• »MinekTerra« ist der Autor dieses Themas

Motto: Aus Fehlern lernt man

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. Juni 2012, 20:47

München - Gebäude Wallpaper 1920x1080

Hi! Ich hab ein vor geraumer Zeit ein Foto gemacht udn es ein bisschen nachbearbeitet. Ich
finde das das ein toller Wallpaper is :)

Schaut ihn euch an ;)

mfg
»MinekTerra« hat folgendes Bild angehängt:
  • München_Hintergrund_1920x1080_minekterra.png
Bild :yahoo!:
By MinekTerra

Wii

Knappe

Motto: ~The best of the best and better than that~ ♥

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. Juni 2012, 22:32

Hey, das ist wirklich hübsch geworden~ :'D sogar FullHD!! Das kommt in die Sammlung ^^ thx~ <3

Danke MinekTerra~!!
  • :cross2:

    by ヴォルフスムッテル。(Wolfsmutter~)
    Bild
  • :rmxp:

    Beschreibung
    Schätzwert
    :puzzle: Events
    :star::star-half::star-empty::star-empty::star-empty:
    :palette: Grafisches Talent
    :star::star-empty::star-empty::star-empty::star-empty:
    :map: Mapping
    :star::star::star-empty::star-empty::star-empty:
    :music: Musikalische Begabung
    :star::star::star::star-half::star-empty:
    :ruby: Scriptsprachen
    :star-half::star-empty::star-empty::star-empty::star-empty:
    :addressbook: Storywriting
    :star::star::star::star::star-empty:
  • :ask:

    Soso~ du brauchst also Hilfe bei deinem Projekt oder hast makerspezifische Fragen? Wii ist genau eine der Personen, die du konsultieren kannst! Noch bin ich unerfahren im Umgang mit dem Maker, dennoch wird sich das schnell ändern. Solltest du also mal Fragen haben, lässt sich bestimmt eine Lösung dazu finden~

    Denke aber bitte daran, frage immer zuerst in der Shoutbox oder im Forum nach, bevor du mir dein Leiden erklärst. Ich bin geduldig, aber Nervensägen landen auf meiner Ignore-Liste. Wenn du die oben genannten Punkte beachtet hast, wirf einen Blick in mein Profil unter dem "Tell Wii"-Tab. Da wirst du Kontakt zu mir aufnehmen können~
  • :globe:

    • :palette: Grafische Pixelkunst
      :quill: Grafische Pixelkunst

      :palette: Alexis' unglaublich nützliches Eigen-RTP
      Viele schöne Edits zum XP-RTP. Ihr Pixeltalent legt euch viele verschiedene Chars, Tilesets und Autotiles zu Füßen~

      :palette: Avys Kram
      Um mich kurz zu fassen: Avys Kram ist geil! Sie pixelt mit Leidenschaft und diese spiegelt sich in Qualität und Menge wieder~

      :palette: Foxy's Zeugs und Edits
      Foxy stellt uns ihre (noch) kleine Ressourcensammlung zur Verfügung. Ihre Edits und Ressourcen sind nicht nur nützlich, sondern schauen auch noch richtig süß aus~

      :palette: Lune's Allerlei
      Dies hier ist die Datenbank zu Lunes meisterhaftem Grafiktalent. Nahezu alles zeugt von jahrelangem, konzentriertem Arbeiten~

      :palette: Twilight's Zeugs
      Eine Sammlung an hübschen Pixelarbeiten, welche uns Twilight-Puppet zur Verfügung stellt. Kleines Geheimnis: ihre Eisicons sind mein persönlicher Favorit~

      :palette: Wolfis' Ressourcen
      Eine wahrhaftige Meisterleistung~ in Grafik, sowie auch im Sammeln. Eine große Sammlung an hochwertigen Pixeleien~ genau der Thread für jeden Suchenden~
    • :guitar: Musikalische Werke
      :quill: Musikalische Werke

      Bevor ihr alle willkürlich ans Runterladen von Musik geht, empfehle ich (und die ganze Studio-Gemeinschaft) euch mal Chaosgod Espérs Thread über die Informationen zum Urheberrecht. Viele Inhalte sind geschützt und unterliegen einem Patent und das gilt besonders für Musik. Bitte beachtet das, bevor ihr euer Projekt mit illegal genutzter Musik vollstopft.

      :music-beam-16: Jamendo
      Hier findet ihr Musik, die sich an nahezu allen gängigen Genres orientiert. Das gute an der Seite ist, dass die Musik dort hauptsächlich unter der Creative Commons-Lizenz steht~

      :music-beam-16: Lexi links music - Freie Musik für eure Projekte
      Alexis hat es sich zur Aufgabe gemacht Links zu GEMA-freier Musik zusammenzusammeln. Hier mal ein großes Dankeschön an Sie und ihre Generosität für das Teilen~

      :music-beam-16: Mustamakkara's Musik-Museum
      Mustamakkaras Leidenschaft für Musik erklingt graziös in der mannigfaltigen Sammlung an Musikstücken, welche er hier anbietet~ hört doch mal rein.
    • :pencil: Geschriebene Hilfe
      :quill: Geschriebene Hilfe

      Da es mir sehr am Herzen liegt, dass meine künftigen Makerfreunde ihre Geschichten in einem schönen Setting und mit einer verständlichen Menge an Logik füllen, lege ich euch hier einige meiner Lieblingshilfen nahe, die ums Storywriting handeln~

      :book: "Ich kam, dachte und schrieb..." - Teil 1 und Teil 2
      Ich kann euch allen dieses Tutorial nur ans Herz legen, da unsere Alexis wirklich alle Aspekte der Schreibkunst deckt. Wenn ihr eure autorischen Fähigkeiten bessern wollt, dann tut es mit ihrer Hilfe~

      :book: Tutorialbereich für Stories
      Falls euer Interesse mit Alexis' Tutorial nicht gesättigt ist, dann gönnt euch einen Blick in das Tutorial-Forum für Storywriting. Viele gute Storyautoren helfen euch auf ihre Weise zum Glanzautor heranzuwachsen~

  • »MinekTerra« ist der Autor dieses Themas

Motto: Aus Fehlern lernt man

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. Juni 2012, 18:05

jo, gefällt mir selber echt gut. Is mir vor kurzem erst zufällig auf meinem Foto aufgefallen ^^
Bild :yahoo!:
By MinekTerra

4

Mittwoch, 27. Juni 2012, 20:04

Ich finde das Rauschen unschön, was man gut bei den dunkleren Stellen sieht :/

5

Mittwoch, 27. Juni 2012, 20:23

Mir gefällt das Foto auch, aber als Wallpaper finde ich es unpassend.
Kleine Idee: Könnte man diesen Thread nicht als einen Sammelthread für geschossene Fotos nutzen?

  • »MinekTerra« ist der Autor dieses Themas

Motto: Aus Fehlern lernt man

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 19. August 2012, 15:58

wäre ne idee
Bild :yahoo!:
By MinekTerra

Avery

Dinoritterin mit Herrschaft über die Contests und Ressourcen

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. August 2012, 03:30

Hm, vielleicht solltest du das Bild anhängen oder so, denn der Link scheint nicht mehr aktuell zu sein...

Evrey

Oberschurke im Ruhestand

Motto: "Satzzeichen sind keine Rudeltiere." - Chesra

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. August 2012, 14:55

... oder einfach auf die Galerie verweisen, die ebenfalls Kommentar-Funktionen bietet. (Ernsthaft... wo ist der Sinn dieses Threads, wenn man von Hen's Idee absieht?)
Teh Bild
  • :medal: Werbung

    Bild

    Cpp Quellcode

    1
    
    #define TRUE FALSE //Happy debugging suckers
    (Einfach nur wundervoll.)
  • :palette: 1plus3 :cake:

    Bild
  • :fires: Nuuuhminaaah

    Bild
  • :medal: compétences

    mes compétences
    :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full: max.
    :ruler-triangle: Maps machen :heart_full: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty:
    :media-player: Musik machen :heart_full: :heart-half: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty:
    :cup: Scripts machen :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart-break:
    :paper: Story ausdenken :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart-empty: :heart-empty:
    :cut: Pixeln und so :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty: :heart-empty:
    :game: Events proggen :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full: :heart_full:
    (Dieser Tab ist rein satirisch.)
  • :folder-open: mes projets

    • :addressbook: Silentium
      :book: Name: Silentium
      :rmxp: Maker: Eigenbau (C++, x86-SSE/AVX-Assembly, Ruby/Lua)

      :paper: Story
      :game: NPCs
      :cup: Scripts
      :drill: Ressis
      :ruler-triangle: Maps
      :compile: Gesamt
      (3+4)% 42 69% 0815 -17.438 103.38% ± 6.3mm²

      (Die Tabelle erfüllt lediglich satirische Zwecke.)
    • :compile: Onyx
      Eine in C++ implementierte, modulare, plattformunabhängige, virtuelle Maschine. Die Test-Version ist bereits halb fertig. Ab dann gibt es vielleicht mehr Infos. Sie soll die auf dem ersten Blick LISP-artige und eigens dafür konstruierte Sprache Obsidian ausführen können. Experimentell wird auch ein Lua-Compiler für Onyx gebaut. Ziel ist eine leistungsfähige, virtuelle Maschine für beliebige Scriptsprachen. Theoretisch gesehen müsste man bloß noch einen kompatiblen Compiler schreiben, der Quellcode jener Sprache in Onyx-Assembly, oder direkt in Onyx-Bytecode übersetzt. Ob die jemand nutzen wird, ist eine andere Frage und nur ein sekundäres... nein, eher tertiäres Ziel dieser VM. Primär dient es mir lediglich dazu, mein Verständnis von Hardware, ISA, und Assembly zu vertiefen, sowie eigene Grenzen auszutesten.

      :exclamation: Warnung!
      Das Entwickeln einer virtuellen Maschine oder Programmiersprache (im wahnsinnigsten Fall beides) ist eine höchst komplizierte Tätigkeit, aus der viel Frust und Hirnmatsche hervor gehen. Sollte sich dennoch ein ähnlich wahnsinniger finden, der sowas zusammen schustern will, so lege ich ihm/ihr die folgenden Bücher ans Herz:
      • Compiler - Das Drachenbuch [978-3-8273-7097-6]
        Dieses Buch schlachtet ausführlich und leicht verständlich die Grundlagen bis hoch zu den Experten-Techniken des Compilerbaus aus. Es fängt mit der Automaten-Theorie und formalen Sprachen an, arbeitet sich durch Analysetechniken vor, und landet schließlich bei Techniken wie Optimierung und Register-Zuweisung. Das Buch wiegt 3Kg oder 4Kg. Hab's mal gewogen. Ist also nicht gerade die Lektüre für unterwegs.

      • Computerarchitektur [3-8273-7016-7]
        Hier werden leicht verständlich die wichtigsten Entwicklungen der Rechnerarchitekturen erklärt (Gut, das Buch ist in die Jahre gekommen, aber der Weg zu heute ist ein winziger Schritt, den man sich nach diesem Buch selbst erdenken kann). Hauptbestandteil des Buchs ist eine relativ umfassende Betrachtung der Funktionsweise dreier gänzlich unterschiedlicher, aber dominierender Prozessor-Typen am Beispiel des Pentium II, UltraSPARC II, sowie picoJava. Die meisten Elemente dieses Buchs sind zwar für die Konstruktion einer virtuellen Maschine irrelevant, oder aufgrund der Tatsache, dass die VM Software ist und z.B. Byte-Grenzen hat, sogar zu Leistungseinbußen führen kann, doch ist ein hinreichendes Verständnis dieser Maschinen, mit denen wir arbeiten, äußerst hilfreich für die Überlegungen, wie die VM arbeiten soll.

      Es kann sehr hilfreich und inspirierend sein, den Code quelloffener, virtueller Maschinen anderer Sprachen zu überfliegen. Meine Lieblings-Quelle war und ist stets die VM von Lua. Sie ist schlank, verständlich, in C implementiert, und basiert im Gegensatz zu vielen anderen Scriptsprachen-VMs auf einer Register-Maschine statt einer Stapelmaschine. Es wäre natürlich vorteilhaft, die entsprechende Sprache zu verstehen, in der man auch die eigene VM implementieren will. Weiterhin ist es äußerst vorteilhaft, eine leistungsstarke und bequeme Sprache wie C++ zu beherrschen, um die VM zu implementieren. Und bevor irgendwer auf die Idee kommt: Assembly ist NICHT als dominierende Sprache für den Bau einer VM geeignet. Wer die Frage des "Warum?" nicht beantworten kann, sollte zunächst die gewählte Sprache und Assembly hinreichend verstehen lernen, und es dann erneut mit der Frage versuchen. Es lohnt sich dennoch, Assembly zu lernen. Allein schon, um erneut das Verständnis zu vertiefen, zumal ihr mehr oder weniger gezwungen seid, auch für eure VM eine Assembler-Sprache zu entwickeln (Außer natürlich ihr schreibt eure Test-Programme Bit für Bit ;3).
  • :locale: enfin

    Je ne peux pas parler français.
    C'est tout ce que Goodle et les restes de cours de français.
Signaturstand: 24.07.2013

Social Bookmarks