/ Am besten, ich gehe einfach nicht weiter darauf ein. Ich gebe nicht auf, nein, nein, keines Wegs. Wie gesagt, meine Meinung bleibt. Aber ich möchte nichts aggressives ins Forum bringen. Lieber akzeptiere ich hier alle so, wie sie sind und gut ist. : )

2,666

Sunday, June 17th 2012, 9:55pm

Das ist ja mal die Höhe. Sich auch noch beschweren, dass man beim Wort genommen wird, wenn man sich erdreistet einfach mal alle "bekannten" der Tatsache zu beschuldigen, dass

Quoted

tun einen SCHEIß DRECK, den Anfängern eine Starthilfe zu gewährleisten, wenigstens ein paar Tipps könnten doch mal drin sein.


-.- Ich häng so dermaßen auf der Plame - und dann noch daher kommen, und meinen, du wolltest gar nicht aggressiv sein, NAIN... Wo hast du deine Manieren gelernt, wenn du derartige Aussagen triffst?
Ich persönlich gehöre zu den bekanntesten Usern dieser Community und meine Ressourcen werden sogar international beworben und genutzt und hab ich dafür jemals einen SCHEISSDRECK verlangt? Ich habe in den letzten 4 Jahren über tausende Grafiken und Sprites für Spiele angefertigt, die nicht mal im Ansatz meine eigenen sind, ohne etwas als Gegenleistung zu fordern. Habe aberdutzende Stunden mit Workshops, Tutorials, Anleitungen über Skype, Teamviewer und alle anderen Kommunikationsmittel verbracht, um anderen zu helfen, obwohl ich nicht erwarten konnte, dass aus den Spielen was wird. Und die anderen bekannten Größen dieser Community? Alexis führt das Wiki und hat eine ganze Hand voll genialer Tutorials gegeben, Sorata gibt Zeichen-Workshops, seine Spiele werden noch immer als Anleitungen und Beispiele heran gezogen, dass Spiele beendet werden können und was möglich ist und auch alle anderen sind aktiv und helfen, sind mit Rat und Tat da - unendgeltlich, selbstlos, geduldig und das seit Jahren!
Es ist eine blanke Unverschämtheit, was du da in den Raum stellst und du kannst dich damit nicht heraus reden, dass es deine Meinung wärst und dass du dich auch noch hinstellst und sagst, du rückst davon nicht ab - da stockt mir einfach der Atmen.

Ebenso alle anderen Argumente, auf dich in nicht weiter eingehe, weil du ja eh keine Antwort haben willst.
Boah, da platzt mir die Hutschnur.
Bild Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

MV Ressourcen | Homepage

2,667

Sunday, June 17th 2012, 10:41pm

Boah man, ist gut ey. Jedes Mal das Selbe in diesem Forum.

Quoted

Und die bekannten tun einen SCHEIß DRECK


Entschuldige, aber kannst du dich auf Höhe Sakimichan, Emperpep, Sandara, Dahlig, SnowSkadi, Namie-kun und Konsorten stellen? Ich kann es nicht, denn das sind ein paar der berühmtesten Zeichner auf Deviantart. Trotzdem tun DIESE nichts, um anderen zu helfen. Ich hab nie vom RPG-Studio gesprochen. Mein Gott ey... Regt euch ab -.-" Die gesamten RPG-maker-Communities sind nunmal unbekannt, so international sie auch sein mögen. Das hier ist nicht die große weite Welt. Kaum ein Laie hat je ein RPG-Maker-spiel gesehen. Ja toll, Vampires Dawn. Das ist auch eine ganz andere Klasse wie das bisschen, was wir heutzutage produzieren. Und? Marlex hat geklaut bis zum geht nicht mehr, hilft aber nie anderen Leuten bei ihren Projekten.
Ich habe geschrieben DIE BEKANNTEN. Hab ich DICH gemeint Wolfsmutter? Für MICH bist du unbekannt. Ich kenne weder deine Arbeiten, noch interessiere ich mich dafür.

Jaja, ich krieg jetzt eh wieder ne Verwarnung, blabla. Das Übliche wie immer, nur weil ich etwas anspreche, was anderen nicht gefällt, weil sie sich gekränkt fühlen, es nicht in ihr Weltbild passt.

2,668

Sunday, June 17th 2012, 10:55pm

Warum sollte es eine Verwarnung dafür geben, dass deinen Argumentationen Hand und Fuß fehlt?
Ja, ich kann mich mit keinem der von dir genannten Leuten messen (wuhe, kenne nicht mal einen davon xD). Wozu auch, wenn es in dem Absatz, aus dem ich zitiert habe um die Makerszene ging und welche Art von Hilfe wir hier bringen. Dass du jetzt daher kommst und meinst, das hätte absolut keinen Zusammenhang, ist irgendwie... einfach nur fail. Du sprichst über das, was in den Maker-Communities abgeht, setzt dich selbst als Beispiel voraus:

Quoted

Seht mich an. Ich will mich jetzt nicht in höchsten Tönen loben (tue es aber dennoch XD), aber ich hab einfach mal so für Blitz 2 ein Faceset gezeichnet. Ohne Bedingungen zu stellen oder sonst was. In 15 Minuten war ich fertig. (Das hier: *Link*) Warum können das nicht auch mal andere machen?


Und genau darauf bezog ich mich. Denn das ist HIER in der Community. Das hat nichts mit DeviantArt zu tun - welches nicht mal mit einem Wort im ganzen Absatz erwähnt wird. Aber nein, es geht ja gar nicht um diese Community hier. Nein, wir springen... mh, irgendwo hin, ohne dass es jemand versteht. ^^ Jeah. Ok. Dann entschuldige ich mich dafür, dass ich scheinbar so unterbelichtet bin, dass ich deinen Text und seine Zusammenhänge nicht nachvollziehen kann.
Und wir gehen einfach davon aus, dass du schon ganz recht behalten wirst. Oh und dass wir für zerstörte Weltbilder büßen lassen, weil wir in diesem Forum so sind, jeah!
Bild Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

MV Ressourcen | Homepage

Avery

Dinoritterin mit Herrschaft über die Contests und Ressourcen

  • Send private message

2,669

Sunday, June 17th 2012, 11:00pm

Der Ton macht die Musik - und du hast dich eben eindeutig im Ton vergriffen.

Ich sehe dein Problem nicht - die Makerszene hier ist aktiv und fast jeder, den ich hier getroffen habe, hat sich als eindeutig hilfbereit herausgestellt.
Wolfsmutter ist im deutschen Raum meines Wissens eine der besten und bekanntesten Pixler im RPG-Maker-Bereich und ich bewundere ihren Einsatz für diese Seite. Wenn es nicht in dein Interesse fällt, ist das deine Sache - mir sagen die ganzen "bekannten" Leute von DeviantArt nichts, es ist nicht eben mein Gebiet.

Mich stört es nicht, dass die Zahl der Spiele abnimmt, meiner Meinung nach hat sich dafür die Qualität erheblich verbessert. Was bringen mir 10000 schlecht gestaltete Spiele ohne Story?

Wii

Knappe

Motto: ~The best of the best and better than that~ ♥

  • Send private message

2,670

Sunday, June 17th 2012, 11:00pm

Uiuiui~ das fängt jetzt an auszuarten~ :'( ich meine, es wäre besser, wir stellen es ein~ aber natürlich könnt ihr euch auch ankeifen, soviel ihr wollt ^^

Anyway~

Quoted

Sakimichan, Emperpep, Sandara, Dahlig, SnowSkadi, Namie-kun und Konsorten

Keiner von diesen berühmten Leuten sagt mit was und ich verstehe auch nicht, was bekannte oder berühmte Künstler damit gemein haben sollen, jemandem zu helfen. Ob man jemandem Rat gibt, liegt an einem selber. Möglicherweise helfen diese Leute nicht aktiv mit, aber geben immer Tipps, wenn sie sich mit jemandem unterhalten, der auch zeichnet, aber sich noch nicht gut auskennt. Kannst du wirklich first-hand sagen, dass sie KEINEM helfen? Du müsstest sie dafür sehr gut kennen.

Quoted

Ich hab nie vom RPG-Studio gesprochen.

Huh? Hast du nicht? Dann ergibt der untere Text von dir überhaupt keinen Sinn~

Spoiler

Quoted

Und ich bin der Meinung die Lizensierungen von Audio und Grafik, die Verschärfung der Urheberrechte sind mit daran schuld. Ich als Künstler ehre natürlich die Urheberrechte, jedoch hat es den Preis, dass nur die Leute bekannt werden, die es schon sind. Newcomer werden diffarmiert, abgeschoben oder schlicht nicht beachtet. Genauso wie eine Randgruppe, wie den Maker-Communities. Und die bekannten tun einen SCHEIß DRECK, den Anfängern eine Starthilfe zu gewährleisten, wenigstens ein paar Tipps könnten doch mal drin sein. Seht mich an. Ich will mich jetzt nicht in höchsten Tönen loben (tue es aber dennoch XD), aber ich hab einfach mal so für Blitz 2 ein Faceset gezeichnet. Ohne Bedingungen zu stellen oder sonst was. In 15 Minuten war ich fertig. (Das hier: *Link*) Warum können das nicht auch mal andere machen? Warum sind alle so... ... So... ... "Du machst das und das falsch. Ich mach hier Kritik, aber richtig helfen will ich dir auch nicht, sondern nur das schlecht beurteilen, was an deinem Projekt nicht stimmt!"? Warum kann nicht mal jemand sagen: "Das und das machst du gut, in dem Bereich kannst du dich noch bessern, die Grafik gefällt mir besonders gut, aber achte demnächst dieses oder jenes anders zu machen."? Ich versteh es echt nicht...
highlight to read

Wenn du nicht vom Studio redest, warum machst du dann erst auf die Makerszene aufmerksam? Wir gehören auch dazu, also dürfen wir uns angesprochen fühlen, oder verstehe ich das falsch? ö.ö Warum nennst du gerade Blitz 2's Beitrag als Beispiel? Der gehört eindeutig zu diesem Forum~

Quoted

Ja toll, Vampires Dawn. Das ist auch eine ganz andere Klasse wie das bisschen, was wir heutzutage produzieren.

Was macht die heutigen Projekte weniger gut als Vampires Dawn? ö.Ö Ich verstehe den Vergleich nicht~

Quoted

Hab ich DICH gemeint Wolfsmutter? Für MICH bist du unbekannt. Ich habe geschrieben DIE BEKANNTEN. Und ich kann in einem solchen Fall doch wirklich nur von mir selbst sprechen -.-"

Dasselbe gilt für unsere Seite. Wolfsmutter ist für ihre Pixeleien in der Makerszene sehr bekannt. Nur du, ähm, wer bist du? ^^' Ich kann keine Arbeit oder jegliches mit dir verbinden. Hast du uns vielleicht irgendwelche Referenzen zu dir?

Quoted

Jaja, ich krieg jetzt eh wieder ne Verwarnung, blabla. Das Übliche wie immer, nur weil ich etwas anspreche, was anderen nicht gefällt, weil sie sich gekränkt fühlen, es nicht in ihr Weltbild passt.

Also ich sehe nicht ein, dass du eine Verwarnung dafür bekommen solltest, dass du deine Meinung vertrittst. Nur solltest du dich bitte konkreter ausdrücken, denn viele deiner Argumente ergeben für uns keinen Sinn und ich, persönlich, finde deine Ansichtsweise als unreif. Aber du hast ja schon eingeräumt dir ginge es nicht wirklich um die Besserung einer Lage, sondern um einfach mal Dampf abzulassen. Ich hab kein Problem damit, aber viele fassen das anders auf, also bitte wähle aus, wo du dich wie ausdrückst. Das tust du doch im RL auch, oder nicht?


:quill: Wii~
  • :cross2:

    by ヴォルフスムッテル。(Wolfsmutter~)
    Bild
  • :rmxp:

    Beschreibung
    Schätzwert
    :puzzle: Events
    :star::star-half::star-empty::star-empty::star-empty:
    :palette: Grafisches Talent
    :star::star-empty::star-empty::star-empty::star-empty:
    :map: Mapping
    :star::star::star-empty::star-empty::star-empty:
    :music: Musikalische Begabung
    :star::star::star::star-half::star-empty:
    :ruby: Scriptsprachen
    :star-half::star-empty::star-empty::star-empty::star-empty:
    :addressbook: Storywriting
    :star::star::star::star::star-empty:
  • :ask:

    Soso~ du brauchst also Hilfe bei deinem Projekt oder hast makerspezifische Fragen? Wii ist genau eine der Personen, die du konsultieren kannst! Noch bin ich unerfahren im Umgang mit dem Maker, dennoch wird sich das schnell ändern. Solltest du also mal Fragen haben, lässt sich bestimmt eine Lösung dazu finden~

    Denke aber bitte daran, frage immer zuerst in der Shoutbox oder im Forum nach, bevor du mir dein Leiden erklärst. Ich bin geduldig, aber Nervensägen landen auf meiner Ignore-Liste. Wenn du die oben genannten Punkte beachtet hast, wirf einen Blick in mein Profil unter dem "Tell Wii"-Tab. Da wirst du Kontakt zu mir aufnehmen können~
  • :globe:

    • :palette: Grafische Pixelkunst
      :quill: Grafische Pixelkunst

      :palette: Alexis' unglaublich nützliches Eigen-RTP
      Viele schöne Edits zum XP-RTP. Ihr Pixeltalent legt euch viele verschiedene Chars, Tilesets und Autotiles zu Füßen~

      :palette: Avys Kram
      Um mich kurz zu fassen: Avys Kram ist geil! Sie pixelt mit Leidenschaft und diese spiegelt sich in Qualität und Menge wieder~

      :palette: Foxy's Zeugs und Edits
      Foxy stellt uns ihre (noch) kleine Ressourcensammlung zur Verfügung. Ihre Edits und Ressourcen sind nicht nur nützlich, sondern schauen auch noch richtig süß aus~

      :palette: Lune's Allerlei
      Dies hier ist die Datenbank zu Lunes meisterhaftem Grafiktalent. Nahezu alles zeugt von jahrelangem, konzentriertem Arbeiten~

      :palette: Twilight's Zeugs
      Eine Sammlung an hübschen Pixelarbeiten, welche uns Twilight-Puppet zur Verfügung stellt. Kleines Geheimnis: ihre Eisicons sind mein persönlicher Favorit~

      :palette: Wolfis' Ressourcen
      Eine wahrhaftige Meisterleistung~ in Grafik, sowie auch im Sammeln. Eine große Sammlung an hochwertigen Pixeleien~ genau der Thread für jeden Suchenden~
    • :guitar: Musikalische Werke
      :quill: Musikalische Werke

      Bevor ihr alle willkürlich ans Runterladen von Musik geht, empfehle ich (und die ganze Studio-Gemeinschaft) euch mal Chaosgod Espérs Thread über die Informationen zum Urheberrecht. Viele Inhalte sind geschützt und unterliegen einem Patent und das gilt besonders für Musik. Bitte beachtet das, bevor ihr euer Projekt mit illegal genutzter Musik vollstopft.

      :music-beam-16: Jamendo
      Hier findet ihr Musik, die sich an nahezu allen gängigen Genres orientiert. Das gute an der Seite ist, dass die Musik dort hauptsächlich unter der Creative Commons-Lizenz steht~

      :music-beam-16: Lexi links music - Freie Musik für eure Projekte
      Alexis hat es sich zur Aufgabe gemacht Links zu GEMA-freier Musik zusammenzusammeln. Hier mal ein großes Dankeschön an Sie und ihre Generosität für das Teilen~

      :music-beam-16: Mustamakkara's Musik-Museum
      Mustamakkaras Leidenschaft für Musik erklingt graziös in der mannigfaltigen Sammlung an Musikstücken, welche er hier anbietet~ hört doch mal rein.
    • :pencil: Geschriebene Hilfe
      :quill: Geschriebene Hilfe

      Da es mir sehr am Herzen liegt, dass meine künftigen Makerfreunde ihre Geschichten in einem schönen Setting und mit einer verständlichen Menge an Logik füllen, lege ich euch hier einige meiner Lieblingshilfen nahe, die ums Storywriting handeln~

      :book: "Ich kam, dachte und schrieb..." - Teil 1 und Teil 2
      Ich kann euch allen dieses Tutorial nur ans Herz legen, da unsere Alexis wirklich alle Aspekte der Schreibkunst deckt. Wenn ihr eure autorischen Fähigkeiten bessern wollt, dann tut es mit ihrer Hilfe~

      :book: Tutorialbereich für Stories
      Falls euer Interesse mit Alexis' Tutorial nicht gesättigt ist, dann gönnt euch einen Blick in das Tutorial-Forum für Storywriting. Viele gute Storyautoren helfen euch auf ihre Weise zum Glanzautor heranzuwachsen~

2,671

Sunday, June 17th 2012, 11:11pm

Quoted

Dasselbe gilt für unsere Seite. Wolfsmutter ist für ihre Pixeleien in der Makerszene sehr bekannt. Nur du, ähm, wer bist du? ^^' Ich kann keine Arbeit oder jegliches mit dir verbinden. Hast du uns vielleicht irgendwelche Referenzen zu dir?


Ich bin einer, der von anfang an, bei diesem Forum ist. Damals unter dem Namen ... Keine Ahnung. Ryo Sakura? Kann sein, dass ich so hieß. Ich hatte das Projekt Everdark, das mir von Kain, nach meinem Rausschmiss durch ihn, geklaut wurde. Viele werden das jetzt wieder dementieren. Dennoch ist es so.
Aber überlegt, warum viele Größen von damals nicht mehr hier sind. Kiwinuptou, Squall, Rabu, uvm. Gemeinsam hatten wir hier was aufgebaut. Aber schon nach einigen Jahren ging es hier drunter und drüber. Ich habe mich mit diesen Leuten auch über Messenger unterhalten. Und viele, die Scripte erstellten, oder grafisch bewandert waren, haben sich darüber beschwert, dass die Führung des Studios unter aller Sau ist.

Warum ich hier bin? Was weiß ich, pure Langeweile. Man brauch keinen Grund, etwas nachzuweinen, woran man mal mitgearbeitet hat, auch wenn man nur einfacher User war.

P.S. Tja, ist nunmal so. *schultern zuckt*

Motto: Jede Geschichte hat mindestens zwei Seiten

  • Send private message

2,673

Sunday, June 17th 2012, 11:20pm

Hey Leute,
ihr seid alle Personen mit ihren eigenen, tollen Eigenschaften und/oder Fertigkeiten, deswegen respektiere ich euch auch. Versucht jetzt mal weniger Mensch zu sein und lasst einfach mal alles ausklingen. Wenn die Situation nicht mehr akut ist, lässt sich das Ganze vielleicht etwas distanzierter betrachten oder der Sinn einer "hitzigen Disskusion" anzweifeln.
Miteinander, nicht gegeneinander. :o
  • Verfolgte Projekte:

  • Empfehlenswerte XP-Skripte:

    ccoa, ForeverZer0, Agckuu Coceg, Blizzard - Advanced Weatherscript (Vielzahl neuer Wettereffekte und bessere Regulierung ihrer Intensität)
    Leif - Sound Effekt Script (Events können an Entfernung angepasste Geräusche von sich geben)
    Jumping Coconut
    - Hide and Seek (Events erhalten Reaktionsradius/Sichtlinien)
  • Projekt:

    Weite Welt (Arbeitstitel)
    :ab16: :w_ausruck: :w_drogen: :w_sex: :w_gewalt:
    Genre: RPG in einer Dark-Fantasy-Welt
    Status: In der Konzeptionsphase

Wii

Knappe

Motto: ~The best of the best and better than that~ ♥

  • Send private message

2,674

Sunday, June 17th 2012, 11:27pm

Quoted

Ich bin einer, der von anfang an, bei diesem Forum ist

Dann verbleibe ich wie bei meinem ersten Post zu dir ^^ willkommen zurück! Mit dem Unterschied, dass ich dich jetzt als Urgestein des Studios ansehe ö.ö

Quoted

Ich hatte das Projekt Everdark, das mir von Kain, nach meinem Rausschmiss durch ihn, geklaut wurde. Viele werden das jetzt wieder dementieren. Dennoch ist es so.

Dazu weiß ich nichts. Ich kenne das Projekt (noch) nicht. Dementieren werde ich es nicht, da ich die Wahrheit nicht kenne. Ich gehe mal davon aus, dein Rausschmiss wurde durch Zwistigkeiten hervorgerufen, ob gerechtfertigt oder nicht kann ich nicht sagen.

Quoted

Aber überlegt, warum viele Größen von damals nicht mehr hier sind. Kiwinuptou, Squall, Rabu, uvm.

Das siehst du leider falsch. Nicht jeder ist "nicht mehr hier". Es ist selbst jemand hier aktiv dabei, den du erwähnt hast~ :')

Quoted

Und viele, die Scripte erstellten, oder grafisch bewandert waren, haben sich darüber beschwert, dass die Führung des Studios unter aller Sau ist.

Du reißt dich nun komplett aus deinem eigenen Thema. Es ging doch darum, das die "Größen" keinen Newcomern helfen und nicht, dass die Führung hier schlecht ist. Das hört sich für mich nur wieder nach Dampf-ablassen an. Entscheide dich nun bitte, worüber du debattieren möchtest. Aber ich kann die Leitung in soweit verstehen, dass sie willkürliches Gehate nicht dulden.


:quill: Wii~
  • :cross2:

    by ヴォルフスムッテル。(Wolfsmutter~)
    Bild
  • :rmxp:

    Beschreibung
    Schätzwert
    :puzzle: Events
    :star::star-half::star-empty::star-empty::star-empty:
    :palette: Grafisches Talent
    :star::star-empty::star-empty::star-empty::star-empty:
    :map: Mapping
    :star::star::star-empty::star-empty::star-empty:
    :music: Musikalische Begabung
    :star::star::star::star-half::star-empty:
    :ruby: Scriptsprachen
    :star-half::star-empty::star-empty::star-empty::star-empty:
    :addressbook: Storywriting
    :star::star::star::star::star-empty:
  • :ask:

    Soso~ du brauchst also Hilfe bei deinem Projekt oder hast makerspezifische Fragen? Wii ist genau eine der Personen, die du konsultieren kannst! Noch bin ich unerfahren im Umgang mit dem Maker, dennoch wird sich das schnell ändern. Solltest du also mal Fragen haben, lässt sich bestimmt eine Lösung dazu finden~

    Denke aber bitte daran, frage immer zuerst in der Shoutbox oder im Forum nach, bevor du mir dein Leiden erklärst. Ich bin geduldig, aber Nervensägen landen auf meiner Ignore-Liste. Wenn du die oben genannten Punkte beachtet hast, wirf einen Blick in mein Profil unter dem "Tell Wii"-Tab. Da wirst du Kontakt zu mir aufnehmen können~
  • :globe:

    • :palette: Grafische Pixelkunst
      :quill: Grafische Pixelkunst

      :palette: Alexis' unglaublich nützliches Eigen-RTP
      Viele schöne Edits zum XP-RTP. Ihr Pixeltalent legt euch viele verschiedene Chars, Tilesets und Autotiles zu Füßen~

      :palette: Avys Kram
      Um mich kurz zu fassen: Avys Kram ist geil! Sie pixelt mit Leidenschaft und diese spiegelt sich in Qualität und Menge wieder~

      :palette: Foxy's Zeugs und Edits
      Foxy stellt uns ihre (noch) kleine Ressourcensammlung zur Verfügung. Ihre Edits und Ressourcen sind nicht nur nützlich, sondern schauen auch noch richtig süß aus~

      :palette: Lune's Allerlei
      Dies hier ist die Datenbank zu Lunes meisterhaftem Grafiktalent. Nahezu alles zeugt von jahrelangem, konzentriertem Arbeiten~

      :palette: Twilight's Zeugs
      Eine Sammlung an hübschen Pixelarbeiten, welche uns Twilight-Puppet zur Verfügung stellt. Kleines Geheimnis: ihre Eisicons sind mein persönlicher Favorit~

      :palette: Wolfis' Ressourcen
      Eine wahrhaftige Meisterleistung~ in Grafik, sowie auch im Sammeln. Eine große Sammlung an hochwertigen Pixeleien~ genau der Thread für jeden Suchenden~
    • :guitar: Musikalische Werke
      :quill: Musikalische Werke

      Bevor ihr alle willkürlich ans Runterladen von Musik geht, empfehle ich (und die ganze Studio-Gemeinschaft) euch mal Chaosgod Espérs Thread über die Informationen zum Urheberrecht. Viele Inhalte sind geschützt und unterliegen einem Patent und das gilt besonders für Musik. Bitte beachtet das, bevor ihr euer Projekt mit illegal genutzter Musik vollstopft.

      :music-beam-16: Jamendo
      Hier findet ihr Musik, die sich an nahezu allen gängigen Genres orientiert. Das gute an der Seite ist, dass die Musik dort hauptsächlich unter der Creative Commons-Lizenz steht~

      :music-beam-16: Lexi links music - Freie Musik für eure Projekte
      Alexis hat es sich zur Aufgabe gemacht Links zu GEMA-freier Musik zusammenzusammeln. Hier mal ein großes Dankeschön an Sie und ihre Generosität für das Teilen~

      :music-beam-16: Mustamakkara's Musik-Museum
      Mustamakkaras Leidenschaft für Musik erklingt graziös in der mannigfaltigen Sammlung an Musikstücken, welche er hier anbietet~ hört doch mal rein.
    • :pencil: Geschriebene Hilfe
      :quill: Geschriebene Hilfe

      Da es mir sehr am Herzen liegt, dass meine künftigen Makerfreunde ihre Geschichten in einem schönen Setting und mit einer verständlichen Menge an Logik füllen, lege ich euch hier einige meiner Lieblingshilfen nahe, die ums Storywriting handeln~

      :book: "Ich kam, dachte und schrieb..." - Teil 1 und Teil 2
      Ich kann euch allen dieses Tutorial nur ans Herz legen, da unsere Alexis wirklich alle Aspekte der Schreibkunst deckt. Wenn ihr eure autorischen Fähigkeiten bessern wollt, dann tut es mit ihrer Hilfe~

      :book: Tutorialbereich für Stories
      Falls euer Interesse mit Alexis' Tutorial nicht gesättigt ist, dann gönnt euch einen Blick in das Tutorial-Forum für Storywriting. Viele gute Storyautoren helfen euch auf ihre Weise zum Glanzautor heranzuwachsen~

Evrey

Oberschurke im Ruhestand

Motto: "Satzzeichen sind keine Rudeltiere." - Chesra

  • Send private message

2,675

Sunday, June 17th 2012, 11:39pm

Link... du schreibst/postest mir aus der Seele xD
Immer die gleiche Hirnrotze von wegen alte Garde, die besser war, von denen 90% flogen, weil sie nicht nach frei Schnauze scheißebauen und trollen durften.
  • :medal: Werbung

    Bild

    Cpp Source code

    1
    
    #define TRUE FALSE //Happy debugging suckers
    (Einfach nur wundervoll.)
  • :palette: 1plus3 :cake:

    Bild
  • :fires: Nuuuhminaaah

    Bild
  • :medal: compétences

    mes compétences
    :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full: max.
    :ruler-triangle: Maps machen :heart_full: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty:
    :media-player: Musik machen :heart_full: :heart-half: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty:
    :cup: Scripts machen :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart-break:
    :paper: Story ausdenken :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart-empty: :heart-empty:
    :cut: Pixeln und so :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty:
    :game: Events proggen :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full:
    (Dieser Tab ist rein satirisch.)
  • :folder-open: mes projets

    • :addressbook: Silentium
      :book: Name: Silentium
      :rmxp: Maker: Eigenbau (C++, x86-SSE/AVX-Assembly, Ruby/Lua)

      :paper: Story
      :game: NPCs
      :cup: Scripts
      :drill: Ressis
      :ruler-triangle: Maps
      :compile: Gesamt
      (3+4)% 42 69% 0815 -17.438 103.38% ± 6.3mm²

      (Die Tabelle erfüllt lediglich satirische Zwecke.)
    • :compile: Onyx
      Eine in C++ implementierte, modulare, plattformunabhängige, virtuelle Maschine. Die Test-Version ist bereits halb fertig. Ab dann gibt es vielleicht mehr Infos. Sie soll die auf dem ersten Blick LISP-artige und eigens dafür konstruierte Sprache Obsidian ausführen können. Experimentell wird auch ein Lua-Compiler für Onyx gebaut. Ziel ist eine leistungsfähige, virtuelle Maschine für beliebige Scriptsprachen. Theoretisch gesehen müsste man bloß noch einen kompatiblen Compiler schreiben, der Quellcode jener Sprache in Onyx-Assembly, oder direkt in Onyx-Bytecode übersetzt. Ob die jemand nutzen wird, ist eine andere Frage und nur ein sekundäres... nein, eher tertiäres Ziel dieser VM. Primär dient es mir lediglich dazu, mein Verständnis von Hardware, ISA, und Assembly zu vertiefen, sowie eigene Grenzen auszutesten.

      :exclamation: Warnung!
      Das Entwickeln einer virtuellen Maschine oder Programmiersprache (im wahnsinnigsten Fall beides) ist eine höchst komplizierte Tätigkeit, aus der viel Frust und Hirnmatsche hervor gehen. Sollte sich dennoch ein ähnlich wahnsinniger finden, der sowas zusammen schustern will, so lege ich ihm/ihr die folgenden Bücher ans Herz:
      • Compiler - Das Drachenbuch [978-3-8273-7097-6]
        Dieses Buch schlachtet ausführlich und leicht verständlich die Grundlagen bis hoch zu den Experten-Techniken des Compilerbaus aus. Es fängt mit der Automaten-Theorie und formalen Sprachen an, arbeitet sich durch Analysetechniken vor, und landet schließlich bei Techniken wie Optimierung und Register-Zuweisung. Das Buch wiegt 3Kg oder 4Kg. Hab's mal gewogen. Ist also nicht gerade die Lektüre für unterwegs.

      • Computerarchitektur [3-8273-7016-7]
        Hier werden leicht verständlich die wichtigsten Entwicklungen der Rechnerarchitekturen erklärt (Gut, das Buch ist in die Jahre gekommen, aber der Weg zu heute ist ein winziger Schritt, den man sich nach diesem Buch selbst erdenken kann). Hauptbestandteil des Buchs ist eine relativ umfassende Betrachtung der Funktionsweise dreier gänzlich unterschiedlicher, aber dominierender Prozessor-Typen am Beispiel des Pentium II, UltraSPARC II, sowie picoJava. Die meisten Elemente dieses Buchs sind zwar für die Konstruktion einer virtuellen Maschine irrelevant, oder aufgrund der Tatsache, dass die VM Software ist und z.B. Byte-Grenzen hat, sogar zu Leistungseinbußen führen kann, doch ist ein hinreichendes Verständnis dieser Maschinen, mit denen wir arbeiten, äußerst hilfreich für die Überlegungen, wie die VM arbeiten soll.

      Es kann sehr hilfreich und inspirierend sein, den Code quelloffener, virtueller Maschinen anderer Sprachen zu überfliegen. Meine Lieblings-Quelle war und ist stets die VM von Lua. Sie ist schlank, verständlich, in C implementiert, und basiert im Gegensatz zu vielen anderen Scriptsprachen-VMs auf einer Register-Maschine statt einer Stapelmaschine. Es wäre natürlich vorteilhaft, die entsprechende Sprache zu verstehen, in der man auch die eigene VM implementieren will. Weiterhin ist es äußerst vorteilhaft, eine leistungsstarke und bequeme Sprache wie C++ zu beherrschen, um die VM zu implementieren. Und bevor irgendwer auf die Idee kommt: Assembly ist NICHT als dominierende Sprache für den Bau einer VM geeignet. Wer die Frage des "Warum?" nicht beantworten kann, sollte zunächst die gewählte Sprache und Assembly hinreichend verstehen lernen, und es dann erneut mit der Frage versuchen. Es lohnt sich dennoch, Assembly zu lernen. Allein schon, um erneut das Verständnis zu vertiefen, zumal ihr mehr oder weniger gezwungen seid, auch für eure VM eine Assembler-Sprache zu entwickeln (Außer natürlich ihr schreibt eure Test-Programme Bit für Bit ;3).
  • :locale: enfin

    Je ne peux pas parler français.
    C'est tout ce que Goodle et les restes de cours de français.
Signaturstand: 24.07.2013

2,676

Sunday, June 17th 2012, 11:40pm

Ah, daher weht der Wind. ^^ lol
Sind nicht alle inaktiv. Und vielen dieser Leuten braucht man nicht nachweinen, weil sie sich selbst zu Pros erklärt haben und ihnen Hobby-Leute zu lowlevelt sind, oder sie plötzlich nicht mehr so locker mit den Leuten umspringen konnten, wie sie wollten. Wirkliche Argumente fallen aber irgendwie immer nicht. Würden mich aber brennend interessieren.
Mit mir hattest du früher alias SchwarzeNacht auch schon zu tun und ich bin ebenso mit Rabu, Kiwi und anderen in der Com groß geworden. Aber sie gingen alle aus eigenen Gründen (Rabu z.B. weil er sich einfach zu alt fühlte und mit dem Gemüt der Jugend nicht zurecht kam und nicht mit der Community) und halbherzige Beschuldigungen zu machen, ist kein Argument.
Bild Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

MV Ressourcen | Homepage

2,677

Monday, June 18th 2012, 7:15pm

Dah Hell.... Windflüsterer... Ryo Sakura!

Ich hatte schon eine gewisse Vorahnung als ich deine ersten Posts (im Pixelthread) gesehen habe, aber so ganz 100% sicher war ich mir nicht... ich lag aber wohl nicht verkehrt :epic: .
Du kommst einfach immer wieder zurück xD, so schlimm kann diese Community hier also ja garnet sein. Rabu, Kiwi... ah wenn ich diese Name höre, wuah da werden Erinnerungen wach... das war ne schöne Zeit ^^. Everdark wurde geklaut?!? Hast du net immer wieder dieses Projekt abgebrochen und von neu begonnen weil du dir einfach zu viel vorgenommen hast...

Naja... will ich mich garnet einmischen in eure Party sondern paar Sachen los werden:

Du sagst, heute wird nur auf Grafikbomben bzw. Profiarbeiten geschaut und das fleißige kleine Entwicklerteam (in manchen Fällen auch nur ein Mann Team) wird gnadenlos ignoriert. Das ist absolut falsch! Gerade in der heutigen Zeit ist die so genannte Indie Szene so beliebt und bekannt wie noch nie. Und ja, gerade bei "kleineren" Produktionen ist viel Ideenreichtung und teilweise oder ganz 2D Optik zu sehen. Bekannte Projekte wie Super Meat Boy, Braid, Limbo... sogar das neue Rayman von Ubisoft... keine 3D Hollywood Optik sondern feine stylsichere 2D Optik. Ich weiß garnet, wieso du dich da beschwerst.

Quoted

Ich erinnere mich an viele gute Leute, mit denen ich damals Kontakt hatte. (Auch hier in diesem Forum) Grandy, Rabu, Kiwinuptou und noch viele mehr - all das waren tolle Leute. Gemeinsam haben wir uns geholfen, neue Ideen GEMEINSAM entwickelt, gemeinsam Scripte zu RGSS und Storyscripte geschrieben. Wir haben Nächte miteinander verbracht, nur um am Spiel zu arbeiten. Und was ist? Nichts. Alles vorbei.


Ähm.. und... was genau willst du mit dieser Aussage jetzt festhalten?

greetz

Yuber

Seher

Motto: Die Welt zu beherrschen.

  • Send private message

2,678

Monday, June 18th 2012, 8:50pm


Ähm.. und... was genau willst du mit dieser Aussage jetzt festhalten?
greetz


Das es letzten Endes Bedeutungslos war.

(Gibts hier nen DBZ Fan und SaGa Frontier 2?)
Nur noch selten hier.

'Til now, I always let people walk all over me!
From now on, if anyone makes fun of me, I'll kill 'em! Just like that!

2,679

Monday, June 18th 2012, 9:14pm

lol Themawechsel^^

natürlich, DBZ immer dabei, naja bin mehr der Fan vom kleinen Son Goku also das normale DB
Zugegebenermaßen ist SaGa Frontier 2 komischerweise an mir vorbeigerauscht. Habe vom Spiel damals nix mitbekommen...
mfg Multi

Playm

RPG Studio Webmaster

  • Send private message

2,680

Wednesday, July 25th 2012, 7:21am

Guten Morgen Community :)
Da ich nichtmehr so häufig online bin wie früher dachte ich mir es wäre doch nett manche User auch ausserhalb des Studios zu treffen, ihr wisst schon, da wo der Pizzabote herkommt. ;)

BildIch lebe im schönen NRW und nun frage ich mich, ob es nicht noch ein paar mehr Entwickler gibt, die Interesse an einem kleinen Stammtisch hätten. Nichts in der Größenordnung eines Forentreffens sondern wirklich nur die, die in der Nähe wohnen treffen sich vielleicht einmal im Monat einen Nachmittag und quatschen ein bisschen und danach geht jeder wieder nachhause.

Bild Falls sich hier ein paar interessierte NRWler finden, was würdet ihr von Köln als Treffpunkt halten?
Bild

Social bookmarks